Ungarn

Plattensee-Sternfahrt: Sonne, Strand und Wein am Ungarischen Meer 7 - 8 Tages-Tour I

Der Plattensee, Europas größter Steppensee, ist ein Radler-, Wassersport- und Naturparadies.

Am Südufer laden ausgedehnte Strände immer wieder zu einem Sprung ins kühle Nass ein, aber auch Segler, Surfer und Angler kommen hier voll auf ihre Kosten.

Reisetermine: Anreise täglich. In Saison 1 Anreise nur Montag bis Freitag möglich.

Saison 1: 01.04. – 30.04. + 29.09. - 31.10.2019

Saison 2: 01.05. – 27.06. + 25.08. - 28.09.2019

Saison 3: 28.06. - 24.08.2019

1. Tag: Siófok
2. Tag: Halbinsel Tihany und der Kurort Balatonfüred 55 km
3. Tag: Das flache Südufer des Plattensees 45 km
4. Tag: Das Nordufer des Plattensees und das Weinbaugebiet Babacsony 60 km
5. Tag: Radrundfahrt zum 3 größten See Ungarns (Velence See) 50 km
6. Tag: Das wunderschöne Westufer des Plattensees 57 km
7. Tag: Siofok
8. Tag: In Saison 3: Rundfahrt Siófok - Plattenseer Hinterland 30/ 40 km

1.Tag: Siofok

Individuelle Anreise.

2.Tag: Halbinsel Tihany und der Kurort Balatonfüred, ca. 55 km

Mit der einzigen Fähre am Plattensee (Ungar. Balaton) setzen Sie nach Szántod über und radeln entlang des Nordufers auf die Halbinsel Tihany, die im Frühling in ein farbenprächtiges Blütenmeer getaucht ist. Das Benediktinerkloster bietet einen einzigartigen, unvergesslichen Panoramablick über den gesamten See. Weiterfahrt nach Balatonfüred. Die fast einen Kilometer lange Tagore Promenade lockt zur Kaffeepause. Während der Rückfahrt nach Siofok erleben Sie nochmals all die wunderbaren Eindrücke des Tages.

3.Tag: Das flache Südufer des Plattensees, ca. 45 km

Heute starten Sie mit der Bahn nach Fonyód und fahren am flachen Südufer entlang zurück bis Siófok. Das Südufer mit seinen gut ausgebauten Radwegen/ Radrouten durch die Ortschaften, unweit vom See entfernt, ist sehr beliebt bei Radfahrern. Unterwegs muss man unbedingt den Wein in Balatonboglár verkosten und an einem der öffentlichen Strände ins Wasser springen. Ein angenehmer Tag durch die Dörfer entlang des Südufers. 

4.Tag: Das Nordufer des Plattensees und das Weinbaugebiet Badacsony, ca. 60 km

An diesem Tag starten Sie wieder mit einer Bahnfahrt Richtung Westen, in Fonyód steigen Sieauf das Schiff um und fahren nach Badacsony am anderen Ufer. Badacsonytomaj, eine kleine Ortschaft und eine der berühmtesten Weinregionen Ungarns gilt als Zentrum des Weinbaugebietes. Man kann viele Weinkeller besuchen, am schönsten ist es wahrscheinlich auf der Terrasse der Villa Kisfaludy am Oberhang der Basaltkuppe von Badacsony. Von hier aus sieht man bei schönem Wetter weit über den fast 80 km langen Balaton hinweg. Zurückgeradelt wird am Nordufer durch kleine Dörfer bis nach Tihany, wo Sie wieder auf die Fähre steigen und nach einem ereignisreichen Tag am Südufer ankommen

5.Tag: Radrundfahrt zum 3 größten See Ungarns ( Velence See), ca. 50 km

Heute geht es Richtung Norden in die Krönungsstadt Székesfehérvár. Von Siófok fahren Sie mit dem Bahn nach Székesfehérvár, anschließend besichtigen Sie die schöne barocke Innenstadt, welche in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten geblieben ist und eine besondere Kulisse für einen ausgedehnten Spaziergang bietet (Domkirche, Ruinenstätte). Anschließend starten Sie die Radtour Richtung Velence See, dem zweitbeliebtesten See der Ungarn nach dem Plattensee! Sie umrunden den See und fahren mit dem Zug zurück zum Hotel. 

6.Tag: Das wunderschöne Westufer des Plattensees , ca. 57 km

Lernen Sie den westlichen Teil des Plattensees kennen. Nach Badacsony geht es mit der Bahn dann radeln Sie Richtung Keszthely. In Szigliget können Sie einen Abstecher zu einer mittelalterlichen Burgruine machen, die auf einem 239 Meter hohen Berg thront. Szigliget ist eines der nettesten Dörfer am Plattensee. Die Ruhe und die halbinselförmige Lage wird von Badeurlaubern und Wochenendhausbesitzern geliebt und sehr geschätzt. Bald danach erreichen Sie Keszthely, die Westhauptstadt des Sees. Das prachtvolle Barock-Schloss der Familie Festetics, das drittgrößte Schloss Ungarns, im Stadtzentrum, inmitten eines wunderschönen Parks, ist sicherlich einen Besuch wert. Von Keszthely starten Sie die Tour Richtung Süden und durch ruhige Dörfer mit vielen Wochenendhäusern nach Fonyód, wo sie Möglichkeit haben per Bahn nach Siófok zu fahren.

7.Tag: Siofok

Individuelle Abreise oder Verlängerung

In der Saison 3 Mindestaufenthalt 8 Tage/7Nächte.

Folgende Tour kann geradelt werden:

8.Tag: Rundfahrt Siófok - Plattenseer Hinterland, ca. 30-40 km

Sie verlassen heute das Seeufer und radeln in das Plattenseer Hinterland südlich von Siófok. Zuerst fahren Sie nach Szántod, wo Sie das einzigartige Denkmalensemble eines aus dem 18-19. Jahrhundert stammenden Meierhofes erleben können (Eintritt exkl). Sie bekommen einen Einblick in die bildende Kunst, die Kulturgeschichte und die Volkskunst Ungarns und der Region. Auf dem Rückweg machen Sie Halt beim Aussichtsturm Kőhegy, wo Sie einen wunderschönen Ausblick auf das Nordufer mit den Vulkanbergen sowie gleichzeitig Richtung Süden auf das Somogyer Hügelland genießen. Sie erleben dort ländliche Idylle, einfache und einsame Dörfer. Die Region ist beliebt bei Jägern, die diese ruhige Umgebung suchen. Wenn Sie noch Lust und Kraft haben, können Sie gerne noch nach Balatonendréd radeln. Nach einer kleinen Rundtour kommen Sie wieder zurück nach Siófok.

  • 6/7 (Hauptsaison) Nächte in Zimmern mit DU/WC
  • Frühstück oder 6 oder 7x Halbpension gg. Aufpreis
  • 1 x Fähre Szántód - Tihany
  • 2 x Fähre Tihany - Szántód
  • 3 x  Bahnfahrt Siófok - Fonyód
  • 2 x Schiffahrt Fonyód - Badacsonytomaj
  • 1 x Bahnfahrt Siófok-Székesfehérvár und retour
  • Service-Hotline (auch am Wochenende)
  • Karten- und Infomaterial pro Zimmer
Unterbringung - 6 Nächte Saison 1 Saison 2 Saison 3
Doppelzimmer 399,- € 465,- €
Einzelzimmer 559,- € 625,- €
Halbpension 88,- € 88,- €
Unterbringung - 7 Nächte
Doppelzimmer 635,- €
Einzelzimmer 925,- €
Halbpension 103,- €
Extras
Ermäßigung Zusatzbett im DZ mit 2 vollzahlenden Erwachsenen
Kinder 0 - 5 Jahre 100,- €
Kinder 6 - 13 Jahre - 50%
Fahrräder & Zubehör
24-Gang-Leihrad  72,- €
E-Bike 159,- €
Kinderzubehör auf Anfrage

Reisetermine: Anreise täglich. In Saison 1 Anreise nur Montag bis Freitag möglich.

Saison 1: 01.04. – 30.04. + 29.09. - 31.10.2019

Saison 2: 01.05. – 27.06. + 25.08. - 28.09.2019

Saison 3: 28.06. - 24.08.2019

FLUG-ANREISE

Flughafen: Budapest (BUD)

Die bekanntesten Fluggesellschaften , die aus Deutschland Budapest anfliegen sind German Wings, Air Berlin, Ryanair, und Wizz Air. Fliegen kann man von vielen Flughäfen aus, wie zum Beispiel Hannover, Hamburg, Bremen, Stuttgart, Frankfurt, Dortmund oder Köln.

Transfer: Flughafen- Budapest - Hotel (140 km)

PKW-ANREISE

GPS: N 46.916635, E 18.068987

Autobahn Richtung Wien bis Grenze Nickelsdorf/Hegyeshalom  (Vignettenpflicht)

Autobahn M1, Abfahrt Veszprém-Balaton - so kommen Sie auf die Strasse 82.
 Weiterfahrt von Veszprém Richtung Lepsény, Enying, so erreichen Sie die Strasse 70, die direkt nach Siófok führt.

Nach der Tankstelle MOL ( auf der linken Seite ) erblicken Sie die Schilder mit "Szállodasor", "Aranypart", dort biegen Sie rechts ab, fahren Sie über die Bahnsteige, bei der Kreutzung fahren Sie links die Szent László Strasse entlang.

Bei der Querstrasse Garay biegen Sie rechts ab, dann links auf die Beszédes József Strasse. Das ist schon die Strasse des Hotels, wo Sie in einigen Minuten das Hotel Panorama erblicken.

Parken: Euro 4 /Nacht auf dem Hotelgelände

BAHN-ANREISE

Bahnhof: Siófok

Mehere Verbindungen täglich über Budapest ( Keleti und Deli Station)

in Siófok empfehlen wir Ihnen am Bahnhof ein Taxi zu nehmen. ( 1,7 km)

TEILNEHMER

Mindestteilnehmerzahl 1 Person

SONSTIGES

In Ungarn müssen bei schlechter Sicht und Dunkelheit außerhalb des Ortsgebietes Warnwesten getragen werden.
Keine Fahrradhelmpflicht.

 
 

letzte Änderung: 09.04.2015