Zahlreiche Weinberge beiderseits der Mosel und atemberaubende Naturlandschaften werden Sie ständig auf dieser Radtour begleiten und versprechen besonders genussvolle Radwanderungen. Auf dieser rund 190 Kilometer langen Radreise folgen Sie im wahrsten Sinne des Wortes einer über 2000 Jahre alten römischen Geschichte. Dabei wechseln historische Städte mit kleinen schmucken Dörfern. Auf dieser besonderen Variante entdecken Sie speziell die Welt der Moselweine. Gelegenheiten dazu bieten sich Ihnen nicht nur während der Radtouren, sondern auch abends, wenn Sie bei Winzern einkehren, die allerhand über die Rebsorten berichten können

Fotos: Mosellandtouristik

Anreise:

  • Saison 1: 13.04.2019 - 30.04.2019, 14.10.2019 - 20.10.2019 (Anreise täglich)
  • Saison 2: 01.05.2019 - 15.08.2019, 06.10.2019 - 13.10.2019 (Anreise täglich)
  • Saison 3: 16.08.2019 - 05.10.2019 (Anreise täglich)

1. Tag Individuelle Anreise nach Trier/Ruwertal
2. Tag Trier - Neumagen-Dhron 50 km
3. Tag Neumagen-Dhron - Burg/Reil 50 km
4. Tag Burg/Reil - Treis-Karden 50 km
5. Tag Treis-Karden - Koblenz 40 km
6. Tag Individuelle Abreise, Rücktransfer oder Verlängerung

1. Tag: Individuelle Anreise nach Trier/Ruwertal

Trier gilt als die älteste Stadt Deutschlands. Zahlreiche römische Baudenkmäler sind allgegenwärtig. Die Unterkunft liegt direkt in den Weinbergen vor den Toren Triers. Ihre Fahrräder stehen in der gebuchten Unterkunft zur Übernahme bereit.

2. Tag: Trier - Neumagen-Dhron, ca. 50 km

Bevor Sie Ihre Radtour starten sollten Sie unbedingt noch Zeit einplanen und das allseits bekannte Amphitheater sowie die Porta Nigra besichtigen. Hier können Sie 2000 Jahre Geschichte hautnah erleben und nachvollziehen. Sie starten Ihre Radtour entlang der wunderschönen Mosel. Ein Weinlehrpfad berichtet über heimische Rebsorten. Neumagen-Dhron ist der älteste Weinort Deutschlands. Bei Ihrem Winzer erwartet Sie abends bereits die erste Weinverkostung!

3. Tag: Neumagen-Dhron - Burg/Reil, ca. 50 km

Schon bald erreichen Sie Bernkastel-Kues, wo die zahlreichen kleinen Gassen und das bunte Fachwerk beeindrucken. Natürlich sollten Sie den bekannten „Bernkastler Doctor“ verkosten. Ihre weitere Radtour führt Sie nun durch das Weinanbaugebiet „Kröver Nacktarsch“. Eine Schifffahrt (fakultativ) bietet herrliche Ausblicke auf die umliegenden Weinberge. Ihren nächsten Nächtigungs-ort haben Sie mit Burg bzw. Reil erreicht, wo Sie in einem sehr netten Hotel mit eigenem Weingut logieren.

4. Tag: Burg/Reil - Treis-Karden, ca. 50 km

Auch heute begleiten Sie wieder zahlreiche Weinberge beidseits der Mosel. Immer dem Fluss entlang gelangen Sie schon in das nächste weithin bekannte Weinanbaugebiet, die „Zeller Schwarze Katz“. Schließlich erreichen Sie über Beilstein, auch bekannt als das Rothenburg an der Mosel, sowie Cochem, mit dem charmanten Zentrum und der aus dem 11. Jahrhundert stammende Reichsburg, Ihr Etappenziel mit Treis-Karden.

5. Tag: Treis-Karden - Koblenz, ca. 40 km

Ein Abstecher zur mittelalterlichen Burg Eltz, welche zweifelsfrei zu einer der schönsten und besterhaltenen Anlagen Deutschlands zählt, lohnt auf jeden Fall. Inmitten der Natur gelegen zeugt Sie von märchenhafter Schönheit und bietet atemberaubende Ausblicke. Zurück am Moselradweg passieren Sie auch auf Ihrer letzten Etappe wiederum zahlreiche schmucke Weinorte, bevor Sie mit Koblenz das Endziel dieser herrlichen Radtour erreicht haben. Das Zentrum der Stadt liegt am Zusammenfluss von Mosel und Rhein und eignet sich hervorragend zu einem abschließenden Stadtbummel.

6. Tag: Individuelle Abreise, Rücktransfer oder Verlängerung

In Koblenz gibt es einiges zu Entdecken. Sehr gerne buchen wir für Sie einen Verlängerungsaufenthalt. Sehr bequem ist unser Rücktransfer, der täglich ab Ihrer gebuchten Unterkunft in Anspruch genommen werden kann.

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Bei Halbpension 3-gängiges Abendessen
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 3 x Weinprobe
  • Service-Hotline
Preis p. P. im DZ, Saison 1 435,- €
Preis p. P. im DZ, Saison 2 485,- €
Preis p. P. im DZ, Saison 3 525,- €
Zuschlag EZ 135,- €
Zuschlag HP 130,- €
Leihräder:
21-Gang Unisex 75,- €
21-Gang Herren 75,- €
7-Gang Unisex mit Rücktritt 75,- €
7-Gang Herren mit Rücktritt 75,- €
Elektrorad 180,- €
Kinderrad 75,- €
Zusatznacht in Trier:
Preis p. P. im DZ mit ÜF 60,- €
Preis im EZ mit ÜF 85,- €
Zusatznacht in Koblenz:
Preis p. P. im DZ mit ÜF 60,- €
Preis im EZ mit ÜF 90,- €

Kategorie:  Nächtigung in Weinhotels, Weingüter und in Koblenz ein zentrales Stadthotel.

Streckencharakter:

Großteils verläuft der Moselradweg auf befestigten und asphaltierten Straßen und Radwegen. Dabei sind nur einige wenige kurze Passagen die etwas mehr Verkehr aufweisen.

Anreise/Parken/Abreise:

  • Bahnhof Trier
  • Parkmöglichkeiten auf Anfrage
  • Rücktransfer per Kleinbus nach Trier/Ruwertal täglich, Kosten € 50,- pro Person inkl. Rad, Reservierung erforderlich.
  • Gute Bahnverbindungen von Koblenz nach Trier

Travel Butler
Travel Butler

Hermannstraße 25
99817 Eisenach
Deutschland

Telefon: +49 (0) 3691 88 67 277
Telefax: +49 (0)3691 88 488 299
E-Mail: info@travel-butler.net
URL: www.radfahren-in-thueringen.info