Radurlaub in Bayern: Seen, Berge und Bierkultur

Bayern ist nicht nur bei Touristen aus dem Ausland das Sinnbild deutscher Kultur und Gastlichkeit, sondern auch ein beliebtes Reiseziel der Deutschen. Neben Kulturstädten wie München, Nürnberg oder Regensburg hat das Bundesland auch viele Wälder, Wiesen und Seen zu bieten.

Radreisende haben die Möglichkeit auf insgesamt 9.000 km auf 120 Routen zu radeln. Dabei wird u.a. auf Familienfreundlichkeit und eindeutige Beschilderung Wert gelegt. Wenn Sie dieses umfassende Angebot näher kennen lernen möchten, empfehlen wir die „Bayernnetz für Radler“-Karte, die Sie u.a. an Isar, Inn, Altmühl und Donau entlang führt.

Eine Top-Region in Bayern ist das Chiemsee-Alpenland, wo Sie ein herrliches Alpenpanorama und das Bayrische Meer genießen können. Sowohl Genussradler als auch Mountainbiker und Rennradler finden dort ansprechende Strecken. Der große Vorteil: Nach dem Radeln oder während einer Rast können Sie sich in Seen und Bächen erfrischen.

Oder verbinden Sie Ihren Radurlaub mit einer Städtereise durch die bayrische Landeshauptstadt München und zu dem nahegelegenen Starnberger See.


Leichte Rundtour auf dem Karpfenradweg durch das romantische Franken mit Start und Ziel in Ansbach.

Meist entlang des Karpfenradwegs führt der Weg mit wenigen Steigungen vorbei an idyllischen Weihern und Flussläufen durch malerische Ortschaften und Städte, wie der Festspielstadt Feuchtwangen mit seinen Kreuzgangfestspielen, das barocke Ansbach, das romantische Dinkelsbühl und das mittelalterliche Rothenburg o.d.T..

Termine: individuell, ganzjährig, ab 2 Personen

1. Tag Anreise nach Ansbach
2. Tag Ansbach - Gunzenhausen 50 km
3. Tag Gunzenhausen - Ornbau - Feuchtwangen 47 km
4. Tag Feuchtwangen - Dinkelsbühl - Feuchtwangen 48 km
5. Tag Feuchtwangen - Rothenburg o. d. Tauber 45 km
6. Tag Rothenburg - Lehrberg - Ansbach 52 km

1. Tag: Anreise nach Ansbach

Individuelle Anreise nach Ansbach.

2. Tag: Ansbach - Gunzenhausen, 50 km

Die Radreise beginnt in Ansbach an der fränkischen Rezat und führt zunächst nach Lichtenau mit seiner Veste. Im weiteren Verlauf haben Sie die Möglichkeit einen Abstecher mach Windsbach zu machen. Das mittelalterliche Wolframs-Eschenbach lädt ein auf den Spuren des berühmten Parzival-Dichters Wolfram von Eschenbach zu wandeln. Anschließend erreichen Sie bald das Fränkische Seenland und umrunden den Altmühlsee, um zum Ziel der heutigen Etappe, Gunzenhausen, zu kommen.

3. Tag: Gunzenhausen - Ornbau - Feuchtwangen, 47 km

Die Fahrt beginnt wieder am Altmühlsee und führt weiter an der Altmühl nach Herrieden mit seinem historischen Stadtbild. Die für ihre Wiesenbrüter bekannten Auen um die Wieseth durchqueren Sie, um nach Feuchtwangen zu kommen.

4. Tag: Feuchtwangen - Dinkelsbühl - Feuchtwangen, 48 km

Heute fahren Sie eine Tagestour nach Dinkelsbühl. Die historische Stadt ist für das historische Festspiel „Kinderzeche“ bekannt. Auf der romantischen Straße geht es wieder zurück nach Feuchtwangen.

5. Tag: Feuchtwangen - Rothenburg o. d. Tauber, 45 km

Heute radeln Sie wieder auf der romantischen Straße. Vorbei an Schillingsfürst mit seinem Barockschloss erreichen Sie bald schon die gut erhaltene Mittelalterstadt Rothenburg o.d.Tauber.

6. Tag: Rothenburg - Lehrberg - Ansbach, 52 km

Die letzte Etappe führt Sie vom mittelalterlichen Rothenburg in die Rokokofestspielstadt Ansbach. Sehenswert ist hier insbesondere das Ansbacher Schloss, früherer Sitz der Markgrafen. Hier endet die Reise. Wir buchen gerne noch eine Verlängerungsnacht für Sie.

  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer meist in 3 Sterne Hotels
  • Täglich reichhaltiges Frühstücksbüffet
  • Leih-GPS mit vorprogrammierter Route
  • Fahrradabstellmöglichkeit vor Ort
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Toureninformation und Kartenmaterial
  • Servicehotline (Ansprechpartner während der Reise erreichbar)
Preis p. P. im Doppelzimmer 415,- €
Preis p. P. im Einzelzimmer 520,- €
Zusatznacht in Ansbach
Preis p. P. im Doppelzimmer 52,- €

Gruppenpreise ab 5 Personen auf Anfrage

Zusatzleistungen:

Leihrad mit Federung: 60,- €

Pedelec: 130,- €

Stornierungsbedingungen:

Wir lassen Sie nicht im Regen fahren!

Wenn Sie die Reise verschieben möchten – z.B. auf Grund des schlechten Wetterberichtes – ist dies bis 1 Tag vor Reiseantritt, unter Absprache eines Alternativtermins, kostenlos möglich.

Sie können Radreisen bis 2 Tage vor Reiseantritt ohne Angabe von Gründen stornieren. In diesem Fall erheben wir lediglich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,- € pro Person.

Müssen Sie eine Reise noch kurzfristiger absagen, so fällt eine Stornierungsgebühr in Höhe von 60,- € pro Person an.

Bei diesen entgegenkommenden Konditionen benötigen Sie nach unserer Meinung keine Reiserücktrittversicherung.

Charakter: leicht
Länge der Tagesetappen: 45 - 52 km
Gesamtlänge: 242 km
Dauer der Reise: 6 Tage
Anzahl der Übernachtungen: 5
Anzahl Radetappen: 5

Franken-Radreisen
Franken-Radreisen

Willibaldstr. 7
90491 Nürnberg
Deutschland

Telefon: +49 (0)911 51 92 505
Telefax: +49 (0)911 51 92 505
E-Mail: info@franken-radreisen.de
URL: www.franken-radreisen.de


letzte Änderung: 13.02.2019