Großbritannien

Isle of Wight – ein englisches Bilderbuch G

geführte Tour(en):

„Madeira Englands“ nennen die Briten ihre Lieblingsinsel. Eine wahre Idylle aus herausgeputzten Dörfern mit reetgedeckten Dächern, saftig-grünen Wiesen, Steilküsten, Kreidefelsen und Sandstränden! Das leicht hügelige Gelände verspricht entspanntes, gelegentlich auch sportlich-ambitioniertes Radeln auf kleinen Asphaltstraßen. Die altehrwürdigen Pubs laden zu erholsamen Pausen ein. In der sonnenreichsten Region Englands lockt auch der ein oder andere Strand zum Ausruhen oder gar zu einem Bad bei ruhiger See.

1. Tag Welcome to Wight
2. Tag Rund um Shanklin 36 km
3. Tag Dorfromantik 38 km
4. Tag Zur freien Verfügung
5. Tag Bahntrassen 34 km
6. Tag Auf eigene Faust
7. Tag Steilklippen 43 km
8. Tag Bye-bye, Wight

1. Tag: Welcome to Wight
Flug nach London und Hoteltransfer.

2. Tag: ca. 36 km, rund um Shanklin
Wir starten am Hotel, ein erster Anstieg bringt uns über eine Panoramastrecke nach Ventnor. Vorbei am botanischen Garten erreichen wir einen Aussichtspunkt über die steile Küstenlandschaft, bevor wir landeinwärts abbiegen. In großem Bogen, vorbei an pittoresken Kirchen, kleinen Dörfern wie Godshill und sattgrünen Hügeln geht es zurück.

3. Tag: ca. 38 km, Dorfromantik
Nach kurzem Transfer beginnen wir unsere Radtour am mächtigen Carisbrooke Castle nahe der Inselhauptstadt Newport. Eine ruhige Straße bringt uns ins malerische Shorwell, die pittoresken Dörfer liegen wie an einer Perlenschnur aufgereiht – Brighstone, Mottistone, Brook, nur noch übertroffen von der fast schon kitschigen Winkle Street in Calbourne. Rücktransfer mit dem Bus.

4. Tag: Zur freien Verfügung
Wie wäre es mit einem Strandtag oder einem Besuch des weltberühmten Osborne House (fakultativ)? Empfehlenswert ist auch die nahe gelegene Shanklin Chine mit Schluchten und Gärten.

5. Tag: ca. 34 km, Bahntrassen
Vom Hotel aus wenden wir uns landeinwärts und verlassen erst in Wroxall den „green way“. Auf nur landwirtschaftlich genutzten Sträßchen geht es fast bis zur Hauptstadt Newport, wo die längste als Radweg ausgebaute alte Bahnstrecke nach Sandown beginnt, dem Nachbarort von Shanklin.

6. Tag: Auf eigene Faust
Wie wäre es heute mit dem botanischen Garten von Ventnor? Sehr schön ist auch eine Rundwanderung direkt ab Shanklin zur höchsten Inselerhebung und zurück über den Küstenpfad (GZ: 3 Std.).

7. Tag: ca. 43 km, Steilklippen
Transfer nach Carisbrooke Castle. Durch die typische Wiesen- und Hügellandschaft erreichen wir bei Chale die Südküste und genießen anschließend die weiten Blicke übers Meer. Die Panoramastrecke, mal unterhalb, mal oberhalb der Klippen, bringt uns nach Freshwater mit schönem Strand und weißen Kreidefelsen. Durch das Naturschutzgebiet des Yar-Flusses führt ein Radweg direkt ins malerische Hafenstädtchen Yarmouth. Rückfahrt im Bus.

8. Tag: Bye-bye, Wight
Transfer nach London und Rückflug.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Räder = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

  • Flug mit British Airways oder Lufthansa in der Economyclass nach London Heathrow und zurück
  • Sammeltransfer ab Flughafen London Heathrow zum Hotel inklusive Fährüberfahrt von Portsmouth auf die Isle of Wight und zurück
  • Transfers auf der Isle of Wight
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben (4 geführte Radtouren)
  • Radmiete (18-Gang-Trekkingrad) von Tag 2 bis 7
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Reisetermin Preis p.P
26.05. - 02.06.18 1.395,- €
16.06. - 23.06.18 1.395,- €
21.07. - 28.07.18 1.395,- €
EZ-Zuschlag 100,- €
Flugzuschläge
Frankfurt 0,- €
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart 100,- €
Weitere deutsche Abflughäfen 125,- €
Österreich und Schweiz 150,- €

Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt, aber Nonstop-Flüge (durchgehende Verbindungen) sind von einigen Abflughäfen auf Anfrage möglich (Voraussetzung: etwa zeitgleiche Ankunft sowie zeitgleicher Abflug der Gäste in London Heathrow). Falls sich nach Ihrer Buchung die Flugzeiten Ihrer Nonstop- Verbindung gravierend ändern, buchen wir Sie automatisch auf einen Flug mit Umstieg in Frankfurt, damit der gemeinsame Transfer vom/zum Flughafen London zur ersten Unterkunft und zurück gesichert ist.

Tourencharakter

Die 4 Radtouren sind zwischen 34 und 43 km lang und führen überwiegend über verkehrsarme Nebenstraßen (kürzere Abschnitte auch über Hauptstraßen) und verkehrsfreie Radwege bzw. "green ways" (stillgelegte und zum Radweg umgebaute Eisenbahnstrecken). Die Höhenunterschiede sind nur gering, aber gelegentliche kurze, steile Anstiege erfordern einen gewissen sportlichen Ehrgeiz.

So wohnen wir

Hotel: Das Drei-Sterne-Hotel Brunswick ist seit über 40 Jahren in Familienbesitz und wurde vor 150 Jahren als viktorianisches Herrenhaus erbaut. Es verwöhnt mit herrlichem Garten und Außenpool direkt an der Steilklippe sowie einem Indoorpool mit Saunabereich (gegen Gebühr). Die Bar mit Panoramablick übers Meer und das Restaurant laden zum Verweilen ein. Kostenloses WLAN ist in allen öffentlichen Bereichen nutzbar.
Zimmer: 33 Zimmer mit Telefon, TV, Föhn und Wasserkocher. Unsere Standardzimmer sind ohne direkten Meerblick (Meerblick auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich). Alle Zimmer, auch die zur Alleinbenutzung, sind Doppelzimmer.
Verpflegung: Frühstücksbüfett, mehrgängiges Wahlmenü am Abend
Lage: Traumlage direkt an der Steilklippe, von dieser nur durch einen Promenadenweg getrennt. Unterhalb liegen der Sandstrand und die Gärten der Shanklin Chine. Das alte Zentrum von Shanklin mit seinen reetgedeckten Häuschen ist nur wenige Gehminuten entfernt.

Wikinger Reisen
Wikinger Reisen

Kölner Str. 20
58135 Hagen
Deutschland

Telefon: +49 (0)2331 904743
Telefax: +49 (0)2331 904704
E-Mail: mail@wikinger.de
URL: www.wikinger.de