Deutschlands schönste Radwanderwege

Auf zwei Rädern in den Urlaub liegt in Deutschland voll im Trend. Mehr als 5.800 Unterkünfte, von der Jugendherberge bis zu Hotels und Campingplätzen zählen in Europa zur Initiative Bett + Bike, die speziell auch auf Radreisende ausgerichtet ist.

Dabei ist gerade die Bundesrepublik reich gesegnet mit traumhaften Radwanderwegen, von der Küste bis zu den Bergen.

Familienfreundlich und selbst mit Fahrradanhänger geeignet ist der rund 600 Kilometer lange Main-Radweg. Die Strecke verläuft auf ebenem Gelände über meist asphaltierte Wege, die zudem meist autofrei ist – ideal für Familien oder Einsteiger. Die Gegend selbst zählt zu den schönsten, mit satt-grünen Winzereien, Schlössern und romantischen Altstädten. Den Anfang nimmt der vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub mit fünf Sternen ausgezeichnete Weg in Kulmbach, am Zusammenfluss von rotem und weißem Main. Die Strecke führt durch das Fichtelgebirge, die Fränkische Schweiz, das Fränkische Weinland und entlang der Residenzstadt Würzburg. Einen längeren Abstecher ist auch Bamberg wert, mit seiner als Weltkulturerbe geschützten Altstadt. Am Ende des Main-Radwegs liegt Mainz, wo der Main in den Rhein übergeht.

Auf meist ebenem Gelände verläuft auch der internationale Elbe-Radweg.  Von seinen stattlichen 1.220 Kilometer Länge liegen 860 Kilometer auf deutschem Boden. Wer sich auf der überwiegend autofreien Strecke Elbluft um die Nase wehen lassen will, kann vom Wattenmeer bei Cuxhaven aus bis zur Lutherstadt Wittenberg und weiter durch Tschechien bis zur Elbquelle im Riesengebirge radeln. Zu den Höhepunkten entlang der familienfreundlichen Route gehören die Hansestadt Hamburg mit ihrem geschäftigen Hafen und der Speicherstadt, die malerische Altstadt von Glückstadt und das Elbsandsteingebirge. Die Schönheit und Bequemlichkeit des Elbe-Radwegs, der durch sieben Bundesländer führt, sind seit Jahren ein Hit bei Freizeitradlern. Seit 2004 liegt er bei Umfragen des ADFC regelmäßig an erster Stelle, was die Beliebtheit anbelangt.

Über Mangel an Attraktionen können Radler sich auch auf dem nur 238 Kilometer langen Mosel-Radweg nicht beschweren. Die leicht zu befahrene Strecke führt fast immer nahe an dem kurvenreichen Fluss durch eines der schönsten Weinbaugebiete Deutschlands. In der Nähe finden sich auch historische Kleinode, vom römisch geprägten Trier bis zur Altstadt von Saarburg mit ihrem Wasserfall und den romantischen Moselburgen. Obwohl sich auf dem Radweg oft spektakuläre Aussichten bieten, ist die Strecke überwiegend eben und auch mit Kindern zu bewältigen.

Traumhaft schön ist auch der Donau-Radweg, der auf seinem deutschen Abschnitt von Donaueschingen bis nach Passau führt. Wälder und Wasser prägen die familienfreundliche Strecke, die unter anderem an der zum Welterbe gehörenden Stadt Regensburg und entlang des Benediktinerklosters Weltenburg und des Hohenzollernschlosses Weltenburg vorbeiführt.

Wer zum berühmtesten Schloss Deutschlands radeln will, muss sich allerdings auf etwas mehr Mühe gefasst machen. Schloss Neuschwanstein liegt am Bodensee-Königssee-Radweg, der mit seinen hügeligen, teilweise nur geschotterten Teilstrecken nur etwas für geübte Radwanderer ist.


Folgen Sie den Spuren der Dichter & Denker auf der Sterntour Weimar! Radeln Sie vorbei an Dörfern, Burgen, Schlössern, Kirchen und  historischen Mühlen, genießen Sie die Thüringer Gastfreundschaft und die wunderbare Küche. Entlang der Flüsse Ilm, Saale und Gera entdecken Sie die Qualitäten des Thüringer Weins und in den Städtchen und Orten den ursprünglichen Charakter der Region.

Viele Sehenswürdigkeiten, lebendige Innenstädte sowie Museen laden zum Verweilen ein und künden vom Ruhm vergangener Zeiten der tausendjährigen Stadt der Klassik. Das alles erleben Sie auf der Sterntour Weimar!

Anreise: täglich von April bis Oktober.

Variante A: 7 Tage
1. Tag Anreise nach Weimar
2. Tag Von Weimar in die Landeshauptstadt 52 km
3. Tag Rundtour Weimarer Land 55 km
4. Tag Romantisch durch das Ilmtal 55 km
5. Tag Ausflug zur Toskana Therme 35 km
6. Tag Feininger: der radelnde Maler 30 km
7. Tag Abreise von Weimar

Variante B: 5 Tage
1. Tag Anreise nach Weimar
2. Tag Von Weimar in die Landeshauptstadt 52 km
3. Tag Romantisch durch das Ilmtal 55 km
4. Tag Ausflug zur Toskana Therme 35 km
5. Tag Abreise oder Verlängerung

Variante C: 4 Tage
1. Tag Anreise nach Weimar
2. Tag Von Weimar in die Landeshauptstadt 52 km
3. Tag Romantisch durch das Ilmtal 55 km
4. Tag Abreise oder Verlängerung

1. Tag: Anreise nach Weimar

Reisen Sie rechtzeitig an und entdecken Sie bei einem ersten Spaziergang Weimars einmalige kulturhistorische Tradition. Wie zum Beispiel Goethes Gartenhaus. Wir empfehlen eine Rundfahrt im Belvedere Express.

2. Tag: Weimar - Erfurt, 52 km

Starten Sie zur Sterntour Weimar über die Städtekette und durchs verträumte Hinterland in die Landeshauptstadt Erfurt. Dort sollten sie sich die Krämerbrücke, historische Fachwerkhäuser, den Mariendom und die Severikirche nicht entgehen lassen. Kleine Thüringer Dörfer mit gemütlichen Gasthäusern laden ein, um die Thüringer Küche zu probieren.

3. Tag: Rundtour „Weimarer Land“, 60 km

Auf den Spuren der Dichter und Denker durch das Weimarer Land. Auf der Thüringer Städtekette erreichen Sie Jena bequem und haben ausreichend Zeit für die Besichtigung der Universität, der Carl Zeiss Optik, dem Planetarium und Schillers Gartenhaus (siehe Bild). Anschließend geht es auf dem Saale-Radweg durch eine reizvolle und geologisch abwechslungsreiche Landschaft. Zum Ilmtal-Radweg mitten ins Herz Thüringens mit seinem ursprünglichen Charakter.

4. Tag: Abreise von Weimar oder Romantisch durchs Ilmtal, 55 km

Beim Kurztrip Weimar genießen Sie Ihren Abreisetag in der "Klassikerstadt". Bei den längeren Tourvarianten radeln Sie entlang des Ilmtals bis nach Bad Berka, wo Sie sich beim Kneippen am Goethebrunnen erfrischen können. Weiter geht es, vorbei am Rittergut München mit seinem gut ausgestatteten Hofladen, bis zum Stausee Hohenfelden am Thüringer Wald. Das beliebte Naherholungsgebiet hat Möglichkeiten zum Baden, Bootfahren und Klettern im Hochseilgarten. Mit vielen neuen Eindrücken radeln Sie entspannt zurück nach Weimar.

5. Tag: Abreise ab Weimar oder Ausflug zur Toscana Therme, 35 km

Bei der 5-tägigen Variante heißt es heute Abschied nehmen oder es geht bei der 7-tägigen Tour weiter in die Kurstadt Bad Sulza: Schon Johann Wolfgang von Goethe fühlte sich vom Umland der „Klassikerstadt Weimar“ an die sanft geschwungenen Ebenen, leichten Hügel und malerischen Weinberge der Toskana erinnert. Die Therme liegt idyllisch eingebettet im Weimarer Land, genießen Sie das unvergessliche Badeerlebnis mit allen Sinnen.

6. Tag: Feninger: der radelnde Maler

Eine Rundtour auf den Spuren des Malers Lyonel Feininger. Von der Bauhaus Universität in Weimar zum ersten Atelier des Künstlers und hinaus aufs Land, von Dorf zu Dorf bis zur Steinbrücke in Oberweimar. Durch den Goethepark über das Schloss Belvedere rollen Sie zurück nach Weimar.

7. Tag: Abreise ab Weimar

Nun ist auch die 7-tägige Sternradtour vorüber. Erkunden Sie zum Abschied noch einmal Weimar oder buchen Sie bei uns Zusatznächte!

 

  • 3, 4 oder 6 Übernachtungen mit Frühstück im zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel
  • detailliertes Radkartenmaterial
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • Service – Hotline
  • gebundener Reiseführer "Thüringen"
  • Eintritt Weimar: öffentliche Stadtführung

Zusatzleistungen bei Varianten A und B:

  • weitere Eintritte Weimar: Weimarhaus, Goethes Gartenhaus und Bauhaus, Schloss Belvedere
  • Eintritt Erfurt: EGA Park, Stadtführung, Museum für Thüringer Volkskunde u.v.m.
  • Eintritt Bad Sulza: Toskana Therme (2h)
  • Entritt Apolda: Glocken- und Stadtmuseum, Kutschenmuseum in Auerstedt
  • 2 x Zugfahrt Bad Sulza nach Weimar
Variante A: 7 Tage
Preis p. P. im Dopplezimmer 529,- €
Preis im Einzelzimmer 679,- €
Preis p. P. Halbpension 135,- €
Variante B: 5 Tage
Preis p. P. im Dopplezimmer 379,- €
Preis im Einzelzimmer 464,- €
Preis p. P. Halbpension 92,- €
Variante C: 4 Tage
Preis p. P. im Dopplezimmer 319,- €
Preis im Einzelzimmer 394,- €
Preis p. P. Halbpension 69,- €
Zusatzübernachtung in Weimar:
Preis p. P. im Dopplezimmer 55,- €
Preis im Einzelzimmer 85,- €

Zubuchbare Leistungen:

Leihräder:

  • Leihrad (Variante A): 70,- €
  • Leihrad (Variante B): 55,- €
  • Leihrad (Variante C): 45,- €
  • E-Bike (Variante A): 160,- €
  • E-Bike (Variante B): 110,- €
  • E-Bike (Variante C): 100,- €

Frühbucherbonus:

  • 30,00 EUR Frühbucher Rabatt bei Buchung bis zum 24. Dezember

  • 20,00 EUR Frühbucher Rabatt bei Buchung bis zum 28. Februar (Schaltjahr 29. Februar)

  • Ab einer Buchung von 6 Personen gewähren wir einen Rabatt.

Kinderermäßigungen:

  • 0-1,99 Jahre gratis ohne Verpflegung
  • 2-5 Jahre 50%
  • 6-11 Jahre 30%
  • 12 -13 Jahre 20%
  • ab 14 Jahre Vollzahler

Eventuell anfallende Kurtaxen oder Tourismusförderabgaben sind nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zahlbar.

Streckencharakter: leichte Tagesetappen

Anreise / Abreise: Eigenanreise mit PKW, Bahn oder Flugzeug, Transfer auf Anfrage

Parken / Hotel: begrenzt vor Ort gratis

Radfahren in Thüringen
Radfahren in Thüringen

Hermannstraße 25
99817 Eisenach
Deutschland

letzte Änderung: 04.03.2019