Baltikum

Radreise von Vilnius nach Tallin - auf dem Rad durchs Baltikum G

geführte Tour(en):

Die Ostseeküste und Nationalparks von Litauen, Lettland und Estland bilden landschaftlich eine schöne Reise. Drei mittelalterliche Hauptstädte – Vilnius, Riga und Tallinn – mit ihren Altstädten sowie die Kurische Nehrung, stehen zurecht auf der UNESCO Liste der Weltkulturgüter. Die Tour beginnt in Litauen im Süden, dann geht es durch Lettland und Estland in den Norden mit Besuch der größten und schönsten estnischen Insel Saaremaa. Wir genießen die Vielfalt der Städte, Dörfer und der Landschaft.

Highlights:

  • geschichtsträchtiges Vilnius
  • Wasserburg Trakai
  • Kurische Nehrung und Thomas-Mann-Haus
  • Mystischer Berg der Kreuze
  • Jugendstilmetropole Riga
  • Seebad von Jurmala
  • Ältester estnischer Nationalpark Gauja
  • Inselidyll auf Saareema
  • Märchenstadt Tallinn
1. Tag Herzlich Willkommen in Vilnius
2. Tag Vilnius - Wasserburg Trakai - Kaunas 28 km
3. Tag Kaunas - Venté - Klaipéda 30 km
4. Tag Nationalpark der Kurischen Nehrung 58 km
5. Tag Klaipéda - Palanga - Berg der Kreuze - Riga 32 km
6. Tag Riga - Badeort Jurmala 30 km
7. Tag Gauja Nationalpark & Fahrradmuseum 40 km
8. Tag Riga - Saaremaa 38 km
9. Tag Insel Saaremaa 56 km
10. Tag Saaremaa & Tallinn 40 km
11. Tag Tallinn

1. Tag: Vilnius

Individuell Anreise nach Vilnius. Um 19:00 Uhr treffen wir unsere Reiseleitung zum Willkommensdrink im Hotel und stoßen auf unsere bevorstehende Radreise an.

2. Tag: Vilnius - Wasserburg Trakai - Kaunas

Am Vormittag erkunden wir Vilnius zu Fuß und entdecken die schöne Altstadt für uns. Am Nachmittag geht es nach Trakai, die alte Hauptstadt des litauischen Großfürstentums, wo wir die Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert, die malerisch auf einer Insel im See Galve liegt, besichtigen können. Danach geht es auf das Rad. Auf sanft hügeligen Landstraßen mit wunderbaren Ausblicken und anschließendem Transfer erreichen wir am Abend Kaunas (Abendessen zubuchbar). Rad ca. 28 km | Bus ca. 100 km

3. Tag: Kaunas – Ventė - Klaipėda

Am Vormittag geht es per Bus an den Fluss Memel, wo wir einen Blick auf die Burg von Panemune werfen werden. Am Nachmittag erwartet und ein schmackhaftes Picknick, bevor wir zu berühmten Windenburger Eck mit der Vogelstation und dem Leuchtturm im Memeldelta radeln. Nach einer kurzen Busfahrt erreichen wir Klaipėda, die einzige Hafenstadt Litauens (Abendessen zubuchbar). Rad ca. 30 km | Bus ca. 290 km

4. Tag: Nationalpark der Kurischen Nehrung

Am Morgen begeben wir uns nach Nida. Unterwegs bietet sich eine sagenhafte Aussicht auf die Kurische Nehrung und die Sanddünen, die die Ostsee vom Kurischen Haff trennen. Wir begeben uns auf eine Stadtführung in Nida, einem der schönsten Badeorte Litauens. Am Nachmittag geht es auf dem Küstenradweg durch die Kurische Nehrung, bekannt für seinen Bernstein und schöne Sandstrände, nach Klaipėda zurück. Wer möchte springt auf dem unterwegs ins kühle Nass. Rad ca. 58 km | Bus/Schiff ca. 50 km

5. Tag: Klaipėda - Palanga - Berg der Kreuze - Riga

Am Morgen fahren wir mit dem Rad durch den Seaside Regionalpark bei Palanga an der Ostseeküste, einem ehemaligen militärischem Sperrgebiet der sowjetischen Armee. Palanga ist der größte Badeort Litauens. Wir besichtigen den botanischen Garten mit dem Bernsteinmuseum, das sich in dem ehemaligen Schloss des Grafen Tyszkiewicz befindet. Das Museum verfügt über 25.000 Bernsteinstücke und 15.000 Insekteneinschlüsse. Auf dem Weg nach Riga halten wir am Berg der Kreuze, einem unvergesslichen, mystischen Ort mit Tausenden von Kreuzen an. Rad ca. 32 km | Bus ca. 290 km

6. Tag: Riga - Badeort Jurmala

Nach dem Frühstück folgt die Stadtführung in der mittelalterlichen Hansestadt Riga, die für seine Jugendstil-Bauten berühmt ist. Der Nachmittag steht frei für eigene Erkundungen oder eine Radtour nach Jurmala, den größten Badeort in den Baltischen Staaten; bekannt für seine endlosen weißen Strände, Heilschlamm und Mineralwasser. Rad ca. 30 km | Bus ca. 20 km

7. Tag: Gauja Nationalpark & Fahrradmuseum

Am Morgen geht es mit dem Bus nach Saulkrasti. Nach dem Besuch des Fahrradmuseums beginnen wir die Radfahrt nach Sigulda und radeln durch den Gauja Nationalpark.  Wir genießen die Ausblicke auf das Gauja-Flusstal mit der Gutmannshöhle. Auf der Strecke besuchen wir die Burg Turaida und die älteste Kirche Lettlands in Krimulda (Abendessen zubuchbar). Rad ca. 40 km | Bus ca. 50 km

8. Tag: Riga – Saaremaa

Am Morgen gelangen wir per Bus zur größten estnischen Insel Saaremaa. Mit wenig Verkehr und flachen Straßen bietet Saaremaa die perfekte ländliche Umgebung zum Radfahren. Wir fahren auf ruhigen Straßen entlang der Ostseeküste bis zum Dorf Angla. Unser Blick richtet sich dabei immer auf die zahlreichen Windmühlen. Rad ca. 38 km | Bus ca. 330 km | Fähre ca. 6 km

9. Tag: Insel Saaremaa

Bei einer schönen Tagesfahrt entdecken wir die wilde Schönheit der Insel Saaremaa und die Sorve Halbinsel, die für Ihren Leuchtturm bekannt ist. Wir beenden den Tag mit einem Besuch in Kuressaare, der Hauptstadt von Saaremaa, in der sich eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen baltischen Bischofsburgen aus dem 13. Jahrhundert befindet. Freie Zeit für die Erkundung der Stadt und der Bischofsburg. (Abendessen zubuchbar). Rad ca. 56 km | Bus ca. 50 km

10. Tag: Saaremaa & Tallinn

Morgenradtour zum Kaali Meteoritenkrater, der vielleicht das seltenste Naturwunder in Estland ist. Am Nachmittag Transfer mit dem Bus nach Tallinn und anschließender Stadtführung durch die schöne Altstadt. Abschiedsabendessen im örtlichen Restaurant. Rad ca. 40 km | Bus ca. 210 km | Fähre ca. 6 km

11. Tag: Tallinn

Nach dem Frühstück individuelle Heimreise oder Verlängerungsprogramm. Nach- und Vorübernachtungen in Vilnius und Tallinn organisieren wir gerne auf Anfrage. (F)

• 10 Nächte im Doppelzimmer/Zweibettzimmer mit Du/WC
• 10 x Frühstück (F), 4 x Abendessen (A), 1 x Picknick (L), Begrüßungsgetränk
• geführte Radtouren und Ausflüge wie beschrieben
• Fährtickets zur/von der Kurischen Nehrung und Insel Saaremaa
• Eintritte: ornithologische Station in Ventė, Thomas-Mann-Haus, Bernsteinmuseum in Palanga, Wasserburg Turaida, Fahrradmuseum in Saulkrasti und Windmühlenpark in Saaremaa
• Mineralwasser zur Verfügung an den Radtagen
• Leihfahrrad (7-Gang Nabenschaltung/ 24-Gang Kettenschaltung) inkl. Radtasche, Helm auf Anfrage
• alle Gepäck- und Personentransporte
• deutschsprachige Reiseleitung

Termin Preis p. P im DZ Preis p.P. im EZ
29.06. - 09.07.2020 1.345,- € 1.715,- €
06.07. - 16.07.2020 1.345,- € 1.715,- €
13.07. - 23.07.2020 1.345,- € 1.715,- €
20.07. - 30.07.2020 1.345,- € 1.715,- €
27.07. - 06.08.2020 1.345,- € 1.715,- €

Teilnehmerzahl / ungefähre Gruppengröße: 1-19

Alleinreisende können ein halbes DZ buchen. Findet sich kein Mitreisender gleichen Geschlechts, wird der halbe Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt.

Unterkünfte:

1 Nacht im Hotel Tilto***, Vlnius

1 Nacht im Hotel Europa Royale Kaunas****, Kaunas

2 Nächte im Hotel Old Mill***, Klaipėda

2 Nächte im Rixwell Koventa Seta***, Riga

1 Nacht im Hotel Sigulda***, Sigulda

2 Nächte im Hotel Saarema***, Mändjala

1 Nacht im Hotel hestia Ilmarien****, Tallinn

Eigenanreise mit dem Flugzeug

Buchen Sie selbst oder lassen Sie sich von uns beraten. Wir buchen zu tagesaktuellen Preisen bei den Fluglinien direkt und übernehmen gern die Buchung für Sie vor.

Flughafen-Sammeltransfers

Müssen selbstständig vor Ort gebucht werden.

Highländer Reisen
Highländer Reisen

Burgmauer 10
50667 Köln
Deutschland