Zentralamerika

Die Kuba-Radreise: Teilhaben an kubanischer Lebensfreude G

geführte Tour(en):

Die Radreise quer über die Karibikinsel erlaubt Ihnen einen Blick hinter die Fassaden eines Landes voller Widersprüche, das unendlich mehr zu bieten hat als Sonne, Sozialismus und Zigarren. Auf Sie warten traumhafte Radstrecken und komfortable Hotels. Sie begegnen herzlichen Menschen und erfahren Spannendes und Wissenswertes von Ihrem deutsch-kubanischen Reiseleiterteam.

Von Westen aus rollen Sie mit Ihren Rädern auf einsamen Sträßchen durch Mango- und Kaffeeplantagen an die Karibische See. Später radeln Sie im unberührten Ostteil Kubas durch Palmenhaine, tropische Wälder und am türkisblauen Atlantik entlang. Lassen Sie sich mitreißen von der karibischen Lebensfreude in den charmanten Altstädten von Havanna, Trinidad und Santiago. Erleben Sie Kolonial- und Revolutionsgeschichte in Cienfuegos, Camagüey und Bayamo. Sie haben immer wieder Gelegenheit, den freundlichen Einheimischen zu begegnen – sei es den herüberschauenden Kindern am Wegesrand, einer gastfreundlichen Fischerfamilie beim Kaffee in einer einsamen Bucht, bei Besuchen in Privathäusern oder abends in einem Musikclub.

Mit Hilfe eines Reisebusses überbrücken Sie größere Entfernungen. Fast tägliche Badepausen an Traumstränden und überwiegend 5- und 4-Sterne-Hotels machen Ihren Urlaubskomfort perfekt.



Karibisch bunte Mischung aus Luxus und Ursprünglichkeit

  • traumhafte Radstrecken am türkisblauen Meer und durch tropische Vegetation
  • ursprüngliche Natur des touristisch kaum erschlossenen äußersten Ostens
  • morbider Charme der Altstadt von Havanna
  • überraschende Blicke hinter die Kulissen des Karibikstaates
  • Baden an Traumstränden
1. Tag: Anreise Havanna
2. Tag: Havanna
3. Tag: Havanna
4. Tag: Havanna – Cienfuegos 42 km
5. Tag: Ausflug zur Playa Rancho Luna 30 km
6. Tag: Cienfuegos – Trinidad/Playa Ancon 45 km
7. Tag: Trinidad/Playa Ancon – Cayo Coco/Playa Flamenco 30 km
8. Tag: Trinidad/Playa Ancon – Camagüey 35 km
9. Tag: Camagüey – Bayamo – Santiago de Cuba
10. Tag: Ausflug zur Playa Verraco 35 km
11. Tag: Santiago + Ausflug zur Kirche El Cobre 30 km
12. Tag: Santiago – Baracoa 65 km
13. Tag: Ausflug Boca de Yumuri + Playa Maguana 54 km
14. Tag: Baracoa – Guardalavaca
15. Tag: Playa Esmeralda
16. Tag: Abreise Holguín
17. Tag: Ankunft Frankfurt

1. Tag | Anreise Havanna

Flug von Frankfurt nach Havanna. Transfer zum zentral gelegenen Starthotel (3 Nächte). Snack/Abendessen (je nach Ankunftszeit).

2. Tag | ohne Räder | Havanna

Vormittags ausführlicher Rundgang durch die sehenswerte Altstadt. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung. Abendessen in einem Restaurant.

3. Tag | ohne Räder | Havanna

Stadtrundfahrt Havanna mit dem Bus. Durch die alten Nobelvororte Miramar und Vedado und zum Revolutionsplatz. Schöner Altstadtblick von der Hafenfestung El Morro. Zeit zur freien Verfügung. Abendessen in einem Restaurant.

4. Tag | Radstrecke 42 km/Busstrecke 225 km | Havanna – Cienfuegos

Morgens Transfer. Später schöne, flache Radstrecke an der Karibischen See entlang. Mittagessen bei einer kubanischen Familie. Badepause. Besichtigung des „Schweinebucht“-Museums. Transfer zum Hotel nach Cienfuegos. Abendessen.

5. Tag | 51 km/50 km | Cienfuegos – Trinidad/Playa Ancon

Stadtbesichtigung per Rad. Dann in leichtem Auf und Ab durch Mangoplantagen und Zuckerrohrfelder in die Bucht von Cienfuegos. Badepause und Mittagessen am Strand Rancho Luna. Kurzer Transfer, dann mit dem Rad Richtung Meer, teilweise hügelig. Später Transfer in die Kolonialstadt Trinidad. Hotel außerhalb an der Playa Ancon. Abendessen im Hotel.

6. Tag | 30 km | Ausflug nach Trinidad

Morgens auf kleinen Wegen am Meer entlang nach Trinidad. Stadtrundgang. Später wieder flach zurück zum Hotel. Nachmittag zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

7. Tag | 35 km/215 km | Trinidad/Playa Ancon – Cayo Coco/Playa Flamenco

Schöne, teilweise hügelige Radstrecke in das Zuckerrohrtal Valle de los Ingenios. Besichtigung der Villa eines Zuckerbarons. Picknick bei Bauern auf einer Finca. Transfer durch verschlafene Orte und über einen Damm auf die Insel Cayo Coco. Hotel am Strand. Abendessen im Hotel.

8. Tag | 35 bzw. 70 km | Ausflug Cayo Guillermo

Flache, entspannte Etappe von Cayo Coco auf die Insel Cayo Guillermo. Durch Sumpflandschaft, in der man Flamingos und Reiher entdecken kann, mit Meerblicken bis zum schönen Strand Playa Pilar. Nach Mittags- und Badepause per Rad oder Bus zurück zum Hotel. Abendessen.

9. Tag | ohne Räder/490 km | Cayo Coco – Camagüey – Santiago de Cuba

Früher Start, da langer Tag: Transfer nach Camagüey. Stadtrundfahrt mit einer Fahrradrikscha. Transfer über Bayamo zum Hotel in Santiago de Cuba (3 Nächte). Abendessen im Hotel.

10. Tag | 35 km/45 km | Ausflug zur Playa Verraco

Traumhafte kleine Radtour zur Playa Verraco. Badepause an einem Karibikstrand. Transfer nach Santiago. Nachmittag zur freien Verfügung. Abendessen im Restaurant.

11. Tag | 30 km/70 km | Santiago + Ausflug zur Kirche El Cobre

Stadtrundfahrt mit Stopps am Friedhof, an der Moncada-Kaserne und einer Rumprobe. Kleiner Stadtrundgang. Nachmittags Transfer, dann teilweise hügelige Radetappe zur Wallfahrtskirche „El Cobre“. Transfer zurück nach Santiago. Abendessen im Hotel.

12. Tag | 65 km/130 km | Santiago – Baracoa

Transfer bis hinter Guantanamo. Mit dem Rad durch Kakteenlandschaft am Meer entlang. Kleines Picknick. Badepause. Kurzer Transfer in die Berge. Spektakuläre, lange Abfahrt durch tropische Landschaft bis nach Baracoa am Atlantischen Ozean. Übernachtung in einem einfacheren Hotel (2 Nächte). Abend zur freien Verfügung.

13. Tag | 54 km | Ausflug Boca de Yumuri + Playa Maguana

Traumhafte, teilweise hügelige, tropische Radetappe bis zu einer Flussmündung. Kaffeestopp bei einer Fischerfamilie. Badepause. Privates Abendessen bei einer kubanischen Familie.

14. Tag | ohne Räder/270 km | Baracoa – Guardalavaca

Transfer an den Strand von Guardalavaca. Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung und Abendessen im Strandhotel.

15. Tag | ohne Räder | Playa Esmeralda

Tag am Strand zur freien Verfügung.

16. Tag | Abreise Holguín

Nachmittags Transfer zum Flughafen Holguín (ca. 1 ¼ Std.). Abflug am Abend.

17. Tag | Ankunft Frankfurt

Ankunft voraussichtlich vormittags.

 

  • Flug mit der Condor (Frankfurt – Havanna, Holguín – Frankfurt)
  • 15 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel (überwiegend 5- und 4-Sterne)
  • 14 Abendessen
  • 2 Mittagessen
  • alle Eintrittsgelder und Führungen laut Programm
  • Einreisekarte (Visum)
  • deutsche Reiseleitung
  • kubanische Reiseleitung
  • Leihrad mit Satteltasche
  • Reisebus mit Fahrrad- und Gepäckbeförderung
Paketpreis p. P. im DZ inkl. Flug
07.11. - 23.11.2020 4.780.- €
16.01. - 01.02.2021 4.780,- €
06.02. - 22.02.2021 4.780,- €
Einzelzimmerzuschlag 630,- €
Zuschlag E-Bike 250,- €

Radstrecke
Die überwiegend verkehrsarmen und asphaltierten Radstrecken verlaufen oft in flachem, teilweise in hügeligem Gelände. Der Begleitbus ist immer in Ihrer Nähe.

Wichtige Hinweise

Höchstteilnehmerzahl: 18 Personen.

Auch mit E-Bikes buchbar.

Bitte beachten Sie, dass es zunehmend zu Hotelengpässen auf Kuba kommt. Trotz langfristiger Reservierung kommt es vor, dass wir unsere Wunschhotels nicht bekommen. Zudem informieren die Hotels oft erst sehr kurzfristig.

Diese Reise wurde von unserem langjährigen Reiseleiter und Kubakenner Mark Riegel ausgearbeitet, der die meisten Touren begleiten wird.

Verlängerung Badeaufenthalt Guardalavaca auf Anfrage (4- und 5-Sterne-Hotel möglich).



Flüge
Der inkludierte Flugpreis gilt für unseren Gruppenflug mit der Condor. Zubringerflüge ab verschiedenen deutschen Flughäfen nach Frankfurt und Upgrades können Sie über uns buchen.

WEINRADEL – Reisen per Rad
WEINRADEL – Reisen per Rad

Weststraße 7
52074 Aachen
Deutschland

Telefon: +49 (0)241 876262
Telefax: +49 (0) 241 875307
E-Mail: info@weinradel.de
URL: www.weinradel.de