Rheinland-Pfalz

5 Flüsse Sternfahrt - Mosel, Rhein, Lahn, Saar, Kyll 8 Tages-Tour I

Insgesamt 5 Flüsse werden Sie auf dieser atemberaubenden Sternfahrt erkunden. Nicht nur Naturerlebnisse der ganz besonderen Art erwarten Sie, sondern auch zahlreiche schmucke Altstädte die eine Jahrtausend alte Geschichte aufweisen. Die ausgezeichnete Infrastruktur von Schiff und Bahn erlaubt die Besichtigung zahlreicher Plätze. Die jeweiligen Flusstäler haben alle ihr einzigartiges und besonderes Flair. Zahlreiche Burgen und Schlösser säumen Ihren Weg. Kleine Weinorte laden zur Verkostung der heimischen Rebsorten und auch ansässige Bierbrauer werden Sie vorfinden. Eine ideale Radreise um die Region ohne Stress und tägliches Kofferpacken zu erkunden.

Termine:

  • Saison 1: 13.04.2019 - 30.04.2019 (tägliche Anreise)
  • Saison 2: 01.05.2019 - 31.05.2019, 14.10.2019 - 20.10.2019 (tägliche Anreise)
  • Saison 3: 01.06.2019 - 15.08.2019, 06.10.2019 - 13.10.2019 (tägliche Anreise)
  • Saison 4: 16.08.2019 - 05.10.2019 (tägliche Anreise)

1. Tag Individuelle Anreise nach Koblenz
2. Tag Koblenz - St. Goarshausen - Koblenz 40 km + Schifffahrt
3. Tag Koblenz - Nassau - Koblenz 50 km + Zugfahrt
4. Tag Koblenz - Cochem - Koblenz 50 km + Zugfahrt
5. Tag Koblenz - Neumagen-Dhron - Trier 40 km + Bustransfer
6. Tag Trier - Saarburg - Trier 50 km
7. Tag Trier - Speicher - Trier 50 km + Zugfahrt
8. Tag Individuelle Abreise, Rücktransfer nach Koblenz, oder Verlängerung

1. Tag: Individuelle Anreise nach Koblenz

Das Zentrum der Stadt liegt am Zusammenfluss von Mosel und Rhein. Sie sollten genügend Zeit für einen ersten Stadtbummel einplanen. Ihre Fahrräder stehen in der gebuchten Unterkunft zur Übernahme bereit.

2. Tag: Koblenz - St. Goarshausen - Koblenz, ca. 40 km + Schifffahrt

Radtour durch das Obere Mittelrheintal. Gleich nach dem Frühstück starten Sie Ihren Urlaub mit einer herrlichen Schifffahrt auf dem Rhein bis St. Goarshausen. Die Loreley ist ein Schieferfelsen im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal und zugleich auch der Name einer Nixe auf diesem Felsen. Der aus dem 19. Jahrhundert stammenden Legende zufolge kämmte sie dort ihre langen, goldenen Haare und zog die Schiffer mit ihrem Gesang an. Diese achteten trotz gefährlicher Strömung nicht mehr auf den Kurs, sodass die Schiffe an den Felsriffen zerschellten. Retour geht es per Fahrrad über Boppard und Rhens zu Ihrer Unterkunft nach Koblenz. Dabei werden Sie einige Burgen und Schlösser passieren, die hoch neben dem Rhein thronen.

3. Tag: Koblenz - Nassau - Koblenz, ca. 50 km + Zugfahrt

Lahntal-Radtour. In einer rund halbstündigen Bahnfahrt erreichen Sie Nassau an der Lahn. Auf einem Felskegel gelegen thront die mittelalterliche Stammburg Nassau-Oranien. Ihre Fahrradtour geleitet Sie entlang der Lahn bis nach Bad Ems, wo schon die Römer Ihre Spuren hinterließen. In der Emser Therme können Sie sich gut entspannen. Schon bald erreichen Sie Lahnstein, wo die Lahn in Ihren großen Bruder den Rhein mündet. Dieser geleitet Sie das letzte Stück retour nach Koblenz zu Ihrer Unterkunft. Auch heute werden Sie wieder zahlreiche Burgen und Schlösser auf Ihrem Weg begleiten.

4. Tag: Koblenz - Cochem - Koblenz, ca. 50 km + Zugfahrt

Radtour entlang der Mosel bei Koblenz. Auch Ihren heutigen Tag starten Sie mit einer kurzen Bahnfahrt, diesmal moselaufwärts bis Cochem. Schon nach einer kurzen Radtour sollten Sie bei Moselkern einen Abstecher zur mittelalterlichen Burg Eltz machen, welche zweifelsfrei zu einer der schönsten und besterhaltenen Anlagen Deutschlands zählt. Inmitten der Natur gelegen zeugt Sie von märchenhafter Schönheit und bietet atemberaubende Ausblicke. Zurück am Moselradweg passieren Sie zahlreiche schmucke Weinorte, welche zu einer Weinverkostung einladen. Über Kobern und Gondorf erreichen Sie schließlich wieder Ihren Ausgangsort Koblenz.

5. Tag: Koblenz - Neumagen-Dhron - Trier, ca. 40 km +Bustransfer

Radtour entlang der Mosel bei Trier. Gleich nach dem Frühstück holt Sie unser Fahrer an Ihrer Unterkunft ab und fährt Sie moselaufwärts bis Neumagen-Dhron. Ein kurzes Stück retour liegt Piesport, wo Sie eine römische Kelteranlage aus dem 3. Jahrhundert besichtigen können. Neumagen-Dhron gilt als der älteste Weinort Deutschlands und eignet sich hervorragend zur Mittagsrast. Ein Weinlehrpfad entlang Ihrer Route berichtet über heimische Rebsorten, die natürlich auch verkostet werden wollen! In Trier können Sie schließlich 2000 Jahre Geschichte hautnah erleben und nachvollziehen. Die Porta Nigra sowie das Amphitheater sind nur zwei von zahlreichen Denkmälern aus der Vergangenheit!

6. Tag: Trier - Saarburg - Trier, ca. 50 km

Rundtour entlang der Saar. Schon der vierte Fluss steht am Programm: Die Saar. Sie starten Ihre Rundtour an der Obermosel und sehr rasch werden Sie das mittelalterliche Saarburg mit seiner Burgruine erreichen. In einer kleinen Schleife radeln Sie parallel über Tawern und Konz wieder retour nach Trier.

7. Tag: Trier - Speicher - Trier, ca. 50 km + Zugfahrt

Kylltal-Radtour. Auch Ihr letzter Radausflug startet zunächst mit einer Bahnfahrt nach Speicher. Von dort ist es nicht mehr weit nach Bitburg. Nicht Wein sondern Bier muss heute verkostet werden! Retour folgen Sie dem Flusslauf der Kyll bis Pfalzel und das letzte Stück der Mosel entlang zurück nach Trier. Abends haben Sie noch genügend Zeit, die zahlreichen Eindrücke von insgesamt fünf Fluss-Radtouren Revue passieren zu lassen!

8. Tag: Individuelle Abreise, Rücktransfer nach Koblenz, oder Verlängerung

Nach dem Frühstück erfolgt schon Ihre Heimreise. Auf Wunsch buchen wir gerne einen Verlängerungsaufenthalt oder fahren Sie per Radbus retour nach Koblenz zu Ihrem PKW.

  • Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Bei Halbpension 3-gängiges Abendessen
  • Gepäcktransfer von Koblenz nach Trier
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Schifffahrt von Koblenz nach St. Goarshausen inkl. Rad
  • Bustransfer von Koblenz nach Neumagen-Dhron inkl. Rad
  • Leihradversicherung
  • Service-Hotline
Superior Kategorie A Kategorie B
Preis p. P. im DZ, Saison 1 649,- € 599,- € 549,- €
Preis p. P. im DZ, Saison 2 689,- € 639,- € 589,- €
Preis p. P. im DZ, Saison 3 719,- € 669,- € 619,- €
Preis p. P. im DZ, Saison 4 749,- € 699,- € 649,- €
Zuschlag Einzelzimmer 295,- € 225,- € 215,- €
Zuschlag Halbpension 200,- € 180,- € 160,- €
Zusatznacht in Koblenz:
Preis p. P. im DZ 70,- € 65,- € 60,- €
Preis im EZ 105,- € 95,- € 90,- €
Zusatznacht in Trier:
Preis p. P. im DZ 75,- € 65,- € 55,- €
Preis im EZ 110,- € 95,- € 85,- €
Leihräder:
21-Gang Unisex 75,- €
21-Gang Herren 75,- €
7-Gang Unisex mit Rücktritt 75,- €
7-Gang Herren mit Rücktritt 75,- €
Elektrorad 180,- €
Kinderrad 75,- €

Superior: Nächtigung in exklusiven Unterkünften 4* und 4*Superior

Kategorie A: Nächtigung in Hotels *** oder ***Superior oder ****

Kategorie B: Nächtigung in Hotels ** oder ***

Streckencharakteristik:

Alle Radtouren sind relativ eben und verfügen über eine ausgezeichnete Beschilderung. Oftmals radeln Sie auf eigenen Radwegen und kleinen Nebenstraßen mit nur wenig Verkehr. Nur bei den jeweiligen Ein- und Ausfahrten in den Städten ist mit etwas höherem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Eine insgesamt relativ einfache Fahrradreise die so gut wie keine Grundkondition erfordert.

Anreise/Parken/Abreise:

  • Bahnhof Koblenz
  • Flughafen Frankfurt-Hahn und Frankfurt am Main
  • Kategorie Superior: Kostenlose Parkplätze direkt am Hotel, keine Reservierung möglich.
  • Kategorie A: Parkplatz am Hotel ca. € 10,- pro Tag, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort.
  • Kategorie B: Parkplatz am Hotel ca. € 3,50 pro Tag oder öffentliche Garage nahe am Hauptbahnhof ca. € 45,- pro Woche, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort.
  • Rücktransfer per Kleinbus nach Koblenz täglich, Kosten pro Person € 80,- inkl. Rad, Mindestteilnehmer 2 Personen, Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.

Hinweis:

  • Die Bahnfahrten sind nicht im Arrangement enthalten, zahlbar jeweils vor Ort.
  • Bei Buchung von Halbpension kann diese teilweise in benachbarten Restaurants reserviert werden.

 
 
 

letzte Änderung: 09.04.2015