Von Winterberg und Duisburg: Einer der abwechslungsreichsten und vielseitigsten Flüsse Deutschlands lädt mit seinen Uferwegen zur Entdeckung einer ganzen Region per Fahrrad ein. Kein anderer Fluss in Deutschland verbindet Kultur und Natur auf so engem Raum. Auf den 230 Kilometern von der Quelle bei Winterberg bis zur Mündung in den Rhein bei Duisburg verbindet die Ruhr die ursprüngliche Landschaft des Sauerlandes mit der aufregenden und erlebnisreichen Metropole Ruhr.

Termine: individueller Terminwunsch, ganzjährig, empfohlen von Mai bis Oktober, tägliche Anreise

Teilnehmerzahl: min. 2 Personen

1. Tag Anreise
2. Tag Winterberg - Raum Olsberg/Ostwig 30 km
3. Tag Raum Olsberg/Ostwig - Arnsberg 35 km
4. Tag Arnsberg - Fröndenberg 40 km
5. Tag Fröndenberg - Raum Wetter/Witten 45 km
6. Tag Raum Wetter/Witten - Essen 50 km
7. Tag Essen - Duisburg 37 km
8. Tag Rückreise

1. Tag: Anreise

Individuelle Anreise nach Winterberg und Übernachtung.

2. Tag: Winterberg - Raum Olsberg/Ostwig, ca. 30 km

An der Quelle der Ruhr am Ruhrkopf-Berg startet der Ruhrtal Radweg. Die Fahrt führt durch die schöne Mittelgebirgslandschaft des Sauerlands. In dem kleinem 1500 Seelen Örtchen Bestwig verbringen Sie Ihre zweite Nacht.

3. Tag: Raum Olsberg/Ostwig - Arnsberg, ca. 35 km

Sorgfältig ausgesuchte, naturbelassene Produkte offeriert die Benediktinerabtei in Meschede. Bei guter Kondition lohnt ein Abstecher auf den Berg Küppel bei Freienohl. Vom Gipfel bietet sich ein phantastischer Ausblick über den Arnsberger Wald. Übernachtung in Arnsberg. Die gut erhaltene mittelalterliche Altstadt ist in der Umgebung einzigartig und lädt zum Bummeln und Verweilen ein.

4. Tag: Arnsberg - Fröndenberg, ca. 40 km

Bei Wickede gehen die waldreichen Berge des Sauerlandes am Haarstrang in die Bördelandschaft über. Am Hellweg finden sich viele alte Höfe die die Jahrhunderte überdauert haben. Ankunft in Fröndenberg, die „Stadt der Ketten“.

5. Tag: Fröndenberg - Raum Wetter/Witten, ca. 45 km

Der Weg in das Ruhrgebiet führt vorbei an Schwerte. Hier sind eine historische Kornbrennerei und das Senfmuseum sehenswert. Entlang von Hengstey- und Harkotsee radeln Sie nach Witten.

6. Tag: Raum Wetter/Witten - Essen, ca. 50 km

Der nächste Tag startet mit einem Revier-Highlight: der Zeche Nachtigall im Muttental. Hier erleben Sie die Wurzeln des Ruhrbergbaus und dringen sogar in einen echten Steinkohleflöz vor. Entlang des Kemnader Stausees gelangen Sie nach Hattingen. Hier ist nicht nur die historische Altstadt sehenswert, sondern auch die ehemalige Henrichshütte. Auf dem Weg zu Ihrem Hotel nach Essen lohnt noch ein Abstecher zur Villa Hügel.

7. Tag: Essen - Duisburg, ca. 37 km

Am Baldeneysee werden Sie noch viele Zeugen der Anfänge des Ruhrbergbaus finden. In Werden beeindruckt die Abtei St. Ludgerus und die schöne Altstadt des über 1200 Jahre alten Ortes. Zwischen Kettwig und Duisburg führt der Ruhrtalradweg auf 14 Kilometern durch die Stadt Mülheim. Hier gibt es viel Natur, denn nur ein kleiner Teil des Ruhrufers ist bebaut, einen historischen Wasserturm mit einem Wassermuseum und die Schlösser Broich und Styrum. In Duisburg, dort wo  die Ruhr in den Rhein mündet, befindet sich der größte Binnenhafen Europas.

8. Tag: Rückreise

Individuelle Rückreise.

  • 7 x Übernachtungen / Frühstück in 3- 4-Sterne Hotels mit DU /WC

  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel bis Duisburg (1 Gepäckstück pro Person)

  • ein Tourenpaket pro Zimmer inkl. Radkarte

  • Reisesicherungsschein (Insolvenzversicherung)

  • Kurtaxe

Preis p. P. im DZ 599,- €
Preis im EZ 750,- €
Saisonzuschlag p. P. (26.04. - 01.10.2020, der Anreisetag bestimmt die Saisonzeit) 80,- €
Halbpension: Statt einer klassischen Halbpension reservieren wir Ihnen gerne in den jeweiligen Hotels ein Abendessen im Restaurant nach Verfügbarkeit. Dieser Service ist selbstverständlich kostenfrei. 175,- €
Leihräder (6 Tage (2. bis bis 7. Tag) ab Winterberg/an Duisburg):
8-Gang mit Rücktritt Unisexmodell 75,- €
24-Gang mit Freilauf Unisexmodell 95,- €
Elektrorad Unisexmodell 160,- €
Bahnfahrt von Duisburg nach Winterberg ca. 46,- € pauschal bis max. 5 Personen pro Ticket 5,- € pro Rad
Bustransfer von Duisburg nach Winterberg ab 4 Personen 80,00 € pro Person (bis 3 Personen 320,00 € pauschal)
Zusatznacht in Winterberg (inkl. Kurtaxe):
Preis p. P. im DZ mit Frühstück 50,- €
Preis im EZ mit Frühstück 80,- €
Zusatznacht in Duisburg:
Preis p. P. im DZ mit Frühstück 58,- €
Preis im EZ mit Frühstück 90,- €

Hinweise:

  • Preise gültig bei einer Buchung von min. 2 Personen
  • Gruppenrabatte ab 6 Personen
  • alle Räder inkl. Gepäcktasche und Anlieferungs- bzw. Abholkosten
  • Bahnfahrt von Duisburg nach Winterberg: mit dem Nahverkehr (SchönerTagTicket NRW), Dauer ca. 4 - 4,5 Stunden, 1-4 mal umsteigen, 46,00 € pauschal bis max. 5 Personen pro Ticket, 5,- € pro Rad, Fahrpläne werden mit den Reiseunterlagen mitgeschickt
  • Bustransfer (Personen, Räder, Gepäck) von Duisburg nach Winterberg, 10.00 Uhr, Dauer ca. 2,5 Stunden ab 4 Personen 80,00 € pro Person (bis 3 Personen 320,00 € pauschal), ab der 5 Person errechnen wir Ihnen gerne eine individuelle Gruppen-Ermäßigung
  • Reiserücktrittskosten-, Reiseabbruchversicherung ggf. mit Fahrradschutz zubuchbar

Tour de Ruhr
Tour de Ruhr

Emscherstraße 71
47137 Duisburg
Deutschland