Südamerika

MTB Kolumbien - Andenpisten und Karibik-Feeling 15 Tages-Tour G

geführte Tour(en):

Weiße Andengipfel spiegeln sich in smaragdgrünen Lagunen, wüstenartige Hochtäler wechseln mit üppigem Urwald ab und inmitten von Kaffeeplantagen spüren Sie in den Dörfern die unglaubliche Lebensfreude der Kolumbianer. Im Chicamocha Canyon gibt es Bike-Erlebnis pur auf anspruchsvollen Steigungen und rasanten Downhills. Sie relaxen an herrlichen Karibik-Buchten im Tayrona-Nationalpark und besuchen zum Abschluss die zauberhafte Kolonialstadt Cartagena.
Kolumbien - ein Mountainbike-Erlebnis wie aus dem Bilderbuch!

Bilder: © Proexport Colombia

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
Maximalteilnehmerzahl 12 Personen

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise nach Bogotá
2. Tag: Bogota, Citytour und Fahrt nach Suesca ca. 25 km / 100 HM
3. Tag: Suesca - Lenguazaque - Guachet ca. 42 km / 650 HM
4. Tag: Guacheta - Raquira - Villa de Leyva ca. 41 km / 300 HM
5. Tag: Villa de Leyva ca. 35 km /650 Hm
6. Tag: Villa de Leyva - Duitama - Onzaga - San Juaquin ca. 122 km / 150 HM
7. Tag: San Juaquin - San Gil ca. 45 km / 100 HM
8. Tag: San Gil - Barichara - Villa Nueva - Aratoca - Giron ca. 35 km / 650 HM
9. Tag: Giron - Bucaramanga - Santa Marta - Tairona
10. Tag: Tairona - Minca - El Dorado ca. 28 km /1500 HM
11. Tag: El Dorado - Cerro Kennedy - Santa Marta ca. 52 km / 500 HM
12. Tag: Santa Marta - Baranoa - Totumo - Cartagena ca. 55 km / 500 HM
13. Tag: Cartagena: Stadtbesichtigung
14. Tag: Rückflug nach Bogota und Heimreise
15. Tag: Rückkunft

Tag 1: Anreise nach Bogotá - Willkommen in Kolumbien! (-/-/A)
Bienvenidos a Colombia ­- Willkommen in Kolumbien! Am Flughafen der 8-Millionen-Metropole Bogotá werden wir von unserer Reiseleitung empfangen und zu unserem Hotel in die Altstadt gebracht. Kolumbiens Hauptstadt liegt auf 2.600 m Höhe und erstreckt sich von Nord nach Süd entlang der Andenkette. Viel Verkehr zu fast jeder Uhrzeit ist typisch für das Stadtbild: mehrspurige Avenidas, farbenfrohe, röhrende Busse, eilige Fußgänger und Hupkonzerte empfangen uns. Das studentisch geprägte Altstadtviertel mit seinen steilen Gassen und vielen kleinen Lokalen lädt abends noch zu einem kleinen Bummel ein. Übernachtung: Hotel Casa Platypus oder ähnliches.

Tag 2: Bogota, Citytour und Fahrt nach Suesca (F/M/A)
Nach einem ausgiebigen Frühstück beginnen wir den Tag langsam und ohne Stress, um uns problemlos an die dünne Luft auf dieser Höhe zu gewöhnen. Bogota mit vielen öffentlichen Plätzen, Parkanlagen und modernen Alleen hat sich zu einer der bedeutendsten Städte des Kontinents entwickelt. Wir erkunden die Stadt per Mountainbike und lernen so die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt kennen: Die koliniale Altstadt, den riesigen Hauptplatz Plaza Bolivar mit den umliegenden Regierungsgebäuden, einige schöne Kirchen und das berühmte Goldmuseum. Schon beim Betreten des Museum spürt man den Zauber des Ortes. Hier sind ungefähr 34.000 Exponate aus Gold zu bestaunen, die aus verschiedenen Kulturen stammen. Mit viel Liebe und Kreativität wurde dieses Museum gestaltet und schon nach kurzer Zeit fühlt man sich in die präkolumbianische Zeit versetzt. Danach geht es zur Talstation des Monserrate Berges und mit der Seilbahn auf 3.200 m. Hier haben wir einen tollen Rundblick über die ganze Stadt. Am Nachmittag erfolgt die Fahrt in unseren Fahrzeugen nach Suesca. Bikeetappe: ca. 4 Std., ca. 25 km, Aufstieg 100 HM, Abstieg 100 HM Fahrzeug: ca. 2 Std. Übernachtung: Hotel La Esperanza oder ähnlich.

Tag 3: Suesca - Lenguazaque - Guacheta (F/-/A)
Bikeetappe ca. 6 Std., 42 km; Aufstieg 650 HM, Abstieg 450 HM Übernachtung: Hotel Familiar El Viajero oder ähnlich.

Tag 4: Guacheta - Raquira - Villa de Leyva (F/M/A)
Bikeetappe: ca. 5-6 Std., 41km; Aufstieg 300 HM, Abstieg 730 HM Fahrzeug: ca. 2 Std. Übernachtung: Hotel Viviana oder ähnlich.

Tag 5: Villa de Leyva (F/M/A)
Während einer ganztägigen Biketour (ca. 30 km) durch die landschaftlich reizvolle Umgebung von Villa de Leyva entdecken Sie die Wüste "La Candelaria" und können z. B. das Kloster Ecce Homo sowie ein über 150 Mio. Jahre altes Dinosaurierskelett besichtigen, Bikeetappe ca. 6 Std, 35 km; Aufstieg 650 HM, Abstieg 650 HM. Übernachtung: Hotel Viviana oder ähnlich.

Tag 6: Villa de Leyva - Duitama - Onzaga - San Juaquin (F/M/A)
Per Mountainbike geht es heute auf die atemberaubende Abfahrt von Ihrer Unterkunft über kleine Dörfer und kurvige Straßen bis nach Onzaga. Bikeetappe: ca. 6-7 Std., 122 km; Aufstieg 150 HM, Abstieg 650 HM Fahrzeug: ca. 3-4 Std. Übernachtung: Hotel Kuripaos oder ähnlich.

Tag 7: San Juaquin - San Gil (F/M/A)
Auf spektakulären Andenpisten setzen Sie die Fahrt mit dem Mountainbike fort bis nach San Gil, dem Mekka für Abenteuersportler. Bei gutem Wetter bietet sich ein faszinierender Blick auf die Gipfel der Sierra Nevada del Cocuy. Bikeetappe: ca. 6-7 Std., 45 km; Aufstieg 100 HM, Abstieg 1000 HM Fahrzeug: ca. 3-4 Std. Übernachtung: Hotel Camino Real oder ähnlich.

Tag 8: San Gil - Barichara - Villa Nueva - Aratoca - Giron (F/M/A)
Fahrt in den landschaftlich unglaublich schönen Chicamocha-Canyon. Hier unternehmen wir eine 4-stündige Mountainbike-Tour (ca. 35 km) mit anspruchsvollen Steigungen und atemberaubenden Abfahrten. Bikeetappe: ca. 5 Std., 35 km; Aufstieg 650 HM, Abstieg 150 HM Fahrzeug: ca. 3-4 Std. Übernachtung: Hotel Chilout oder ähnlich.

Tag 9: Giron - Bucaramanga - Santa Marta - Tairona (F/M/A)
Transfer nach Bucaramanga zum Flughafen und Flug nach Santa Marta. Nach Ihrer Ankunft Transfer zum Taironapark. Fahrzeug: ca. 3 Std. Übernachtung: Cabañas Arrecife oder ähnlich.

Tag 10: Tairona - Minca - El Dorado (F/M/A)
Besuch einer Kaffeefarm. Bikeetappe: ca. 5Std., 28 km; Aufstieg 1500 HM, Abstieg 0 HM Fahrzeug: ca. 3-4 Std. Übernachtung: Cabañas Arrecife oder ähnlich.

Tag 11: El Dorado - Cerro Kennedy - Santa Marta (F/M/A)
Bikeetappe ca. 6-7 Std., 52 km; Aufstieg 500 HM, Abstieg 2700 HM Fahrzeug: ca. 1 Std. Übernachtung: Hotel Aluna oder ähnlich

Tag 12: Santa Marta - Baranoa - Totumo - Cartagena (F/M/A)
Bikeetappe: ca. 6 Std., 55 km; Aufstieg 500 HM, Abstieg 420 HM Fahrzeug: ca. 3 Std. Übernachtung: Hotel Monterrey oder ähnlich (FMA)

Tag 13: Cartagena: Stadtbesichtigung (F/M/A)
Nach dem Frühstück lernen wir Cartagenas kennen. In der kolonialen Altstadt, die von einer insgesamt 11 km langen Befestigungsanlage umgeben ist, gibt es zahlreiche historische Bauten, gemütliche Plätze und viele kleine Geschäfte, die zum Einkaufen einladen. Vom Convento de la Popa, einem Konvent der Augustiner-Bettelmönche, welches 1607 gegründet und von Papst Johannes Paul II. 1986 besucht wurde, ist die Sicht auf die Stadt spektakulär. Auch von der beeindruckenden Festung San Felipe - sie liegt auf einem Hügel vor der Altstadt - haben wir einen herrlichen Blick auf die Stadt und das Karibische Meer. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um die Winkel und Gassen der Stadt in Eigenregie zu erkunden. Ein absolutes "Muss" ist der Besuch des berühmten Cafe del Mar bei Sonnenuntergang, wenn eine Brise vom Meer herüberweht, der Verkehr abnimmt und das Klappern der Pferdehufe durch die Gassen hallt. Übernachtung: Hotel Monterrey oder ähnlich

Tag 14: Rückflug nach Bogota und Heimreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Bogota. Abends dann Weiterflug nach Frankfurt.

Tag 15: Rückkunft
Rückkunft in Frankfurt nachmittags.

Verpflegung (siehe Tagesüberschrift):
F: Frühstück
M: Mittagessen (kann je nach Reise und Programmpunkt auch Boxlunch oder Picknick sein)
A: Abendessen

Leistungen
Preise
Reiseinfos