Asien

Bali & Java Biketour G

geführte Tour(en):

MTB-Reise in Indonesien - alles andere als alltäglich: Mit dem Mountainbike durch die den immergrünen Tropen auf den indonesischen Inseln Java und Bali! Ein erfahrenes deutsch-indonesisches Team führt auf dieser MTB Tour durch Affenwälder, Kokosplantagen und Reisterrassen wie zu den Vulkanen und Wasserfällen der Nationalparks auf Java und Bali. Die Asiatische und australische Tier- und Pflanzenwelt treffen hier aufeinander, die Vielfalt ist unbeschreiblich.

Highlights

  • Vulkane des Raung-Massivs
  • Der Strand der „Pulau Merah“ (Rote Insel)
  • Dschungel-Etappen auf Java
  • Fakultativer Ausflug zum Schildkrötenstrand Sukamade möglich
  • "Cocos Crash" – lange Abfahrtsstrecke in toller Landschaft
1. Tag: Ankunft in Denpasar
2. Tag: Ayung River Rafting 25 km
3. Tag: Zu den Königsgräbern "Gunung Kawi" 32 km
4. Tag: Magic Mountains 40 km
5. Tag: Wanderung im Regenwald
6. Tag: Monkey Forest & Bali Sea 35 / 75 km
7. Tag: Überfahrt nach Java 35 km
8. Tag: Anfahrt zur Teufelsmine 38 km
9. Tag: "Cocos Crash" 35 km
10. Tag: Das Dschungelbuch live 35 / 45 km
11. Tag: Pulau Merah – die „Rote Insel“ 25 km
12. Tag: Bali in Sicht
13. Tag: Relaxen am Strand
14. Tag: Individueller Rückflug oder Verlängerung

1. Tag: Ankunft in Denpasar

Individuelle Fluganreise nach Bali. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot. Transfer vom Airport Denpasar in Richtung Ubud. Es bleibt noch genügend Zeit für einen Begrüßungs-Cocktail, zum Vorbereiten der Bikes und für einen Abstecher ins Zentrum des Künstlerdorfes Ubud.

2. Tag: Ayung River Rafting

Am ersten Tag reißen wir noch keine Kokospalmen aus der üppig grünen Insel im Indischen Ozean. Abenteuerlust erfährt Befriedigung, wenn wir im Canyon des Ayung River per Rafting Boot die atemberaubende Natur genießen! Den Rest des Weges legen wir naturgemäß per Bike zurück. Der Abend steht dann wieder ganz im Zeichen der verrückten Stadt Ubud mit den kreativen Shops, einer Vielzahl an netten „Warungs" und Restaurants. Wer für den nächsten Tag gerüstet sein will, kann schon mal eine „Smoked Duck“ oder ein „Babi Guling“ bestellen.

3. Tag: Zu den Königsgräbern "Gunung Kawi"

Zum Einstieg unserer Bikereise erwartet uns heute eine relativ flache Tagestour durch Reisfelder, traditionelle Dörfer bis zu den märchenhaft in Reisterrassen eingebetteten Königsgräbern „gunung kawi“. Ein kleiner Fluss durchquert diese überwältigende Kulisse der balinesischen Steinmetzkunst, in der wir eine Zeit verweilen können. Nach diesem geschichtlichen Ausflug stürzen wir uns wieder ins pralle Leben der Künstlerstadt Ubud. Bei einem abendlichen Bummel durch die Künstlerateliers können wir dann die Beine etwas auslockern.

4. Tag: Magic Mountains

Zum ersten Mal geht es so richtig in die Berge. Wem das abendliche "Babi Guling" noch im Magen liegt, kann jetzt die überflüssigen Kalorien wieder abbauen. Die ersten Kilometer führen relativ gelassen entlang der Reisterrassen und Kokos-Plantagen. Wir werfen noch einen letzten Blick in den Canyon des Ayung River, bevor sich später die Straße durch Kaffeeplantagen und dichte Wälder bis hinauf an den Rand des erloschenen Vulkans schlängelt.

5. Tag: Wanderung im Regenwald

Um den strapazierten Sitzmuskeln die Gelegenheit der Entspannung zu geben, unternehmen wir heute eine Regenwaldwanderung (reine Gehzeit ca. 4 Std. mit Pausen). Zu Fuß gelangen wir in eine Schlucht inmitten des Regenwaldes. Unser Guide erklärt uns unterwegs die Wirkung von vielen Kräutern und Pflanzen. Es dauert nicht lange und das Kreischen der Vögel weicht dem Tosen der Wasserfälle. Nach dem Überqueren einer Bambusbrücke gelangen wir in Tarzans Welt, denn einige hundert Meter entfernt hinter dem Dickicht verbirgt sich ein tosender Wasserfall mit Naturpool.

6. Tag: Monkey Forest & Bali Sea

Wir können noch einmal auf die glitzernde Küstenlinie der Bali Sea aus 1400m Höhe blicken, bevor wir im Downhill fast 30 Kilometer an die Nordküste Balis durch dichte Gewürznelkenplantagen und hübsche Bergdörfer bis zu herrlichen Reisterrassen gelangen. Ist genügend Zeit, machen wir unterwegs noch einen Ausflug zu einem traditionellen Restaurant und probieren einen echten “Kopi Luwak”. Unser Begleitfahrzeug bringt uns dann den Rest des Weges zum Hotel mit Badegelegenheit im Meer und im Pool (1 ÜN). Beim Sonnenuntergang bewundern wir dann unser nächstes Ziel auf der Nachbarinsel Java.

7. Tag: Überfahrt nach Java

Am Vormittag noch als Taucher oder Schnorchler bei den unzähligen bunten Fischen und Korallen unter Wasser, biken wir am Nachmittag bis zum Menjangan Nationalpark und schließlich zur Fähre über Wasser in Richtung Java - Ausgangspunkt für unser größtes Abenteuer.

8. Tag: Anfahrt zur Teufelsmine

Nur echte Teufelskerle schaffen diesen Aufstieg an einem Tag. Die anderen werden von unserem Kleinbus aufgelesen. Anfangs noch recht flach, später aber immer steiler werdend radeln wir durch Zuckerrohrplantagen, Kokospalmen, Berg-Urwald und einsame Dörfer bis zum Pass. Dort erwarten uns 8km Abfahrt bis ins Hochplateau, bedeckt von ausgedehnten Kaffeeplantagen und flankiert von Vulkanen. Unser Tagesziel ist ein Zeltplatz direkt am Krater, doch zunächst folgen noch etwa 10km Anstieg durch Kaffeeplantagen und wilde Landschaft.

9. Tag: "Cocos Crash"

Wenn sich bei Sonnenaufgang Dampfschwaden gespenstisch auf der grünlichen Wasseroberfläche kräuseln, hat man den Eindruck, vor dem gigantischen Giftkessel einer überdimensionalen Hexenküche zu stehen – wer dies erleben will, muss eine Stunde vor Sonnenaufgang die 500 Höhenmeter vom Campground bis zum Kraterrand in Angriff nehmen! Oben angekommen (2250m) haben wir eine sagenhafte Aussicht auf die nahen Vulkane Merapi und Raung.

10. Tag: Das Dschungelbuch live

Heute bringt uns der Bus zum Ausgangspunkt unserer langen Tour zum Strand der „Pulau Merah“ und wir sagen der Zivilisation für den Rest unserer Reise “adios”, oder “sampai jumpa” auf Indonesisch! Ziel ist heute ein unser kleiner Zeltplatz direkt am Rande des Meru Betiri Nationalparks (1 ÜN). Zwischen diesen beiden Punkten liegen nur etwa 350 Höhenmeter und 10km gut zu fahrender Urwaldtrail, der Rest ist Asphalt und Schotter inmitten von Kautschuk-, Kaffee- und Kakaoplantagen. Auf dem Pass haben wir noch einen phantastischen Blick auf die hinter uns liegenden Berge des Raung-Massivs. Vor uns liegt eine Abfahrt besonderer Art, wir schlängeln uns vorbei an Lianen, üppigen Farnen und Urwaldriesen.

11. Tag: Pulau Merah – die „Rote Insel“

Noch einmal haben wir Gelegenheit ein Bad am Traumstrand der Rajegwesi Bay zu genießen. Wer möchte, kann auch die traditionellen Fischer beobachten, wenn sie von ihrem nächtlichen Fang in die Bucht zurückkommen. Zu ihrer Beute gehören besonders Thunfische aber auch Tintenfische und kleinere Haie gehen manchmal in die Netze. Danach schwingen wir uns wieder auf die MTB-Sättel und fahren durch traditionelle Dörfer und Plantagen bis wir den Strand bei der „Roten Insel“ Pulau Merah erreicht haben. Hier können wir am Strand noch einmal die Seele baumeln lassen. Gegen 17 Uhr bringt uns der Bus in das Hotel.

12. Tag: Bali in Sicht

Der Strand und das kristallklare Wasser laden noch einmal zum Schwimmen ein. Das Frühstück genießen wir ebenfalls am Strand, dann bringt uns Bus und Schiff wieder zurück auf die Insel Bali und wir wohnen für die letzten beiden Nächte in einem Hotel im Süden der Insel. Noch vor dem ausgiebigen Frühstück können wir den märchenhaften Sonnenaufgang über der „Insel der Götter“ vom Strand der Insel Java aus bewundern, danach verlassen wir die tropische Insel mit dem Fährschiff und etwas Wehmut. In West-Bali angekommen, bringt uns der Bus zurück in den Süden der Insel Bali und wir übernachten im Süden der Insel Bali.

13. Tag: Relaxen am Strand

Der heutige Tag ist zur freien Verfügung. Wir lassen die Reise Revue passieren und haben Gelegenheit zum Shoppen, Baden oder einfach zum ausgiebig Relaxen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, den letzten Tag zu verbringen.

14. Tag: Individueller Rückflug oder Verlängerung

Die Rückflüge starten meist abends, so dass man noch genügend Zeit bis zum Flughafentransfer hat. Ankunft in Deutschland fast immer am frühen Morgen des Folgetags. Alternativ zur heutigen Rückreise bieten sich ein paar Verlängerungstage an.

  • 13x Übernachtung mit Frühstück (11x in 3–4 Sterne Hotels z.T. mit Pool, 2x Camp)
  • 2 Grillabende, 3x Lunch
  • Biketouren gem. Programm
  • bis 5 Teilnehmer englischsprachiger Radguide (lernt deutsch, aber ist noch nicht perfekt!) / ab 6 Teilnehmer zusätzlicher deutschsprachiger Fahrerguide
  • Back-up-Car Gepäck- und Biketransport
  • Eintritt in alle Nationalparks
  • Fährtickets
  • Transfer vom/zum Airport Denpasar

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flug nach Denpasar
  • nicht genannte Mahlzeiten, Getränke
  • Kameratickets für den Nationalpark (ca. 4,-/Kamera)
  • Schnorchel- oder Tauchgänge auf Wunsch
  • sonstige fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
10.03. - 23.03.19 1845,- €
31.03. - 13.04.19 1845,- €
19.05. - 01.06.19 1845,- €
09.06. - 22.06.19 1845,- €
14.07. - 27.07.19 1845,- €
11.08. - 27.08.19 1845,- €
08.09. - 21.09.19 1845,- €
29.09. - 12.10.19 1845,- €
20.09. - 12.10.19 1845,- €
10.11. - 23.11.19 1845,- €
Zusatzleistungen
Flug auf Anfrage
Einzelzimmerzuschlag 300,- €
Einzelzimmerzuschlag (Juli / August) 350,- €
Radmiete 130,- €
Privatreise (2 Personen) zum Wunschtermin p.P. 300,- €
Qualitäts-Radtrikot von VERMARC 25,- €

Gruppengröße: 2 bis 10 Teilnehmer

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

biketeam Radreisen
biketeam Radreisen

Lise-Meitner-Str. 2
79100 Freiburg
Deutschland