Deutschlands schönste Radwanderwege

Auf zwei Rädern in den Urlaub liegt in Deutschland voll im Trend. Mehr als 5.800 Unterkünfte, von der Jugendherberge bis zu Hotels und Campingplätzen zählen in Europa zur Initiative Bett + Bike, die speziell auch auf Radreisende ausgerichtet ist.

Dabei ist gerade die Bundesrepublik reich gesegnet mit traumhaften Radwanderwegen, von der Küste bis zu den Bergen.

Familienfreundlich und selbst mit Fahrradanhänger geeignet ist der rund 600 Kilometer lange Main-Radweg. Die Strecke verläuft auf ebenem Gelände über meist asphaltierte Wege, die zudem meist autofrei ist – ideal für Familien oder Einsteiger. Die Gegend selbst zählt zu den schönsten, mit satt-grünen Winzereien, Schlössern und romantischen Altstädten. Den Anfang nimmt der vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub mit fünf Sternen ausgezeichnete Weg in Kulmbach, am Zusammenfluss von rotem und weißem Main. Die Strecke führt durch das Fichtelgebirge, die Fränkische Schweiz, das Fränkische Weinland und entlang der Residenzstadt Würzburg. Einen längeren Abstecher ist auch Bamberg wert, mit seiner als Weltkulturerbe geschützten Altstadt. Am Ende des Main-Radwegs liegt Mainz, wo der Main in den Rhein übergeht.

Auf meist ebenem Gelände verläuft auch der internationale Elbe-Radweg.  Von seinen stattlichen 1.220 Kilometer Länge liegen 860 Kilometer auf deutschem Boden. Wer sich auf der überwiegend autofreien Strecke Elbluft um die Nase wehen lassen will, kann vom Wattenmeer bei Cuxhaven aus bis zur Lutherstadt Wittenberg und weiter durch Tschechien bis zur Elbquelle im Riesengebirge radeln. Zu den Höhepunkten entlang der familienfreundlichen Route gehören die Hansestadt Hamburg mit ihrem geschäftigen Hafen und der Speicherstadt, die malerische Altstadt von Glückstadt und das Elbsandsteingebirge. Die Schönheit und Bequemlichkeit des Elbe-Radwegs, der durch sieben Bundesländer führt, sind seit Jahren ein Hit bei Freizeitradlern. Seit 2004 liegt er bei Umfragen des ADFC regelmäßig an erster Stelle, was die Beliebtheit anbelangt.

Über Mangel an Attraktionen können Radler sich auch auf dem nur 238 Kilometer langen Mosel-Radweg nicht beschweren. Die leicht zu befahrene Strecke führt fast immer nahe an dem kurvenreichen Fluss durch eines der schönsten Weinbaugebiete Deutschlands. In der Nähe finden sich auch historische Kleinode, vom römisch geprägten Trier bis zur Altstadt von Saarburg mit ihrem Wasserfall und den romantischen Moselburgen. Obwohl sich auf dem Radweg oft spektakuläre Aussichten bieten, ist die Strecke überwiegend eben und auch mit Kindern zu bewältigen.

Traumhaft schön ist auch der Donau-Radweg, der auf seinem deutschen Abschnitt von Donaueschingen bis nach Passau führt. Wälder und Wasser prägen die familienfreundliche Strecke, die unter anderem an der zum Welterbe gehörenden Stadt Regensburg und entlang des Benediktinerklosters Weltenburg und des Hohenzollernschlosses Weltenburg vorbeiführt.

Wer zum berühmtesten Schloss Deutschlands radeln will, muss sich allerdings auf etwas mehr Mühe gefasst machen. Schloss Neuschwanstein liegt am Bodensee-Königssee-Radweg, der mit seinen hügeligen, teilweise nur geschotterten Teilstrecken nur etwas für geübte Radwanderer ist.


Wien

Mit Rad und Schiff: Passau - Wien - Bratislava - Budapest - Passau auf der MS Normandie G

geführte Tour(en):

Mit Rad und Schiff entlang der Donau - ein ganz besonderes Erlebnis, denn Ihr „schwimmendes Hotel“ ist immer dabei! Das beeindruckende Naturschauspiel der Schlögener Donauschlinge, die faszinierende Landschaft der Wachau mit ihren Weinterrassen, Burgen und Schlössern, die unberührten Auenwälder des Nationalparks Donauauen und das malerische ungarisch e Donauknie wechseln ab mit pulsierenden Metropolen wie Wien, Bratislava und Budapest. Der breite Strom zieht sich wie ein silberner Faden durch Budapest und teilt die Stadt in das bergige Buda und das flache Pest. In Esztergom grüßt schon aus der Ferne die imposante Kuppel der Basilika. Bratislava, ehemals Pressburg, die slowakische Hauptstadt am Fuße der Kleinen Karpaten, lädt mit einer bezaubernden Altstadt zu einem ausgedehnten Bummel ein. Ein kleiner Flirt mit Wien, der Stadt des Walzers gefällig? Ein Feuerwerk an Sehenswürdigkeiten, kleine, verträumte Kaffeehäuser und gemütliche Heurigenlokale erwarten Sie.

Foto: copyright SE-Tours

Reisetermine 2019 und 2020:

  • Saison A: 29.04. - 06.05.
  • Saison B: 13.05. - 20.05. | 27.05. - 03.06. | 16.09. - 23.09. | 30.09. - 07.10.
  • Saison C: 10.06. - 17.06. | 24.06. - 01.07. | 08.07. - 15.07. | 22.07. - 29.07. | 05.08. - 12.08. | 19.08. - 26.08. | 02.09. - 09.09.
  • Saison 1: 25.04. - 02.05.2020
  • Saison 2: 09.05. - 16.05.2020 | 23.05. - 30.05.2020 | 12.09. - 19.09.2020 | 26.09 - 03.10.2020
  • Saison 3: 06.06. - 13.06.2020 | 20.06. - 27.06.2020 | 04.07. - 11.07.2020 | 18.07. - 25.07.2020 | 01.08. - 08.08.2020 | 15.08. - 22.08.2020 | 29.08. - 05.09.2020
1. Tag Anreise nach Passau/Engelhartszell
2. Tag Engelhartszell - Brandstatt Radtour (Schifffahrt nach Bratislava) ca. 46 km
3. Tag Bratislava Radtour ca. 54 km
4. Tag Budapest (Ruhetag)
5. Tag Visegard - Esztergom Radtour ca. 25 km - 60 km
6. Tag Wien-Nussdorf/ggf. Korneuburg (Ruhetag)
7. Tag Wachau - Melk - Pöchlarn Radtour ca. 42 km - 52 km
8. Tag Passau

1. Tag: Passau - Engelhartszell

Individuelle Anreise nach Passau. Einschiffung von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Gegen 19:00 Uhr Abfahrt nach Engelhartszell, Ankunft ca. 21.00 Uhr.

2. Tag: Engelhartszell – Brandstatt – Radtour, ca. 46 km / Schifffahrt nach Bratislava

In Engelhartszell (einziges Trappistenkloster Österreichs) beginnt die Radtour durch die
romantische Flusslandschaft der Donauschlinge, einem der schönsten Donauabschnitte mit verträumten Dörfern am Fuße von saftig-grün bewaldeten Hängen. In Brandstatt gehen Sie wieder an Bord und setzen die Reise per Schiff fort.

3. Tag: Bratislava, Radtour, ca. 54 km

Ankunft per Schiff in Bratislava. Radtour von Bratislava via Hainburg zum imposanten Schloss Hof mit seinem prachtvollen Terrassengarten und weiter über Devin zurück nach Bratislava. Abends fakultative Fahrt mit dem Oldtimerzug durch die zauberhafte Altstadt. Genießen Sie von der Pressburg einen herrlichen Rundblick über die Hauptstadt der Slowakei. Nachts Schifffahrt nach Budapest.

4. Tag: Budapest Ruhetag oder Radtour Szentrendre, ca. 40 km

Frühaufsteher genießen vom Sonnendeck einen fantastischen Ausblick auf die majestätische Landschaft des Donauknies und auf das atemberaubend schöne Panorama von Budapest. Nachmittags erkunden Sie während einer Stadtrundfahrt per Bus (fak.) die unzähligen Sehenswürdigkeiten Budapests oder unternehmen einen Radausflug in das kleine Künstlerstädtchen Szentendre mit liebevoll restaurierter Altstadt, zahlreichen Kirchen und Künstlergalerien. Nachts Schifffahrt nach Visegrad.

5. Tag: Visegrad - Esztergom, Radtour, ca. 25 km - 60 km

Die Radtour durch das Donauknie ist auch ein Ausflug in die Geschichte Ungarns. Vom
ehemaligen Königssitz Visegrad radeln Sie durch die malerische, sanft hügelige Landschaft der Ungarischen Wachau bis nach Esztergom, wo die prachtvolle Basilika hoch über dem Burgviertel in den Himmel ragt. Zwei Fahrradrouten stehen zur Wahl: Die längere Variante beinhaltet einen Abstecher auf die Szentendre-Insel und in die Barockstadt Vác, die kürzere führt direkt nach Esztergom. Nachts Schifffahrt nach Wien.

6. Tag: Wien-Nussdorf/ggf. Korneuburg Ruhetag

Heute ist Zeit, um die Schönheit Wiens zu Entdecken: Vielleicht die Hofburg, den Stephansdom, den Prachtboulevard Ringstraße mit Staatsoper, Burgtheater oder das Rathaus? In der Nacht Schifffahrt nach Dürnstein oder Rossatz in die schöne Wachau.

7. Tag: Wachau - Melk - Pöchlarn, Radtour, ca. 42 km - 52 km / Schifffahrt nach Passau

Die sanfte Hügellandschaft, geprägt von verträumten Dörfern, Weinterrassen, Burgen, Klöstern und Ruinen hat noch jedermann verzaubert. Über dem Barockstädtchen Dürnstein thront der blaue Turm der Stiftskirche, ein Wahrzeichen der Wachau. Der Klosterhof im Weingarten in Spitz lädt zur Weinprobe (fakultativ). Nachmittags erwartet Sie das imposante Stift Melk, einer der bedeutendsten Barockbauten Österreichs. In Pöchlarn gehen Sie wieder an Bord. Am Abend feierliches Abschiedsdinner. Nachts Schifffahrt nach Passau.

8. Tag: Passau

Entspannt und ausgeruht erreichen Sie um ca. 10:00 Uhr Passau. Ausschiffung und individuelle Heimreise.

  • 7 Nächte in Außenkabinen an Bord der MS Normandie in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Programm gemäß Reiseverlauf ab/bis Passau
  • Passagier- und Hafengebühr
  • tägliche Kabinenreinigung, Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
  • Kapitänsempfang mit Begrüßungsgetränk 
  • Vollpension: 7x Frühstücksbuffet, 6x kleines Mittagessen oder Lunchpaket für Fahrradtouren, 6x Kaffee und Kuchen am Nachmittag, 6x 3 Gang-Gang-Abendessen, sowie 1x Abschiedsdinner mit Abschiedsgetränk
  • täglich Live-Musik
  • 1x Routenbuch und Prospektmaterial pro Kabine 
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • SE-Tours Bordreiseleitung
  • GPS-Daten (für Reisende im Jahr 2020)

Abfahrt von Montag bis Montag

Saison A Saison B Saison C
2-Bett Achtern* 2-Bett 1-Bett 2-Bett Achtern* 2-Bett 1-Bett 2-Bett Achtern* 2-Bett 1-Bett
Hauptdeck - 799,- € - - 879,- € - - 919,- € -
Oberdeck 839,- € 939,- € 1.189,- € 919,- € 1.019,- € 1.269,- € 959,- € 1.059,- € 1.309,- €

*Kabinen im hinteren Teil des Schiffes. Maschinen- und Generatorengeräusche bei fahrendem Schiff bzw. in Schleusen wahrnehmbar.

Abfahrt von Samstag bis Samstag Saison 1
Saison 2

Saison 3
2-Bett Achtern* 2-Bett 1-Bett 2-Bett Achtern* 2-Bett 1-Bett 2-Bett Achtern* 2-Bett 1-Bett
Hauptdeck - 799,- € - - 889,- € - - 929,- € -
Oberdeck 839,- € 949,- € 1.249,- € 929,- € 1.039,- € 1.339,- € 969,- € 1.079,- € 1.379,- €

2-Bett-Kabinen zur Alleinbenutzung: +50% Auschlag auf den Kabinenpreis p. P.

Leihräder 2019:

  • 7-Gang-Unisexfahrrad mit Hand- und Rücktrittbremse oder Freilauf (nach Verfügbarkeit), sowie Gepäckträgertasche und Leihradversicherung: 70,- €
  • Elektrofahrrad (gegen Voranmeldung, begrenzte Anzahl), sowie Gepäckträgertasche und Leihradversicherung: 165,- €

Leihräder 2020:

  • 7-Gang-Unisexfahrrad mit Hand- und Rücktrittbremse oder Freilauf (nach Verfügbarkeit), sowie Gepäckträgertasche und Leihradversicherung: 75,- €
  • Elektrofahrrad (gegen Voranmeldung, begrenzte Anzahl), sowie Gepäckträgertasche und Leihradversicherung: 165,- €

Mit SE-Tours sicher unterwegs:

  • Wir empfehlen Ihnen einen Fahrradhelm zu tragen (Helmpflicht in Österreich für Kinder unter 12 Jahren).
  • An Bord bieten wir Fahrradhelme (UVEX I-VO, begrenzte Stückzahl) zum Preis von 40,- € / Stück zum Verkauf an.

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • An- und Abreise
  • Parkgebühren
  • Transfers
  • Eintrittsgelder und Ausflüge
  • Stadtpläne
  • Fahrradmiete
  • Fährgebühren
  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder
  • Getränke
  • Ausgaben des täglichen Bedarfs

Das Schiff:

An Bord des gemütlichen Mittelklasseschiffes erwartet Sie eine persönliche und familiäre Atmosphäre. Auf dem Oberdeck befindet sich der gemütliche Panoramasalon mit Bar sowie eine kleine Sauna (zu nutzen mit vorheriger Reservierung an der Rezeption), auf dem Hauptdeck das geschmackvolle Restaurant (kein direkter Zugang vom Kabinenbereich). Das großzügige Sonnendeck verfügt über Sitzgruppen und Liegestühle. Die MS NORMANDIE hat insgesamt neunundvierzig 2-Bett-Kabinen und zwei 1-Bett-Kabinen. Alle 2-Bett-Kabinen auf Haupt- und Oberdeck sind ca. 10-11 m² groß und mit zwei unteren Betten, Dusche/WC, TV, Safe (Kaution), Föhn, zentral geregelter Klimaanlage und einem Panoramafenster ausgestattet. Die Fenster auf dem Oberdeck lassen sich öffnen. Die Betten werden tagsüber in Sitzsofas verwandelt. Die 1-Bett-Kabinen sind kleiner (ca. 7 m²) und verfügen über ein unteres Bett.

Parkmöglichkeiten in Passau 2019:

  • Parkplatz, umzäuntes Freigelände, inklusive Shuttle-Service zum Schiff und zurück: 66,- €
  • Parkgarage, inklusive Shuttle-Service zum Schiff und zurück (Anmeldeformular in den Reiseunterlagen): 77,- €

Parkmöglichkeiten in Passau 2020:

  • Parkplatz, umzäuntes Freigelände, inklusive Shuttle-Service zum Schiff und zurück: 68,- €
  • Parkgarage, inklusive Shuttle-Service zum Schiff und zurück (Anmeldeformular in den Reiseunterlagen): 79,- €

Mindestteilnehmerzahl:

  • 50 Personen (muss 21 Tage vor Reiseantritt erreicht sein)
  • Sie können jederzeit nach Buchung von der Reise zurücktreten. Stornierungsgebühren entnehmen Sie bitte den Reisebedingungen.
  • Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters: SE-Tours GmbH, , Am Grollhamm 12a, 27574 Bremerhaven
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport, einer Unfall-, Gepäck- und Reiserücktrittskostenversichung

Einschiffung: ab 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ausschiffung: ab 10:30 Uhr

Leihfahrräder an Bord:

  • Leichtgängige 7-Gang-Unisex-Tourenräder mit Hand- und Rücktrittbremse oder Freilauf (nach Verfügbarkeit), sowie Gepäckträgertasche
  • Elektrofahrräder (begrenzte Anzahl, eine frühzeitige Buchung ist erforderlich)
  • Bitte geben Sie bei einer Fahrradbuchung Ihre Körpergröße an.

Mitnahme eigener Räder: Aufgrund des begrenzten Platzangebots auf dem Sonnendeck ist die Mitnahme des eigenen Rades nur auf Anfrage und nur begrenzt möglich.

Radtouren: Individuell und ungeführt. Sie legen zwischen 35 km und 50 km zurück. Alle genannten Kilometerangaben sind ca-Entfernungen der empfohlenen Radtouren.

Schwierigkeitsgrad:

  • flach
  • für Genussradler, Einsteiger und Kinder geeignet

Ausflugsprogramm:

Wir bieten Ihnen ein kleines Ausflugsprogramm an, das Sie nur direkt an Bord buchen können. Eine Kurzbeschreibung erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Je nach Teilnehmerzusammenstellung werden die Ausflüge ggf. bilingual Deutsch-Englisch angeboten.

Urlaubsgepäck:

Wir empfehlen gute Regenkleidung, Fahrradhelm, Sonnenhut sowie Sportschuhe

Fahrplan- und Programmänderung:

Grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittgrund). Gleiches gilt bei behördlich angeordnete, im Vorfeld nicht bekannt gegebenen Schleusen- und/oder Brückenreparatur. Bitte bedenken sie auch, dass Ihr Flussschiff einerseits Ihr "Urlaubshotel", andererseits aber auch Arbeitsgerät ist, das sich mit Motorenkraft fortbewegt und ständig, auch nachts (Z.T mit Schleusen- und Brückendurchfahrten) bedient werden muss. Besonders geräuschempfindlichen Menschen empfehlen wir, Ohrstöpsel mitzubringen. Die Schleusendurchfahrten sind mit Störungen verbunden - das ist bei allen Donaukreuzfahrten so - und leider nicht zu änder.

Reisedokumente:

EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen, z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende min. noch 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, sp informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

SE-Tours
SE-Tours

Barkhausenstr. 29
27568 Bremerhaven

letzte Änderung: 04.03.2019