Deutschlands schönste Radwanderwege

Auf zwei Rädern in den Urlaub liegt in Deutschland voll im Trend. Mehr als 5.800 Unterkünfte, von der Jugendherberge bis zu Hotels und Campingplätzen zählen in Europa zur Initiative Bett + Bike, die speziell auch auf Radreisende ausgerichtet ist.

Dabei ist gerade die Bundesrepublik reich gesegnet mit traumhaften Radwanderwegen, von der Küste bis zu den Bergen.

Familienfreundlich und selbst mit Fahrradanhänger geeignet ist der rund 600 Kilometer lange Main-Radweg. Die Strecke verläuft auf ebenem Gelände über meist asphaltierte Wege, die zudem meist autofrei ist – ideal für Familien oder Einsteiger. Die Gegend selbst zählt zu den schönsten, mit satt-grünen Winzereien, Schlössern und romantischen Altstädten. Den Anfang nimmt der vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub mit fünf Sternen ausgezeichnete Weg in Kulmbach, am Zusammenfluss von rotem und weißem Main. Die Strecke führt durch das Fichtelgebirge, die Fränkische Schweiz, das Fränkische Weinland und entlang der Residenzstadt Würzburg. Einen längeren Abstecher ist auch Bamberg wert, mit seiner als Weltkulturerbe geschützten Altstadt. Am Ende des Main-Radwegs liegt Mainz, wo der Main in den Rhein übergeht.

Auf meist ebenem Gelände verläuft auch der internationale Elbe-Radweg.  Von seinen stattlichen 1.220 Kilometer Länge liegen 860 Kilometer auf deutschem Boden. Wer sich auf der überwiegend autofreien Strecke Elbluft um die Nase wehen lassen will, kann vom Wattenmeer bei Cuxhaven aus bis zur Lutherstadt Wittenberg und weiter durch Tschechien bis zur Elbquelle im Riesengebirge radeln. Zu den Höhepunkten entlang der familienfreundlichen Route gehören die Hansestadt Hamburg mit ihrem geschäftigen Hafen und der Speicherstadt, die malerische Altstadt von Glückstadt und das Elbsandsteingebirge. Die Schönheit und Bequemlichkeit des Elbe-Radwegs, der durch sieben Bundesländer führt, sind seit Jahren ein Hit bei Freizeitradlern. Seit 2004 liegt er bei Umfragen des ADFC regelmäßig an erster Stelle, was die Beliebtheit anbelangt.

Über Mangel an Attraktionen können Radler sich auch auf dem nur 238 Kilometer langen Mosel-Radweg nicht beschweren. Die leicht zu befahrene Strecke führt fast immer nahe an dem kurvenreichen Fluss durch eines der schönsten Weinbaugebiete Deutschlands. In der Nähe finden sich auch historische Kleinode, vom römisch geprägten Trier bis zur Altstadt von Saarburg mit ihrem Wasserfall und den romantischen Moselburgen. Obwohl sich auf dem Radweg oft spektakuläre Aussichten bieten, ist die Strecke überwiegend eben und auch mit Kindern zu bewältigen.

Traumhaft schön ist auch der Donau-Radweg, der auf seinem deutschen Abschnitt von Donaueschingen bis nach Passau führt. Wälder und Wasser prägen die familienfreundliche Strecke, die unter anderem an der zum Welterbe gehörenden Stadt Regensburg und entlang des Benediktinerklosters Weltenburg und des Hohenzollernschlosses Weltenburg vorbeiführt.

Wer zum berühmtesten Schloss Deutschlands radeln will, muss sich allerdings auf etwas mehr Mühe gefasst machen. Schloss Neuschwanstein liegt am Bodensee-Königssee-Radweg, der mit seinen hügeligen, teilweise nur geschotterten Teilstrecken nur etwas für geübte Radwanderer ist.


Meppen und das Emsland mit dem Rad entdecken - ohne Quartierwechsel, alles bestens organisiert. Und Sie entscheiden selbst, ob und an welchen Tagen Sie wohin radeln. Wählen Sie aus 8 verschiedenen Radrouten Ihre Lieblingsstrecke.

Anreise täglich vom 1. April bis 31. Oktober möglich.

1. Tag: Herzlich willkommen in Meppen
2. Tag: Der Berentzen Hof in Haselünne 45 km
3. Tag: Kultur- und Naturerlebnis 68 km
4. Tag: Die Genießer-Tour
5. Tag: Gemütlicher Ausklang

1. Tag: Herzlich willkommen in Meppen - Der Radlerstadt des Emslandes

Sie reisen gemütlich an. Am Abend erwartet Sie ein erstes Essen im Hotel-Restaurant Ihres Wunsch-hotels: Mit dem Genießer-Gutschein wählen Sie Ihr Lieblingsgericht.

2. Tag: Komm´ raus aufs Land! Der Berentzen Hof in Haselünne, ca. 45 km

Heute fahren Sie entspannt durchsurwüchsigeHasetal. Die Korn- und Hansestadt Haselünne lädt mit dem Stammhaus der traditionsreichen Berentzen- Brennerei ein. Hier können Sie an einer Führung mit Verkostung teilnehmen (Nach Anmeldung: dienstags bis samstags, 10:30 Uhr – Aufpreis 7,50,- €). Auf dem Rückweg empfiehlt sich die Rast in einem Bauerncafé.

3. Tag: Kultur- und Naturerlebnis, ca. 68 km

Radeln Sie heute zu einer der schönsten barocken Schlossanlagen Europas, dem 275 Jahre alten Schloss Clemenswerth. Mittags sollten Sie im Schlosskeller speisen. Ihr Weg führt Sie dann an urzeitlichen Großsteingräbern, einer Besonderheit unserer facettenreichen Radregion, vorbei.

4. Tag: Die Genießer-Tour

Auf dieser Tour lernen Sie Meppen und die Ortschaften in der näheren Umgebung besonders gut kennen. Vom idyllisch gelegenen Gartencafé aus blicken sie auf die Ems, Hase, den Dortmund-Ems-Kanal oder die herrliche Natur der Region. – Freuen Sie sich auf die Gastlichkeit und die ausgezeichnete Küche des Restaurants DEICHKRONE am Speichersee Geeste: Dort servieren wir Ihnen mit dem „Stötebecker-Teller“ ein köstliches Mahl.

5. Tag: Gemütlicher Ausklang

Nutzen Sie nach dem Frühstück die Zeit für einen letzten Spaziergang oder eine Radtour in und um die Kreisstadt. Ganz bestimmt erinnern Sie sich später gern an unsere Gastfreundschaft und den erholsamen Natur- und Kultur-Radurlaub.

· 4 Übernachtungen im Meppener Hotel Ihrer Wahl
· 4-mal Frühstücksbuffet
· pro Person 3 Genießer-Gutscheine zu je 12,- €, einzulösen unterwegs beim
Mittagessen oder abends im Hotelrestaurant
· freier Eintritt Emsland-Moormuseum in Groß-Hesepe
· freier Eintritt Jagdschloss Clemenswerth in Sögel
· detaillierte Routenbeschreibung mit entsprechendem Kartenmaterial
· ausführliche Reiseunterlagen
· ein Meppen-Scheckheft pro 2 Personen

Altstadt-Hotel, Hotel Hermannshof und Hotel Tiek
Preise p. P. im Doppelzimmer 229,- €
Preise p. P. im Einzelzimmer 309,- €
Hotel von Euch, Parkhotel, Hotel Pöker und Hotel Schmidt am Markt
Preise p. P. im Doppelzimmer 249,- €
Preise p. P. im Einzelzimmer 339,- €
Zusatzleistungen
Leihrad (7 Gänge) 1–2 Tage  9,- € ab 3 Tage 7,- € pro Tag
E-Bike: 1–2 Tage 20,- € ab 3 Tage 15,- € pro Tag
Tourist Information Meppen (TIM) e. V.
Tourist Information Meppen (TIM) e. V.

Markt 4
49716 Meppen
Deutschland

Telefon: +49 (0)5931 153153
Telefax: +49 (0)5931 153330
E-Mail: tim@meppen.de
URL: www.meppen-tourismus.de

letzte Änderung: 04.03.2019