Veranstalter/ Anbieter:
Travel Butler Travel Butler


Karolinenstraße 49
99817 Eisenach
Deutschland

Telefon: +49 (0)3691 85 488 220
Telefax: +49 (0)3691 85 488 229
E-Mail: info@travel-butler.net
URL: www.radfahren-in-thueringen.info

Niedersachsen , Hessen , Thüringen

Werra: Vom 1. Tropfen bis zum Kuss der Fulda! 7 - 8 Tages-Tour I

Der Werraradweg ist an Vielfalt kaum zu überbieten: pralle Naturromantik, fachwerkbunte Orte, blumige Auen, stolze Burgen und ehemalige wildgewachsene Grenzgebiete. Auf Sie wartet ein Kultur-Natur-Mix. Sie radeln durch den Thüringer Wald und am Rennsteig vorbei, wo Sie viele Natur- und Kulturdenkmäler am Wegesrand finden. Besonders schön: Der sehr gut ausgebaute Werraradweg hat nur wenige Steigungen zwischen Rhön und Thüringer Wald. Mit leichtem Pedaltritt entdecken Sie die historische Seite des „Grünen Herzens“. Ihre Reise endet, wo sich Fulda und Werra küssen und ihren Namen einbüßen müssen.

Anreise samstags und sonntags von April bis Oktober.

Reideverlauf
1. Tag: Eigenanreise nach Meiningen SA oder SO  
2./3. Tag: Meininigen – Bad Salzungen 43 km
3./4 Tag: Bad Salzungen – Dankmarshausen 40 km
4./5. Tag: Dankmarshausen – Eisenach 37 km
5./6. Tag: Eisenach – Eschwege 58 km
6./7. Tag: Eschwege – Hannoversch Münden 59 km
7./8. Tag: Abreise oder Verlängerung  
Variante 8/7:    
2. Tag/ So: Rundtour zur Quelle 67 km


1. Tag: Eigenanreise nach Meiningen samstags oder sonntags
Wir begrüßen Sie zur Toureninformation in der Theaterstadt Meiningen.

Bei 8-Tages-Variante: 2. Tag, Sonntag: Rundtour zur Quelle 67 km
Die Anreise zur Quelle erfolgt von Meiningen aus mit der Bahn. Von der Werraquelle fahren Sie durch die unberührte Natur in die beschaulichen Orte Schwarzenbrunn, Eisfeld nach Hildburghausen, in dessen Residenzschloß einst Goethe schon zu Besuch war. Weiter geht es über den Werra-Radweg nach Themar und zurück nach Meiningen. Lassen Sie den ersten Tag auf dem Werratal-Radweg entspannt ausklingen.
    
2. Tag: Meininigen – Bad Salzungen 43 km
Radeln Sie auf dem beliebten Werra-Radweg mitten durch die Karnevals- und Fachwerkstadt Wasungen. Nach einer kurzen Kulturpause in der Burgruine Maienluft radeln Sie weiter bis zum Zielort Bad Salzungen. Die bekannte Kurstadt hat viel zu bieten: das Gradierwerk, das Keltenbad und die historische Altstadt. Hier endet der 2. Tag Ihrer Radtour über den Werratal-Radweg.
    
3. Tag: Bad Salzungen – Dankmarshausen 40 km
Entspannt fahren Sie zwischen den Südhängen des Thüringer Waldes und den Rhönkuppen über den Werra-Radweg. Die erste Pause können Sie „unter Tage“ im Erlebnisbergwerk Merkers einlegen. „Über Tage“ radeln Sie weiter nach Vacha und durchqueren das ehemalige Grenzgebiet. Mehr über die Geschichte der deutsch-deutschen Grenze erfahren Sie im Museum in Phillipsthal. In Heringen sehen Sie das Werra-Kali-Bergbau-Museum und die von weiten sichtbare Steinsalzhalde, den Monte Kali, nahe Dankmarshausen Ihrem Zielort. Verbringen Sie einen erholsamen Abend nach der Radtour über den Werratal-Radweg.
    
4. Tag: Dankmarshausen – Eisenach 37 km
Natur pur auf dem Werratal-Radweg! Entlang des lebhaften Werraverlaufes fahren Sie vorbei an vielen Seen und Naturschutzgebieten. Radeln Sie durch Untersuhl mit einer einzigartigen Rundkirche und durch Hörschel, wo Sie das Werratal verlassen. Nach nur wenigen Kilometern auf dem Werraradweg kommen Sie in Eisenach an. In der weltberühmten Wartburgstadt lebten viele historische Persönlichkeiten, wie Luther, Reuter und Bach, es gibt viel zu entdecken. Lassen Sie die Radtour auf dem Werra-Radweg entspannt ausklingen.
    
5. Tag: Eisenach – Eschwege 58 km
Die herrliche Flusslandschaft entlang des Werratal-Radweg bringt Sie vor die Tore Creuzburgs, hier liegt das historische Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn am Elisabethpfad. Besuchen Sie die Creuzburger Burganlage mit Steinbrücke, Fachwerkhäusern und romantischen Gassen. In Treffurt erwartet Sie die Burg Normannstein und am Tagesziel angekommen, lädt die charmante Innenstadt von Eschwege zum Bummeln ein.

6. Tag: Eschwege – Hannoversch Münden 59 km
Kultur und Kunst: Am Ufer des Werra-Meißner-Landes treffen Sie auf Skulpturen namhafter Künstler. In der Salz- und Kurstadt Bad Sooden können Sie eine „Wohlfühl-Pause“ einlegen und dort das Gradierwerk, ein Salz-Inhalatorium besuchen. Der Werra-Radweg führt Sie über die Kirschenstadt Witzenhausen zum Zielort Hannoversch Münden, mit dem Welfenschloss, der mittelalterlichen Innenstadt und dem alten Hafen. Heute endet Ihr Radurlaub auf dem Werrtal-Radweg.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung

Leistungen
Preise
Reiseinfos