Veranstalter/ Anbieter:
Wikinger Reisen Wikinger Reisen


Kölner Str. 20
58135 Hagen
Deutschland

Telefon: +49 (0)2331 904743
Telefax: +49 (0)2331 904704
E-Mail: mail@wikinger.de
URL: www.wikinger.de

Afrika

Südafrika: Von Kapstadt durch das Land der Vielfalt 18 Tages-Tour G

geführte Tour(en):

Südafrika...eine Welt in einem Land mit unglaublichem Reichtum an landschaftlichen Schönheiten, eine Vielfalt unterschiedlicher Kulturen, Traumstrände am Indischen und Atlantischen Ozean und eine einzigartige Tierwelt. Per Rad und Kleinbus erschließen wir uns dieses traumhafte Land mit seinen weltbekannten Sehenswürdigkeiten, begegnen den freundlichen Einheimischen unterwegs und besuchen die schönsten Plätze dieser Region.

  • Radfahren durch Weinanbaugebiet und entlang der Gartenroute
  • 2 Übernachtungen im Addo-Elephant-Nationalpark
  • Kapstadt und Kap der Guten Hoffnung

Gäste-Tipp

von Carmen B. aus Köln:
Eine faszinierende Reise voller unterschiedlicher Facetten und sehr abwechslungsreicher Erlebnisse. Die Organisation und das Programm waren hervorragend geplant und umgesetzt, mit jeweils einem großen Höhepunkt zu Beginn (Kapstadt) und am Ende (Addo Elephant National Park). Die richtige Mischung aus Radfahren (auch mit anspruchsvolleren Etappen), den verschiedensten Naturerlebnissen und die unvergesslichen  Begegnungen mit Elefanten, Löwen & Co machen die Tour unvergleichbar und bei aller Anstrengung ausgesprochen erholsam. Wer Vielfalt und die Natur liebt, dem kann ich die Reise nur wärmstens empfehlen. Ich werden jedenfalls ganz sicher eines Tages nach Südafrika zurückkehren.

Fotos: Paul Sutton

Reiseverlauf
1. Tag: Abflug in Richtung Kapstadt
2. Tag: Ankunft in Kapstadt
3. Tag: Kap-Radtour 15 km + Bus 180 km
4. Tag: Kapstadt und Tafelberg
5. Tag: Khwa Ttu 10 km
6. Tag: West-Coast-Nationalpark 35 km
7. Tag: Baine´s Kloof-Pass 28 km
8. Tag: Weinregion 35 km
9. Tag: Kleine Karoo 40 km + Bus 270 km
10. Tag: Oudtshoorn 55 km
11. Tag: Gartenroute-Nationalpark Bus 100 km
12. Tag: Königsetappe 50 km + Bus 120 km
13. Tag: Robberg-Halbinsel
14. Tag: Tsitsikamma-NP 44 km + Bus 60 km
15. Tag: Addo-Elephant-NP Bus 300 km
16. Tag: Addo-Elephant-NP
17. Tag: Abreise Port Elizabeth  Bus 150 km
18. Tag: Ankunft zurück

1. Tag: Auf in den Süden
Abflug in Richtung Kapstadt.

2. Tag: Willkommen in Südafrika
Ankunft in Kapstadt und kurzer Transfer zum Hotel. Je nach Ankunftszeit und Wetterlage können wir heute schon mit der Seilbahn auf den Tafelberg fahren (fakultativ) um den grandiosen Ausblick zu genießen. (3 Ü)

3. Tag: ca. 15 km, am Kap

Wir fahren mit dem Rad zum Kap der Guten Hoffnung. Auf dem Rückweg statten wir der Pinguinkolonie am Boulders Beach in Simonstown einen Besuch ab. Bustransfer ca. 180 km. (F)

4. Tag: Kapstadt und Tafelberg

Vormittags Stadtrundgang, wo wir nicht nur viel Interessantes über die sogenannte „Mutterstadt“ und die Provinz Westkap erfahren werden, sondern auch die Gelegenheit bekommen, im Malaienviertel Bo Kaap Gewürze einzukaufen, über den Greenmarket Square zu schlendern oder die berühmte St. Georges Cathedral von innen zu besichtigen. Am Nachmittag besteht die fakultative Möglichkeit auf dem Tafelberg zu wandern. (F)

5. Tag: ca. 10 km, Khwa Ttu

Wir fahren im Bus zu unseren nächsten Übernachtungsort Saldanha Bay. Auf dem Weg machen wir einen Stopp in Khwa Ttu kurz vor dem West Coast Nationalpark um bei einer kleinen Radtour viel über die Kultur der Buschmänner zu erfahren. Bustransfer ca. 180 km. (2 Ü/F)

6. Tag: ca. 35 km, West-Coast-NP

Radtour durch den West-Coast-Nationalpark, wo wir neben der einzigartigen Vegetation auch Strauße, Antilopen, seltene Vögel und Schildkröten sehen können. Mit etwas Glück entdecken wir vielleicht den scheuen Löffelhund oder die Ginsterkatze, die dort beheimatet sind. Dies ist einer der wenigen Nationalparks, der herrliche Küstenabschnitte sein Eigen nennen kann. Und wenn es das Wetter erlaubt, kann ein erfrischendes Bad in der türkisblauen Lagune den heutigen Tag abrunden. (F, M)

7. Tag: ca. 28 km, Baine´s Kloof-Pass
Fahrt per Bus nach Wellington. Von dort radeln wir den Baine’s Kloof-Pass hinauf, welcher als einer der bezauberndsten Pässe des Landes gilt, Oben angekommen genießen wir den tollen Ausblick und freuen uns auf die nun folgende lange Abfahrt durch diese traumhafte Kulisse. Transfer nach Robertson, wo wir auf „unserem“ schön gelegenen Weingut eine Weinprobe erleben dürfen: Seit vielen Jahren in Familienbesitz, wird hier mit viel Liebe zum Wein leckerer Shiraz gekeltert. Bustransfer ca. 260 km. (2 Ü/F, M, A)

8. Tag: ca. 35 km, Weinregion
Auf unserer heutigen Rundtour erkunden wir die Weinregion entlang des Flusses Breede River. Von unserem Übernachtungsort Robertson radeln wir durch Farmland zum kleinen Dorf McGregor bei den Reviersonderend Bergen. (F, M, A)

9. Tag: ca. 40 km, Kleine Karoo

Per Rad und Bus fahren wir heute entlang der bekannten Route 62. Sie gehört zu den längsten Weinstraßen der Welt. Entlang der fruchtbaren Weinberge radeln wir in die trockene Halbwüste, die Kleine Karoo. Übernachtung in Oudtshoorn. Bustransfer ca. 270 km. (2 Ü/F, A)

10. Tag: ca. 55 km, Oudtshoorn

Wir fahren zu den beeindruckenden Tropfsteinhöhlen Cango Caves. Bei Oudtshoorn ist fakultativ der Besuch einer Straußenfarm möglich. (F, A)

11. Tag: Gartenroute-Nationalpark

Wir verlassen das Landesinnere und erreichen heute den Wilderness-NP am Indischen Ozean. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Fakultativ können wir eine Wanderung zum Wasserfall im Nationalpark machen oder eine Kanufahrt. Bustransfer ca. 100 km. (1 Ü/F, M)

12. Tag: ca. 50 km, Königsetappe

Vom Wilderness-NP radeln wir über die Straße der sieben Pässe (Seven Pass Road), die sich entlang der Berghänge, über kleine Pässe, durch Wälder und über Brücken schlängelt. Wir fahren dabei abwechselnd über Asphaltstraßen und Schotterpisten. Ein tolles Erlebnis mit traumhaften Panoramablicken über die Region. Bustransfer ca. 120 km. (2 Ü/F, M)

13. Tag: Robberg-Halbinsel

Vormittags unternehmen wir eine Wanderung auf der Robberg-Halbinsel und erfreuen uns am herrlichen Blick über die Bucht von Plettenberg Bay. (F)

14. Tag: ca. 44 km, Tsitsikamma-NP

Mit den Rädern überwinden wir die beiden Pässe Grootrivier und Bloukrans, bevor uns der Bus (ca. 60 km) zum Tsitsikamma-Nationalpark am Indischen Ozean bringt. Dort angekommen, unternehmen wir eine 2-stündige Wanderung in der dschungelartigen Umgebung des Parks. (1 Ü/F)

15. Tag: Addo-Elephant-NP

Wir besuchen einen der faszinierendsten Nationalparks des Landes: den Addo-Elephant-Nationalpark. Ursprünglich als Elefantenschutzgebiet eingerichtet, erstreckt sich der Park heute über ein Gebiet von 180.000 ha und bietet den „Big Five“ ein Zuhause. Innerhalb des Parks finden wir die meisten Vegetationszonen des Landes, wodurch sich die ungeheuere Artenvielfalt erklären lässt. Bustransfer ca. 300 km. (2 Ü/F, M)

16. Tag: Addo-Elephant-NP

Pirschfahrt im Addo-Elephant-NP. (F)

17. Tag: Bye-bye, Südafrika

Mit diesen wunderschönen Eindrücken verlassen wir Südafrika und treten von Port Elizabeth aus unsere Heimreise an. Bustransfer ca. 150 km. (F)

18. Tag: Ankunft in Deutschland


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Ü = Übernachtung
 
Leistungen
Preise
Reiseinfos