Der Elbe-Havel-Radweg

Länge 67 km
Höhenunterschied ▲9m ▼21m
Schwierigkeit leicht
Sehenswertes Wassenstraßenkreuz Magdeburg, Schloss Zerben, Kloster Jerichow
GPX-Daten  Download 

Ruhig gelegen und flach, so beschreibt sich der 67 km lange Elbe-Havel-Radweg am besten. Von der Schleuse Hohenwarthe am Wasserstraßenkreuz Magdeburg geht es über Burg, Parey und Genthin zum Endpunkt, dem großen Wusterwitzer See bei Brandenburg an der Havel. Somit bildet der Elbe-Havel-Radweg die perfekte Verbindung zwischen dem Elberadweg und dem Havelradweg.

Auf der Strecke des Elbe-Havel-Radweges erleben Sie eine Vielzahl von Schiffen, Häfen, Brücken und Schleusen. Garantiert gibt es zahlreiche idyllische Plätze für eine Pause an den Uferwegen des Elbe-Havel-Kanals.

Am Niegripper See entlang führen gepflasterte Wege jeden Radfahrer auf dem Elbe-Havel-Radweg direkt durch die Stadt Burg. Der Weg ist ausgeschildert.

Anschluss:
Elberadweg
Havelradweg


letzte Änderung: 20.03.2019