Veranstalter/ Anbieter:
Le Vélo Voyageur Le Vélo Voyageur


Rue Benoît Malon 59
94250 Gentilly
Frankreich

Telefon: +33 (0) 80919818
E-Mail: bonjour@levelovoyageur.com
URL: www.levelovoyageur.com/de

Frankreich

4-Tägige Radtour inmitten der schönsten Schlösser der Loire 4 Tages-Tour I

Entdecken Sie entlang des Loire-Radweges zwischen Blois und Amboise die bekanntesten Schlösser der Loire, die chateaux de la Loire: Die Schlösser chateau de Blois und chateau de Chambord, sowie chateau de Chaumont und chateau de Cheverny.

Anreise: täglich von April bis November

Reiseverlauf
1. Tag: Blois - Cheverny 24/ 40/ 68 km
2. Tag: Cheverny - Mosnes 39/ 46 km
3. Tag Mosnes - Amboise 11 km
4. Tag Ausflug zum Chateau de Chenonceau 45/ 70 km

1. Tag: Blois - Cheverny, ca. 24/ 40 oder 68 km

Treten Sie in den majestätischen Wald vom Chambord Chateau ein, um die außergewöhnlichen Skulpturen des extravagantesten Schlosses der Loire bewundern zu können. Im wohltuendem Schatten der, oft hundertjährigen, Bäume führen Sie ihre Reise fort. Nachdem Sie am erfrischenden Flussufer des Cosson entlang gefahren sind, finden Sie sich schließlich vor dem Cheverny Schloss wieder. Erkennen Sie es wieder? Es inspirierte das berühmte Schloss Moulinsart aus Tim und Struppi.

2. Tag: Cheverny - Mosnes, ca. 39 oder 46 km

Schlendern Sie im Beauregard Chateau durch die Galerie mit den 327 Porträts wichtiger Persönlichkeiten, die vom 14. bis zum 17. Jh. von besonderer Bedeutung für die europäische Geschichte waren. Fahren Sie durch die Loire Weinberge und gelangen Sie zur Zugbrücke des mittelalterlichen Schlosses Fougères-sur-Bièvre. Ihre Radtour verfolgt dann die „toues“, typische Barken der Loire. Diese zeigen Ihnen den Weg bis nach Chaumont-sur-Loire. Dieses Dorf ist weltweit berühmt für seine Märchenburg aber vor allem für seinen Internationalen Garten Festival. Sie fahren dann weiter bis nach Mosnes.

3. Tag: Mosnes - Amboise, ca. 11 km

Auf kleine Landstrassen erreichen Sie die mittelalterlichen Stadt. Das Schloss von Amboise ist eine ausgiebigen Besichtigung wert, denn es zeigt sehr gut den Übergang der Gotik- zur Renaissancearchitektur.

4. Tag: Ausflug zum Chateau de Chenonceau, ca. 45 oder 70 km

Lassen Sie sich durch Wälder und entlang des Cher Flusses leiten, bis zu einer des Kultsymbole der Chateau de la Loire, dem Chateau de Chenonceau. Verpassen Sie nicht dieses spektakuläre Kunstwerk, dessen Hauptgeländer über dem Fluss gebaut wurde, es ist nach Versailles das zweitmeist besichtigte Schloss Frankreichs. Sie können auch ihren Radausflug erweitern, um eine unterirdische Stadt und einen Pilzkeller in der Nähe von Bourré anzuschauen.

Leistungen
Preise
Reiseinfos