Veranstalter/ Anbieter:
Radfahren in Thüringen Radfahren in Thüringen


Karolinenstraße 49
99817 Eisenach
Deutschland

Telefon: +49 (0)3691 88 67 277
Telefax: +49 (0)3691 85488229
E-Mail: service@radfahren-in-thueringen.info
URL: www.radfahren-in-thueringen.info

Thüringen

Den Rennsteig mit dem Mountainbike bezwingen 4 Tages-Tour I

Knackige Trails, tiefgrüner Thüringer Wald und alte Grenzsteine entlang des Rennsteigs: Wir organisieren Ihren spannenden Mountainbike-Urlaub.
Auf dem Rad brettern Sie durch und genießen Sie das Grüne Herz, das Thüringer Schiefergebirge und den Frankenwald. Auf dem Sattel erleben Sie Natur und deutsche Geschichte! Wo früher die Händler fuhren, mountainbiken Sie heute. Have Fun!

Anreise: täglich von April bis Oktober

Reiseverlauf
1. Tag: Eigenanreise nach Eisenach
2. Tag: Eisenach nach Oberhof 70 - 80 Km
3. Tag: Oberhof nach Neuhaus 61 Km
4. Tag: Neuhaus nach Blankenstein und Abreise oder Verlängerung 60 Km



1. Tag: Eigenanreise nach Eisenach
Heute erwartet Sie Ihr erster Urlaubstag in Eisenach. Nutzen Sie den Nachmittag um die charmante Stadt kennen zu lernen.

2. Tag: Eisenach nach Oberhof etwa 67 km
Sie folgen dem grünen "R" auf einer mittelschweren Radtour - Sie erreichen heute einen Anstieg von fast 2000 Höhenmetern. MTB-fahren auf dem Rennsteig ist sehr abwechslungsreich: Der Untergrund wechselt von Asphalt, über Sand und Waldboden, bis hin zu Schotter - perfekt zum Mountainbiken. Stop and Go heißt es, um die weiten Panoramaausblicke zu genießen. Angekommen in Oberhof laden Sportstätten zu einem Besuch oder Wellnessangebote zum Entspannen ein.

Tipp: Weniger erfahrenen Maontainbikern und Gästen mit einer durchschnittlichen Kondition empfehlen wir eine Zwischenübernachtung, z.B. an der Ebertswiese, zu buchen.

3. Tag: Oberhof nach Neuhaus 60 km
Weiter geht´s - und hoch hinauf. Auf dem Rennsteig erwartet Sie heute der höchste Punkt der Höhenradtour. Deshalb wird die Etappe Königsetappe genannt. Am Wegesrand sehen Sie Sehenswürdigkeitenwie das Rennsteig-, Bunker- und Wintersportmuseum. Sie fahren vorbei an der Teufelsbuche in Richtung des Kurortes Masserberg und setzen Ihre MTB-Fahrt über den Rennsteig fort bis zur Werraquelle, unweit von Neuhaus am Rennweg.

4. Tag: Neuhaus nach Blankenstein 60 km und Abreise oder Verlängerung
Die Glasbläserstadt Neuhaus ist nicht nur für seine Lage am Rennsteig bekannt, sondern auch für seine Holzkirche. Mit dem Mountainbike geht's bergab, wo sich ein Abstecher nach Lauscha lohnt. Hier fertigt man das ganze Jahr über Christbaumschmuck. Ihre Tour führt Sie durch das Schiefergebirge, was auch das "blaue Gold" genannt wird. Ihre Mountainbike-Tour endet in Blankenstein, welches idyllisch an der Saale liegt.

Leistungen
Preise
Reiseinfos