Deutschlands schönste Radwanderwege

Auf zwei Rädern in den Urlaub liegt in Deutschland voll im Trend. Mehr als 5.800 Unterkünfte, von der Jugendherberge bis zu Hotels und Campingplätzen zählen in Europa zur Initiative Bett + Bike, die speziell auch auf Radreisende ausgerichtet ist.

Dabei ist gerade die Bundesrepublik reich gesegnet mit traumhaften Radwanderwegen, von der Küste bis zu den Bergen.

Familienfreundlich und selbst mit Fahrradanhänger geeignet ist der rund 600 Kilometer lange Main-Radweg. Die Strecke verläuft auf ebenem Gelände über meist asphaltierte Wege, die zudem meist autofrei ist – ideal für Familien oder Einsteiger. Die Gegend selbst zählt zu den schönsten, mit satt-grünen Winzereien, Schlössern und romantischen Altstädten. Den Anfang nimmt der vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub mit fünf Sternen ausgezeichnete Weg in Kulmbach, am Zusammenfluss von rotem und weißem Main. Die Strecke führt durch das Fichtelgebirge, die Fränkische Schweiz, das Fränkische Weinland und entlang der Residenzstadt Würzburg. Einen längeren Abstecher ist auch Bamberg wert, mit seiner als Weltkulturerbe geschützten Altstadt. Am Ende des Main-Radwegs liegt Mainz, wo der Main in den Rhein übergeht.

Auf meist ebenem Gelände verläuft auch der internationale Elbe-Radweg.  Von seinen stattlichen 1.220 Kilometer Länge liegen 860 Kilometer auf deutschem Boden. Wer sich auf der überwiegend autofreien Strecke Elbluft um die Nase wehen lassen will, kann vom Wattenmeer bei Cuxhaven aus bis zur Lutherstadt Wittenberg und weiter durch Tschechien bis zur Elbquelle im Riesengebirge radeln. Zu den Höhepunkten entlang der familienfreundlichen Route gehören die Hansestadt Hamburg mit ihrem geschäftigen Hafen und der Speicherstadt, die malerische Altstadt von Glückstadt und das Elbsandsteingebirge. Die Schönheit und Bequemlichkeit des Elbe-Radwegs, der durch sieben Bundesländer führt, sind seit Jahren ein Hit bei Freizeitradlern. Seit 2004 liegt er bei Umfragen des ADFC regelmäßig an erster Stelle, was die Beliebtheit anbelangt.

Über Mangel an Attraktionen können Radler sich auch auf dem nur 238 Kilometer langen Mosel-Radweg nicht beschweren. Die leicht zu befahrene Strecke führt fast immer nahe an dem kurvenreichen Fluss durch eines der schönsten Weinbaugebiete Deutschlands. In der Nähe finden sich auch historische Kleinode, vom römisch geprägten Trier bis zur Altstadt von Saarburg mit ihrem Wasserfall und den romantischen Moselburgen. Obwohl sich auf dem Radweg oft spektakuläre Aussichten bieten, ist die Strecke überwiegend eben und auch mit Kindern zu bewältigen.

Traumhaft schön ist auch der Donau-Radweg, der auf seinem deutschen Abschnitt von Donaueschingen bis nach Passau führt. Wälder und Wasser prägen die familienfreundliche Strecke, die unter anderem an der zum Welterbe gehörenden Stadt Regensburg und entlang des Benediktinerklosters Weltenburg und des Hohenzollernschlosses Weltenburg vorbeiführt.

Wer zum berühmtesten Schloss Deutschlands radeln will, muss sich allerdings auf etwas mehr Mühe gefasst machen. Schloss Neuschwanstein liegt am Bodensee-Königssee-Radweg, der mit seinen hügeligen, teilweise nur geschotterten Teilstrecken nur etwas für geübte Radwanderer ist.


Wer einmal in Dresden ist, möchte das schöne Elbflorenz kaum mehr verlassen. Überall gibt es etwas zu entdecken. Ob nun das Wahrzeichen die Frauenkirche oder die touristischen Magneten der Zwinger und die Semperoper. Auch wenn Sie das Elbflorenz in seinen Bann zieht - es lohnt sich, die Stadtgrenzen hinter sich zu lassen und das Umland zu erkunden.

Ihre Radtouren u.a. auf dem Elbradweg führen Sie durch idyllische Flusstäler, vorbei an prächtigen Burgen und einzigartigen Schlössern und durch schön sanierte Altstädte. Verpassen Sie nicht, das Sommerpalais und das Schloss Pillnitz, das zum Weltkulturerbe Dresdner Elbtal gehört. Was wir Ihnen verraten können: Alles im Elbflorenz ist sehr stilvoll - und sehenswert!

Auf Anfrage ist diese Reise auch als 5- oder 4-Tages-Tour buchbar. Fragen Sie uns bitte nach einem Angebot!

Termin: Anreise sonntags vom 07.04.2020 bis 13.10.2020

Saisonzeiten:

  • Saison 1: 01.07.2020 - 31.08.2020
  • Saison 2: 07.04.2020 - 19.05.2020 und 23.09.2020 - 13.10.2020
  • Saison 3: 20.05.2020 - 30.06.2020 und 01.09.2020 - 22.09.2020
1. Tag Eigenanreise nach Dresden
2. Tag Dresden - Pirna 50 km
3. Tag Radebeul und Moritzburg 40 km
4. Tag Stadtrundfahrt Dresden
5. Tag Dresden - Meißen 25 km
6. Tag Ausflug mit der S-Bahn in die Sächsische Schweiz 50 km
7. Tag Heimreise oder individuelle Verlängerung

1. Tag: Eigenanreise nach Dresden

Genießen Sie die ersten Stunden nach Ihrer Ankunft in Dresden. Nach der persönlichen Toureninformation und auf Wunsch Ausgabe des Leihrades, bietet sich ein Stadtbummel in der Stadt der Brücken, barocken Kleinode, historischen Altstadt und dem pulsierenden Zentrum der sächsischen Hauptstadt an. Mit seinen reichen Kulturschätzen ist das Elbflorenz zu einer Kunst- und Barockstadt mit Weltruhm aufgestiegen. Lassen Sie den Abend entspannt an der Elbe ausklingen und genießen Sie die weiten Blicke über das nächtliche Stadtpanorama, abschließend erwartet Sie ein Abendessen (inkl.).

2. Tag: Dresden - Pirna, 50 km

Sie fahren auf dem Elbradweg und erleben das malerische Elbtal von seiner schönsten Seite. Vom Radsattel aus können Sie die Ausläufer der Sächsischen Schweiz sehen. Ihre erste Kulturrast ist das Schloss Pillnitz. Dieses war die ehemalige Sommerresidenz der sächsischen Könige. Erbaut wurde das Schloss im 18. Jahrhundert für August den Starken. Dann radeln Sie weiter bis zum Tor der Sächsischen Schweiz, der Stadt Pirna. Hier können Sie sich der Stadtführung (Montag) um 14:00 Uhr anschließen (inkl.). Sehenswert sind das Schloss Sonnenstein und das Canalettohaus, ein Bürgerhaus aus der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts, welches heute Sitz des Touristenbüros ist. Hier können Sie auch Reproduktionen verschiedener Canaletto-Gemälde und einem Nachbau der Camera Obscura sehen. Sehenswert sind auch der Markt, die Marienkirche und die Mägdleinschule.

3. Tag: Radebeul und Moritzburg, 40 km

Sie starten auf dem Elbradweg, der Sie bis in die Karl-May-Stadt Radebeul bringt. Diese liegt idyllisch an der Sächsischen Weinstraße, mitten im Grünen - garniert mit viel Kultur. Wenn Sie Weinliebhaber sind, dann raten wir zu einem Abstecher ins Weinbaumuseum Hoflößnitz und zum Schloss Wackerbarth. Eine Dampflokomotive bringt Sie nach Moritzburg. Die Stadt wurde berühmt wegen seines einzigartigen barocken Jagdschlosses, das von August den Starken erbaut wurde. Bekannt ist das Schloss und Wildgehege durch den Film "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Anschließend fahren Sie durch Wald und Flur bis nach Dresden.

4. Tag: Stadtrundfahrt Dresden

Beginnen Sie den heutigen Tag mit einer Stadtrundfahrt, die Ihnen zahlreiche Sehenswürdigkeiten Dresdens zeigt. Der Nachmittag ist dem Wein der Region gewidmet. Unser Reiseleiter vor Ort zeigt Ihnen auf dem Weg zum Dresdner Winzer versteckte Sehenswürdigkeiten Dresdens. Den Abend lassen Sie bei der Weinprobe mit edlen Tropfen ausklingen.

5. Tag: Dresden - Meißen, 25 km

Sie radeln über den Elbradweg bis nach Meißen. Sie fahren vorbei an kleinen, liebevoll gepflegten Orte, die vom Weinanbau geprägt sind. Meist sind hier auch Galerien, Kneipen und Geschäfte zu erkunden. Sie fahren durch Elbwiesen, die das blaue Band begleiten. Oft sind Weinbergsmauern und Terrassen zu sehen. Meißen liegt nordwestlich von Dresden und ist wegen seines feinen Porzellans weltberühmt. Sehenswert ist nicht nur die Porzellanmanufaktur, sondern auch der Dom und die Albrechtsburg. Letztere ist die älteste Burg in Deutschland und gilt zugleich als Meisterwerk spätgotischer Baukunst. Zurück kommen Sie mit einem Schiff.

6. Tag: Ausflug mit der S-Bahn in die Sächsische Schweiz, 20 - 40 km

Geniessen Sie den Elbblick von der Bastei, erobern Sie die Festung Königstein mit dem herrlichen Panoramablick. Lassen Sie sich durch die Edmundsklamm rudern. Oder machen Sie eine kleine Radtour durch den Nationalpark. Die einzigartige Landschaft begeistert seit Generationen!

7. Tag: Heimreise oder individuelle Verlängerung

Sie können heute individuell die Heimreise antreten oder Sie verlängern Ihren (Rad-)Urlaub. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Elberadtour nach  Prag oder einem Abstecher in den Lindenort Leipzig? Wir beraten Sie gern.

  • 6 Übernachtungen (auf Nachfrage 4 und 3) mit Frühstück in der gebuchten Kategorie
  • detailliertes Radkartenmaterial
  • persönliche Toureninformation
  • Service – Hotline
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • eigene Ausschilderung
  • ein mehrgängiges Abendessen am Anreisetag
  • Stadtrundfahrt Dresden, Stadtführung Pirna
  • Bahnfahrt mit Lößnitztalbahn von Radebeul nach Moritzburg
  • S-Bahnfahrt in die Sächsische Schweiz
  • Schifffahrt Meißen - Dresden
  • Auf Wunsch GPS-Daten der Routen für Ihr Navigationsgerät
  • Leihradversicherung
  • GPX-Daten auf Anfrage erhältlich
Kategorie A Kategorie B Kategorie C
Preis p. P. im DZ, Saison 1 490,- € 440,- € 385,- €
Preis p. P. im DZ, Saison 2 520,- € 480,- € 450,- €
Preis p. P. im DZ, Saison 3 550,- € 510,- € 480,- €
EZ-Zuschlag 168,- € 150,- € 150,- €
Halbpension 115,- € 125,- € 125,- €
Zusatzübernachtung in Dresden:
Preis p. P. im DZ 65,- € 53,- € 49,- €
Preis im EZ 90,- € 75,- € 69,- €

Zubuchbare Leistungen:

Leihräder:

  • Leihrad: 70,- €
  • E-Bike: 165,- €

Frühbucherbonus:

  • 30,00 EUR Frühbucher Rabatt bei Buchung bis zum 24. Dezember
  • 20,00 EUR Frühbucher Rabatt bei Buchung bis zum 28. Februar (Schaltjahr 29. Februar)

  • Ab einer Buchung von 6 Personen gewähren wir einen Rabatt.

Kinderermäßigungen:

  • 0-1,99 Jahre gratis ohne Verpflegung
  • 2-5 Jahre 50%
  • 6-11 Jahre 30%
  • 12 -13 Jahre 20%
  • ab 14 Jahre Vollzahler

Eventuell anfallende Kurtaxen oder Tourismusförderabgaben sind nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zahlbar.

Hotelkategorien:

Kategorie A Maritim Dresden
Direkt am Elbufer, elegantes 4-Sterne Hotel, stilvolle Zimmer, ein unter Denkmalschutz stehendes Gebäude, Altstadt mit Frauenkirche und Zwinger ist 10 Gehminuten entfernt.

Kategorie B - Hotel Elbflorenz
Persönlich geführtes 4 Sterne Hotel, im Zentrum, 214 komfortable Zimmer, im Jahr 2012 umfangreich renoviert, Ausblick größtenteils zum begrünten Innenhof, es gibt zwei Restaurants, eine großzügige Lobbybar und eine direkt angeschlossene Tiefgarage, sowie Sauna und Fitnessbereich.

Kategorie C - Best Western Macrander
Modernes Hotel mit persönlicher Atmosphäre, in der Neustadt mit ihren urigen Kneipen, Restaurants, Bars und originellen Geschäften, es gibt 85 klimatisierte, hell eingerichtete Zimmer mit TV, WLAN, Kaffe- und Teebar, die Nutzung der 20 Meter entfernten body&soul Badelandschaft ist möglich.

Streckencharakter: leicht bis mittel

Anreise / Abreise: Eigenanreise mit PKW, Bahn oder Flugzeug, Transfer auf  Anfrage

Parken / Hotel: begrenzt vor Ort gratis oder Parkgarage 10 Euro

Parken:

Kat. A: Tiefgaragenparkplätze, zahlbar vor Ort. Keine Reservierung erforderlich. Tagessatz 16,- € pro Nacht, ab 5 Nächte 14,- € pro Nacht.

Kat. B: Das Hotel Elbflorenz bietet einige kostenfreie Parkplätze vor dem Hotel (nach Verfügbarkeit). In den Seitenstraßen kostet ein Parkticket 3,- €, in der Tiefgarage Tagessatz 12,- €

Kat. C: Im Best Western Macrander stehen kostenfreie Hotelparkplätze zu Verfügung, Garage ca. 6,- € pro Tag und ca. 35,- € pro Woche.

Radfahren in Thüringen
Radfahren in Thüringen

Hermannstraße 25
99817 Eisenach
Deutschland

letzte Änderung: 04.03.2019