Deutschlands schönste Radwanderwege

Auf zwei Rädern in den Urlaub liegt in Deutschland voll im Trend. Mehr als 5.800 Unterkünfte, von der Jugendherberge bis zu Hotels und Campingplätzen zählen in Europa zur Initiative Bett + Bike, die speziell auch auf Radreisende ausgerichtet ist.

Dabei ist gerade die Bundesrepublik reich gesegnet mit traumhaften Radwanderwegen, von der Küste bis zu den Bergen.

Familienfreundlich und selbst mit Fahrradanhänger geeignet ist der rund 600 Kilometer lange Main-Radweg. Die Strecke verläuft auf ebenem Gelände über meist asphaltierte Wege, die zudem meist autofrei ist – ideal für Familien oder Einsteiger. Die Gegend selbst zählt zu den schönsten, mit satt-grünen Winzereien, Schlössern und romantischen Altstädten. Den Anfang nimmt der vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub mit fünf Sternen ausgezeichnete Weg in Kulmbach, am Zusammenfluss von rotem und weißem Main. Die Strecke führt durch das Fichtelgebirge, die Fränkische Schweiz, das Fränkische Weinland und entlang der Residenzstadt Würzburg. Einen längeren Abstecher ist auch Bamberg wert, mit seiner als Weltkulturerbe geschützten Altstadt. Am Ende des Main-Radwegs liegt Mainz, wo der Main in den Rhein übergeht.

Auf meist ebenem Gelände verläuft auch der internationale Elbe-Radweg.  Von seinen stattlichen 1.220 Kilometer Länge liegen 860 Kilometer auf deutschem Boden. Wer sich auf der überwiegend autofreien Strecke Elbluft um die Nase wehen lassen will, kann vom Wattenmeer bei Cuxhaven aus bis zur Lutherstadt Wittenberg und weiter durch Tschechien bis zur Elbquelle im Riesengebirge radeln. Zu den Höhepunkten entlang der familienfreundlichen Route gehören die Hansestadt Hamburg mit ihrem geschäftigen Hafen und der Speicherstadt, die malerische Altstadt von Glückstadt und das Elbsandsteingebirge. Die Schönheit und Bequemlichkeit des Elbe-Radwegs, der durch sieben Bundesländer führt, sind seit Jahren ein Hit bei Freizeitradlern. Seit 2004 liegt er bei Umfragen des ADFC regelmäßig an erster Stelle, was die Beliebtheit anbelangt.

Über Mangel an Attraktionen können Radler sich auch auf dem nur 238 Kilometer langen Mosel-Radweg nicht beschweren. Die leicht zu befahrene Strecke führt fast immer nahe an dem kurvenreichen Fluss durch eines der schönsten Weinbaugebiete Deutschlands. In der Nähe finden sich auch historische Kleinode, vom römisch geprägten Trier bis zur Altstadt von Saarburg mit ihrem Wasserfall und den romantischen Moselburgen. Obwohl sich auf dem Radweg oft spektakuläre Aussichten bieten, ist die Strecke überwiegend eben und auch mit Kindern zu bewältigen.

Traumhaft schön ist auch der Donau-Radweg, der auf seinem deutschen Abschnitt von Donaueschingen bis nach Passau führt. Wälder und Wasser prägen die familienfreundliche Strecke, die unter anderem an der zum Welterbe gehörenden Stadt Regensburg und entlang des Benediktinerklosters Weltenburg und des Hohenzollernschlosses Weltenburg vorbeiführt.

Wer zum berühmtesten Schloss Deutschlands radeln will, muss sich allerdings auf etwas mehr Mühe gefasst machen. Schloss Neuschwanstein liegt am Bodensee-Königssee-Radweg, der mit seinen hügeligen, teilweise nur geschotterten Teilstrecken nur etwas für geübte Radwanderer ist.


Bayern

Fränkischer Bierradweg I

Der Bierradweg ist eine Rundtour um Nürnberg in 4 Tagesetappen entlang der 3 Flüsse Zenn, Aisch, und Regnitz.

Sie radeln durch den Rangau, den Aischgrund und tangieren die romantische Fränkische Schweiz.

Kehren Sie in malerisch gelegenen Biergärten ein und genießen Sie die Vielfalt an süffigen Köstlichkeiten der Region.

Am 3. Tag können Sie mit dem Rad nach Bamberg fahren oder einen Abstecher in Fränkische Schweiz unternehmen.

Anreise: individuell, ganzjährig, ab 2 Personen

1. Tag Anreise Nürnberg
2. Tag Nürnberg - Neustadt a. d. Aisch 54 km
3. Tag Neustadt a. d. Aisch - Forchheim 55 km
4. Tag Tagesfahrt nach Bamberg 56 km
5. Tag Forchheim - Nürnberg - Abreise 45 km

1. Tag: Anreise Nürnberg

Nach Ihrer individuellen Anreise freuen Sie sich auf Ihr komfortables 3-Sterne-superior-Hotel in Nürnberg, welches Start und Ziel Ihrer Radtour ist. Genießen Sie Ihren ersten Urlaubstag in der Frankenmetropole mit einem Einkaufsbummel durch die Fußgängerzone oder besichtigen Sie einige der vielen Sehenswürdigkeiten.

2. Tag: Nürnberg - Neustadt a. d. Aisch, 54 km

Nach dem Frühstück beginnt die Radtour. Um die Orientierung zu erleichtern, erhalten Sie ein Leih-GPS-Satellitennavigationsgerät in Handygröße mit einprogrammierter Route, welches am Lenker befestigt wird. Dank persönlicher Einweisung ist die Bedienung ein Kinderspiel und Sie haben stets den aktuellen Kartenausschnitt vor Augen. Zusätzlich erhalten Sie die Tourenbeschreibung auf Papier mit Karte. Sie werden heute ca 55 km zurücklegen. Die Etappe führt Sie heute durch die Denkmalstadt Fürth, die zu den best erhaltenen Großstädten gehört. Weiter geht es durch den Zenngrund nach Neustadt/Aisch. Kehren Sie in einen der Biergärten ein und lassen sich das fränkische Bier und eine zünftige Mahlzeit schmecken, bevor Sie sich in Ihrem komfortablen Hotel zur Nachtruhe betten.

3. Tag: Neustadt a. d. Aisch - Forchheim, 55 km

Gut gestärkt vom reichhaltigen Frühstück brechen Sie zu Ihrem nächsten Etappenziel Forchheim der „alten Königsstadt“ auf. Ca. 55 idyllische Radkilometer warten auf Sie. Dort angekommen, sorgen die 4 Forchheimer Brauereien Greif, Neder, Hebendanz und Eichhorn mit ihren familieneigenen Bierrezepturen für eine wohlschmeckenede Erfrischung. Einen Ausflug zum nahen Kellerberg, umgeben von dichtem Laubwald, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Das Bier reift hier in Felsengängen zu besonderer Würze heran. Mehr als 20 bewirtschaftete Felsenkeller laden hier zur Einkehr ein.

4. Tag: Tagesfahrt nach Bamberg, 56 km

Lassen Sie sich nach einer erholsamen Nacht ein köstliches Frühstück im Hotel schmecken, bevor Sie mit dem Rad nach Bamberg aufbrechen. Entlang der Regnitz fahren Sie bis in die mittelalterliche Altstadt. Sie hat den größten erhaltenen historischen Stadtkern in Deutschland und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Darüberhinaus ist Bamberg überregional bekannt für seine vielfältige Biertradition. Anschließend geht es wieder mit dem Rad – oder notfalls auch dem Zug – zurück nach Forchheim.

5. Tag: Forchheim - Nürnberg, Abreise,  45 Km

Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Nach dem Frühstück radeln Sie entlang der Regnitz durch den Reichswald und das Knoblauchsland – dem Nürnberger Gemüsegarten – zurück nach Nürnberg (ca. 44 km).
Von dort treten Sie individuell Ihre Heimreise an. Falls Sie noch länger bleiben wollen, buchen Sie einfach eine Verlängerungsnacht, um die Frankenmetropole Nürnberg gebührend erkunden zu können.

  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer überwiegend in 3-4 Sterne Hotels
  • täglich reichhaltiges Frühstücksbüffet
  • Fahrradabstellmöglichkeit vor Ort
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Leih-GPS-Satellitennavigationsgerät mit Lenkerhalterung und einprogrammierter Route
  • Toureninformation und Kartenmaterial
  • Servicehotline (Ansprechpartner während der Reise erreichbar)
Preis p. P. im Doppelzimmer 340,- €
Preis p. P. im Einzelzimmer 450,- €
Zusatznacht in Nürnberg
Preis p. P. im Doppelzimmer 39,- €

Gruppenpreise ab 5 Personen auf Anfrage

Zusatzleistungen:

Leihrad: mit 7-Gang oder 21-Gangschaltung und Federung: 40,- €

Miet-Pedelec: 90,- €

Garage: für Ihren PKW in Nürnberg für die Dauer der Reise: 4,- pro Nacht

Stornierungsbedingungen:

Wir lassen Sie nicht im Regen fahren!

Wenn Sie die Reise verschieben möchten – z.B. auf Grund des schlechten Wetterberichtes – ist dies bis 1 Tag vor Reiseantritt, unter Absprache eines Alternativtermins, kostenlos möglich.

Sie können Radreisen bis 2 Tage vor Reiseantritt ohne Angabe von Gründen stornieren. In diesem Fall erheben wir lediglich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,- € pro Person.

Müssen Sie eine Reise noch kurzfristiger absagen, so fällt eine Stornierungsgebühr in Höhe von 60,- € pro Person an.

Bei diesen entgegenkommenden Konditionen benötigen Sie nach unserer Meinung keine Reiserücktrittversicherung.

Charakter leicht
Länge der Tagesetappen 44 – 55 Km
Gesamtlänge 155 Km
Dauer der Reise 5 Tage
Anzahl der Radetappen 4
Anzahl der Übernachtungen 4

Franken-Radreisen
Franken-Radreisen

Willibaldstr. 7
90491 Nürnberg
Deutschland

Telefon: +49 (0)911 51 92 505
Telefax: +49 (0)911 51 92 505
E-Mail: info@franken-radreisen.de
URL: www.franken-radreisen.de

letzte Änderung: 04.03.2019