Auf dem durchgehend beschilderten Altmühltal-Radweg radeln Sie ohne Steigungen auf befestigten Wald- und Feldwegen, klei-nen verkehrsarmen Nebenstraßen sowie auf meist fein gekiesten Radwegen. 

Highlights der Reise

  • Nachtwächterführung in Rothenburg
  • Donaudurchbruch bei Weltenburg
  • Kunst- und Kulturstadt Regensburg


Anreise vom 10.04. bis 10.10.20 täglich möglich.


(c) Foto: "Nachtwächter" - Andreas Moosbrugger

1. Tag: Anreise Rothenburg o. d. Tauber
2. Tag: Rothenburg o. d. Tauber – Herrieden/ Ansbach 47/54 km
3. Tag: Herrieden/ Ansbach - Weißenburg/ Treuchtlingen 53/67 km
4. Tag: Weißenburg/Treuchtlingen – Eichstätt 53/43 km
5. Tag: Eichstätt – Beilngries 45 km
6. Tag: Beilngries – Kelheim 53 km
7. Tag: Kelheim – Regensburg 40 km
8. Tag:  Individuelle Abreise


1. Tag: Rothenburg o. d. Tauber

Individuelle Anreise nach Rothenburg o. d. Tauber. Am Abend können Sie einen Spaziergang mit dem Rothenburger Nachtwächter (inklusive) unternehmen.

2. Tag: Rothenburg o. d. Tauber – Herrieden/ Ansbach, ca. 54 km

Durch das obere Altmühltal radeln Sie vorbei an Leutershausen, an dessen berühmtesten Sohn Gustav Weißkopf, ein Museum und ein Denkmal erinnern. Ihr Etappenziel Herrieden besitzt mit seinen Störchen, die seit Jahrhunderten auf Türmen und Gebäuden nisten und brüten, ein Wahrzeichen.

3. Tag: Herrieden/ Ansbach – Weißenburg/ Treuchtlingen, ca. 53/67 km

Vorbei an Gunzenhausen erreichen Sie Markt Berolzheim. Sie radeln entweder direkt entlang der Altmühl weiter nach Treuchtlingen, um in der Altmühltherme zu relaxen, oder mit einem Abstecher nach Weißenburg, wobei Sie kurz vor Markt Berolzheim die Altmühl verlassen und direkt nach Weißenburg fahren.

4. Tag: Weißenburg/Treuchtlingen – Eichstätt, ca. 53/43 km

Ab Treuchtlingen beginnt der landschaftlich spektakulärste Teil Ihrer Radreise. Imposant ragen die weiß glänzenden Dolomitfelsen aus den bewaldeten Hängen und Bergrücken heraus. Über Pappenheim radeln Sie nach Solnhofen. In Eichstätt lohnt sich ein Rundgang über den Residenzplatz und die Willibaldsburg der Bischofs- und Universitätsstadt.

5. Tag: Eichstätt – Beilngries, ca. 45 km

Heute haben Sie Gelegenheit, zwischen einer Vielzahl von Besichtigungsmöglichkeiten zu wählen, wie zB. dem großen Naturschutzgebiet der Gungoldinger Wacholderheide oder dem Schloss Hirschberg. Ziel Ihrer Etappe ist Beilngries am Zusammenfluss von Sulz und Altmühl. Der historische Altstadtkern mit seinen Bürgerhäusern ist von einer weitgehend erhaltenen Stadtmauer umgeben.

6. Tag: Beilngries – Kelheim, ca. 53 km

Nach Besichtigung der Schleuse des Main-Donau-Kanals fahren Sie auf die 7-Täler-Stadt Dietfurt zu. Sie übernachten in Kelheim, wo Sie auf dem Michelsberg, die imposante Befreiungshalle besichtigen können.

7. Tag: Kelheim – Regensburg, ca. 40 km

Bei Weltenburg können Sie den Donaudurchbruch per Schiff (nicht inkl.) erleben. Nun ist es nicht mehr weit bis zu Ihrem Etappenziel Regensburg, mit seinem mittelalterlichen Stadtbild, gilt als Denkmal eitausendjähriger Kunst und Kulturgeschichte. Den Dom St. Peter und die Steinerne Brücke sollten Sie auf die Liste für Ihren Stadtrundgang setzen.

8. Tag: Individuelle Abreise

  • 8 Tage/ 7 Nächte in guten Gasthöfen und Hotels bei Kat. B, in komfortablen Mittelklassehotels bei Kat.
  • Frühstück (meist Buffet)
  • Falls Halbpension gebucht, in der Regel mit 3-gängigem Abendessen
  • Gepäcktransport (KEINE Begrenzung der Gepäckstücke)
  • Bestens ausgearbeitete Unterlagen (Streckenbeschreibung, Karten, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten,…)
  • Mietradkomplettschutzversicherung
  • Nachtwächterführung in Rothenburg
  • GPS Daten auf Anfrage
  • Service-Hotline
Kategorie A Normal
Paketpreis pro Person im Doppelzimmer 589,- €
Paketpreis pro Person im Einzelzimmer 769,- €
Saisonzuschlag 20.04. - 16.05.2020 130,- €
Saisonzuschlag 17.05. - 16.09.2020 150,- €
Saisonzuschlag 17.09. - 30.09.2020 100,- €
Kategorie B Normal
Paketpreis pro Person im Doppelzimmer 489,- €
Paketpreis pro Person im Einzelzimmer 639,- €
Saisonzuschlag 20.04. - 16.05.2020 130,- €
Saisonzuschlag 17.05. - 16.09.2020 150,- €
Saisonzuschlag 17.09. - 30.09.2020 100,- €
Zubuchbare Leistungen  
velotours-Mietrad und 1 Fahrradtasche 75,- €
Elektrorad und 1 Fahrradtasche 180,- €
Halbpension Katergorie A 185,- €
Halbpension Katergorie B 165,- €
Rücktransfer Regensburg – Rothenburg 89,- €
Dauer ca. 3 Std, pro Person inkl. eigenes Rad,
tägl. um ca. 09.00 Uhr
   
Zusatznacht in Rothenburg Kategorie B     
Preis pro Person im Doppelzimmer 55,- €
Preis im Einzelzimmer 84,- €
  Kategorie A 
Preis pro Person im Doppelzimmer 62,- €
Preis im Einzelzimmer 94,- €
Zusatznacht in Regensburg Kategorie B
Preis pro Person im Doppelzimmer 63,- €
Preis im Einzelzimmer 95,- €
Kategorie A 
Preis pro Person im Doppelzimmer 63,- €
Preis im Einzelzimmer 95,- €

eventuelle Kurtaxe vor Ort zahlbar


Streckencharakteristik

Auf dem durchgehend beschilderten Altmühltal-Radweg radeln Sie durch idyllische Täler und Naturschutzgebiete und passieren auch dramatische Felsformationen. Das mittelalterlich geprägte Regensburg markiert den reizvollen Endpunkt dieser vielfältigen Tour.

Gesamtlänge: ca. 291-303 Radkilometer

Streckentour

velotours Touristik
velotours Touristik

Bücklestraße 13
78467 Konstanz
Deutschland

Telefon: +49 (0)7531 98280
Telefax: +49 (0)7531 982898
E-Mail: info@velotours.de
URL: www.velotours.de