Bayern

Donau-Radweg Familientour - Aktive Erholung & Spaß für die ganze Familie 7 - 7 Tages-Tour I

Der Donau-Radweg: Einer der beliebtesten, wenn nicht sogar der beliebteste Radweg Europas. Unsere Familienradtour bietet dir und deiner Familie die einmalige Möglichkeit, diesen auf gemütliche Art und Weise zu erkunden.

Vom Barockstädtchen Schärding aus geht es entlang wunderschöner Radwege bis nach Linz, der Landeshauptstadt Oberösterreichs. Kurze Tagesetappen, viel Zeit für Zwischenstopps und kinderfreundliche Hotels sorgen für einen rundum gelungenen Urlaub. Entlang der Donau gibt es für euch jeden Tag aufregende Freizeitmöglichkeiten. Natürlich darf eine Schifffahrt dabei nicht fehlen. Garantiert leuchtende Kinderaugen und Spaß für die Kleinen. Kommt mit an die Donau!

Anreise täglich vom 24.03 bis 13.10.2018 möglich.

1. Tag: Anreise nach Schärding
2. Tag: Schärding – Passau 15 km
3. Tag: Passau - Schlögen 40 km
4. Tag: Schlögen - Aschach 30 km
5. Tag: Aschach - Linz 30 km
6. Tag: Schifffahrt Linz – Passau
7. Tag: Passau - Schärding 15 km



1. Tag: Anreise nach Schärding.

Ihr spaziert durch das schmucke Barockstädtchen Schärding und könnt dabei die berühmte „Silberzeile“ bewundern. Genießt am Stadtplatz die vielen Cafes und Restaurants. Die 7 Weltwunder der Antike, die in Miniaturform in ganz Schärding verteilt wurden und hautnah bewundert werden können, versetzten euch zurück in die Welt der Sagen und Mythen. Abends Informationsgespräch und Radausgabe.

2. Tag: Schärding – Passau, ca. 15 km
Frisch und munter geht es am gut ausgebauten und perfekt beschilderten Radweg entlang des Inns nach Passau. Die „Dreiflüssestadt“ mit der autofreien Fußgängerzone gilt als eine der schönsten Städte Deutschlands. Euch bleibt noch genügend Zeit für Eis, Torte und Kaffee in einem der vielen Restaurants. Am Nachmittag geht`s ins „peb“, dem Erlebnisbad in Passau (Eintritt inkludiert). Das Badeparadies bietet Springturm, Wellenbecken, Rutschen und vieles mehr!

3. Tag: Passau - Schlögen, ca. 40 km
Am Südufer der Donau startet ihr heute entlang einer herrlichen Aussichtsstrecke bis nach Jochenstein. An sehr heißen Tagen könnt ihr einen kurzen Abstecher zum Freibad Engelhartszell machen. Danach geht`s am nördlichen Donauufer weiter durchs Naturschutzgebiet Donauleiten bis nach Schlögen. Hier nehmt ihr die Fähre (nicht inkludiert) und wechselt wieder auf die andere Seite, wo ihr euer Tagesziel erreicht.

4. Tag: Schlögen - Aschach, ca. 30 km
Gleich zu Beginn eurer Etappe radelt ihr zum Naturschauspiel Schlögener Schlinge. Hier hat sich der Granit als unüberwindbarer Gegner erwiesen und die Donau zu einem Richtungswechsel von 180 Grad gezwungen. Nun geht es weiter durch die romantische Donauschlinge bis nach Aschach. Ein wundervoller Radtag inmitten der herrlichen Natur.

5. Tag: Aschach - Linz, ca. 30 km
Heute könnt ihr wieder aufs nördliche Donauufer wechseln und danach am Donauradweg ins Freitzeitland Linz mit seinen fünf Badeseen radeln. Nach dem Badevergnügen geht es weiter durch den Gemüsegarten Oberösterreichs, dem Eferdinger Becken vorbei an Ottensheim und Wilhering in die Landeshauptstadt Linz, wo ihr in einem der unzähligen Restaurants den Tag ausklingen lassen könnt.

6. Tag: Schifffahrt Linz – Passau
Der Vormittag steht ganz im Zeichen der Landeshauptstadt Oberösterreichs. Nach dem Frühstück könnt ihr gemütlich durch die Altstadt von Linz bummeln, eines der tollen Museen besuchen oder an den besonderen Kulturprogrammen für die ganze Familie teilnehmen. Um ca. 14:00 Uhr steigt ihr aufs Schiff nach Passau und erlebt eure zurückgelegte Radtour noch einmal aus einem neuen Blickwinkel (Ankunft in Passau ca. 20:45 Uhr, täglich außer Montag und Freitag, dann alternativ Bustransfer). Übernachtung in Passau.

7. Tag: Passau - Schärding, ca. 15 km und Abreise
Nach einem Stadtbummel und Dombesichtigung (größte Kirchenorgel der Welt) radelt ihr vom „Innspitz“, dort wo sich die Flüsse Inn, Donau und Ilz treffen, auf schattigen Uferwegen entlang des Inn-Radweges. In Wernstein empfiehlt sich eine kurze Rast, um die Natur der dortigen Inn-Engen zu genießen. Während hoch oben auf deutscher Seite die Burg Neuburg thront, steht am österreichischen Ufer eine kunstvolle Mariensäule. Sehenswert ist hier auch die Hängeseilbrücke über den Inn, die Neuburg mit Wernstein verbindet und somit eine Brücke zwischen Österreich und Deutschland schlägt. In Schärding erhaltet ihr wieder euer Gepäck und danach individuelle Abreise.

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Bei 5 x Halbpension mind. 3-gängiges Menü (Passau am 6. Tag nur ÜF)
  • Schifffahrt Linz – Passau inkl. Rad (alternativ Bustransfer)
  • Eintritt ins Erlebnisbad Passau für die ganze Familie
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, u.v.m.)
  • Leihradversicherung
  • Service-Hotline


Hinweis
Kurtaxe, soweit fällig, zahlbar vor Ort.

Saison 1 475,- €
Saison 2 495,- €
Saison 3 525,- €
Kinder 12 - 14 Jahre* 395,- €
Kinder 6 - 11 Jahre* 295,- €
Zuschlag Einzelzimmer 155,- €
Zuschlag Halbpension (5x) 125,- €
Leihrad 75,- €
Kinder- / Jugendrad 60,- €
Elektrorad 170,- €
Zusatznächte
Schärding p.P. im Dz 50,- €
Schärding im EZ 84,- €
Passau p.P. im DZ 55,- €
Passau im EZ 84,- €


Kategorie: 3***-Hotels, Gasthöfe und Pensionen

* Kinderpreise gültig im Zimmer mit 2 Vollzahlenden. Kosten für Kinder unter 6 Jahren sind zahlbar vor Ort.

Saisonzeiten
Saison 1: 24.03. - 27.04.2018 | 29.09. - 13.10.2018

Saison 2: 28.04. - 25.05.2018 | 08.09. - 28.09.2018

Saison 3: 26.05. - 07.09.2018

Anreise/Parken/Abreise
Bahnanreise nach Schärding.
Parken: kostenlose Parkplätze am Firmengelände direkt am Radweg oder Hotelparkplätze bzw. Hotelgarage ca. EUR 6,- bis EUR 10,- pro Tag, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort.

Voraussetzungen:
Grundkondition und Radfahrkenntnisse. Eine Route ideal für Familien geeignet.

Entlang vom Inn und der Donau flach oder leicht bergab, fast durchgehend auf einem gut ausgebauten Radweg ohne motorisierten Verkehr. Nur ganz kurze Abschnitte verlaufen auf Nebenstraßen.

Ca. 130 Radkilometer.

Kein Mindestalter.