Mecklenburg-Vorpommern, Ostsee, Brandenburg, Berlin

Berlin-Stralsund mit der MS Princess G

geführte Tour(en):

Von der Weltstadt Berlin mit ihren ausgedehnten Wäldern im Norden fahren Sie zuerst auf dem Oder-Havel-Kanal über Oranienburg und Eberswalde nach Schwedt. Die ruhige und einzigartige Schönheit der Oder-Landschaft begleitet Sie bis ins polnische Stettin, dann führt die Route entlang der einzigartigen Boddenküste über Usedom zur größten Insel Deutschlands, nach Rügen, mit ihrem berühmten Kreidefelsen. Ziel und Endpunkt Ihrer Reise ist die alte Hansestadt Stralsund.

Termine 2019:

01.06. - 08.06.2019

15.06. - 22.06.2019

29.06. - 06.07.2019

13.07. - 20.07.2019

27.07. - 03.08.2019

Die Reise ist an folgenden Terminen auch von Stralsund nach Berlin buchbar: 

08.06. - 15.06.2019

22.06. - 29.06.2019

06.07. - 13.07.2019

20.07. - 27.07.2019

03.08. - 10.08.2019

1. Tag: Anreise nach Berlin/Umgebung
2. Tag: Berlin - Oranienburg - Eberswalde 40 km
3. Tag: Eberswalde - Oderberg - Schwedt 30 - 65 km
4. Tag: Schwedt - Mescherin - Stettin 30 km
5. Tag: Stettin - Wolgast
6. Tag: Wolgast - Peenemünde - Lauterbach 15 km
7. Tag: Lauterbach - Stralsund 45 km
8. Tag: Abreise oder Verlängerung


1. Tag: Anreise nach Berlin/Umgebung

Individuelle Anreise nach Berlin/Umgbung. Einschiffung ab 16:00 Uhr. Berlin ist immer eine Reise wert. Vielleicht haben Sie ja noch Zeit und Lust für einen Bummel über den Kurfürstendamm, einen Spaziergang durchs Nicolaiviertel an der Spreeinsel oder einen Blick durchs Brandenburger Tor. Die Möglichkeiten, die Ihnen Berlin bietet sind fast unbegrenzt.



2. Tag: Berlin - Oranienburg - Eberswalde, ca. 40 km

Durch das Ruppiner Seengebiet führt der gut ausgebaute Radweg Richtung Norden nach Oranienburg. Sehenswert: das Barockschloss mit Park, Museum und Orangerie. Hier gehen Sie wieder an Bord und fahren bis nach Eberswalde. Im Herzen der Stadt, im Finowkanal, befindet sich die älteste betriebsfähige Schleuse Deutschlands, die seit 1978 ein technisches Denkmal ist.



3. Tag: Eberswalde - Oderberg - Schwedt, ca. 30 - 65 km

Zunächst auf dem Treidel-Fahrradweg am Finowkanal entlang durch wunderschöne Landschaft, an kleinen Wäldern, Lichtungen und kleine Anhöhen vorbei in Richtung Niederfinow (Schiffshebewerk – eine Begehung ist jederzeit möglich) nach Oderberg. Dort Rückkehr an Bord und Schifffahrt nach Schwedt. Wer mag, radelt von Oderberg weiter bis Schwedt (ca.30 km) Tipp: Ein geführter Stadtrundgang durch Schwedt (fakultativ).



4. Tag: Schwedt - Mescherin - Stettin, ca. 30 km

Durch das einzigartige, grenzüberschreitende Schutzgebiet "Internationalpark Unteres Odertal" und weiter über Gartz nach Mescherin, wo es wieder an Bord geht. Im Anschluss Schiffahrt nach Stettin, der grünen Großstadt an der Odermündung und einer der größten Häfen an der Ostsee (Schloss der Herzöge von Pommern).Tipp: Erleben Sie die schöne Stadt auf einem gefüherten Stadtrundgang (fakultativ, ca. € 9,- pro Person).



5. Tag: Stettin - Wolgast

Heute verbringen Sie den ganzen Tag an Bord. Nach einer letzten engen Durchfahrt erreicht das Schiff die weitläufige Wasserfläche des Stettiner Haffs (Oderhaff). Nach der Durchquerung erreichen Sie Wolgast, das „Tor zur Insel Usedom". Sehenswert ist auf jeden Fall die mittelalterliche Alterstadt mit Rathaus und Petrikirche.



6. Tag: Wolgast - Peenemünde - Lauterbach, ca. 15 km

Heute morgen radeln Sie über Zecherin, Karlshagen-Hafen nach Peenemünde (Tipp: Historisch-Technisches Museum im ehemaligen Kraftwerk). In Peenemünde gehen Sie wieder an Bord und fahren per Schiff nach Lauterbach im Südosten der Insel Rügen. Einen Besuch der nahe gelegenen Stadt Putbus (ca. 2 km) mit ihrem bekannten Circus sollten Sie nicht verpassen. Klassizistische Gebäude säumen diesen kreisrunden Platz, auf dem sämtliche Straßen zusammenlaufen.



7. Tag: Lauterbach - Stralsund, ca. 45 km

Heute führt Sie Ihre Radtour über Putbus nach Garz, die Schoritzer Wiek, Poseritz und Gustow mit der bekannten Dorfkirche über den Rügendamm nach Stralsund, wo Sie wieder auf Ihr Schiff treffen. Als Stadt mit bedeutender Vergangenheit werden Sie auf einem Spaziergang durch die Altstadt, die auf einem Inselchen liegt, immer wieder auf außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten treffen.



8. Tag: Abreise von Stralsund

Bis 09:00 Uhr Ausschiffung und individuelle Heimreise.

Inkludierte Leistungen

  • 7 Nächte in Außenkabinen an Bord der MS PRINCESS in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Programm gemäß Reiseverlauf von Berlin nach Stralsund
  • Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
  • Tägliche Kabinenreinigung, Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
  • Begrüßungsgetränk
  • Vollpension: 7x Frühstücksbuffet, 6x Lunchpaket für Fahrradtouren oder Mittagssnack,
  • 6x Kaffee und Kuchen am Nachmittag, 7x 3-Gang-Abendessen
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Routenbuch für individuelle Touren 1 x pro Kabine
  • Bordreiseleitung

 Preise p. P. Hauptdeck Oberdeck
Basispreis 859,- € 1059,- €
Aufschlag 2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung 420,- € -
Abschlag vorderer/hinterer Bereich -100,- € -
Abschlag 3-Bett-Kabine -260,- € -
Zubuchbare Leistungen:

Räder

  • Leihfahrräder an Bord: Leichtgängige 7-Gang-Unisex-Tourenräder der Firma Velo de Ville (Sonderanfertigung für SE-Tours) mit Hand-, Rücktrittbremse oder Freilauf (nach Verfügbarkeit) und Gepäckträgertaschen. Gilt auch für die Elektroräder mit 500 Wh Akku der Marke Bosch (frühzeitige Buchung erforderlich, da begrenzte Anzahl).
  • Mitnahme eigener Räder: Aufgrund des begrenzten Platzangebotes auf dem Sonnendeck ist die Mitnahme des eigenen Rades nur auf Anfrage und nur begrenzt möglich.

Streckencharakteristik
Sie fahren auf autofreien Wegen, verkehrsarmen Landwirtschaftswegen und asphaltierten Radwegen aber auch auf sandigen Feld- und Waldwegen. Die Strecke ist meist flach, einige Hügel und steilere Anstiege und Abfahrten müssen aber bewältigt werden. Wenn Sie einmal nicht Rad fahren möchten, können Sie den Tag auch auf dem Schiff verbringen.

MS Princess
Ein komfortables Schiff mit hell eingerichtetem Restaurant und gemütlichem Salon. Insgesamt 49 Außenkabinen. 42 2-Bett-Kabinen auf dem Hauptdeck, davon vier als 3-er Belegung durch Herausklappen eines Pullmannbettes möglich (Tragkraft des 3. Bettes max. 70 kg) und sieben 2-Bett-Kabinen auf dem Oberdeck. Alle Kabinen sind ca. 10,5 qm groß, mit Dusche/WC, Föhn, Sat.-TV, Safe (Gebühr) und zentral geregelter Klimaanlage ausgestattet. Die  Fenster sind auf beiden Decks nicht zu öffnen. Von den zwei getrennten Betten wird eines tagsüber als Sofa und Sitzmöglichkeit hergerichtet. Alle Decks, auch das große, zum Teil überdachte Sonnendeck, sind neben den Treppen über einen Treppenlift erreichbar. Die Treppen sind sehr steil (Sessellift auf Passagier- und Sonnendeck, max. 100 kg).

Mindestteilnehmer: 50 Personen

Parkmöglichkeiten

  • Bahnhof Berlin-Spandau, weiter mit U- und S-Bahn nach Berlin-Tegel, ca. 1 km vom Anleger entfernt.
  • Parkhaus "Hallen am Borsigturm", ca. € 10,- pro Tag, keine Reservierung möglich.
  • Rücktransfer mit der Bahn zum Einschiffungshafen, ca. € 45,- pro Person.


*Hauptdeck
= Kabinen im vorderen/hinteren Teil des Schiffes. Maschinen- und Generatorengeräusche bei stehenden und fahrendem Schiff wahrnehmbar.

Rückenwind Reisen
Rückenwind Reisen

Am Patentbusch 14
26125 Oldenburg
Deutschland

Telefon: +49 (0)441 485970
Telefax: +49 (0)441 4859723
E-Mail: info@rueckenwind.de
URL: www.rueckenwind.de