Veranstalter/ Anbieter:
Radfahren in Thüringen Radfahren in Thüringen


Karolinenstraße 49
99817 Eisenach
Deutschland

Telefon: +49 (0)3691 88 67 277
Telefax: +49 (0)3691 85488229
E-Mail: service@radfahren-in-thueringen.info
URL: www.radfahren-in-thueringen.info

Thüringen

Kurzurlaub im Thüringer Burgenland 4 Tages-Tour I

Diese Rundtour verbindet für Sie auf kurzen entspannten Wegstrecken historische Städte mit viel Sehenswertem. Auf sehr gut ausgebauten, flachen Radwegen geht es über Streuobstwiesen und beschauliche Dörfer. Am Wegesrand begrüßen Sie ab und an historische Mühlen. Wegbegleiter sind auch mächtige, sagenumwobene Burgen, alte Stadtmauern sowie schöne Gärten. Highlights sind das Burgentrio "Drei Gleichen", das Bratwurstmuseum und die Puppenausstellung. Nach dem Strampeln erwarten Sie die kulinarischen Schmakerl der weltweit bekannten, regionalen Thüringer Küche.

Anreise täglich von April bis Oktober.

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise nach Apfelstädt
2. Tag: Apfelstädt – Arnstadt 19 km
3. Tag: Arnstadt – Erfurt 21 km
4. Tag:

Erfurt – Apfelstädt und
Abreise oder Verlängerung

16 km


1. Tag: Anreise nach Apfelstädt
Wir heissen Sie willkommen in der kleinen Gemeinde vor den Toren von Gotha, unweit gelegen am gleichnamigen Fluss und der Burgen "Drei Gleichen". Es ist die älteste Siedlung in Thüringen, die Sie nach der persönlichen Reiseinformation  erkunden können.

2. Tag: Apfelstädt – Arnstadt 19 km
Der Radtag beginnt mit einer starken Steigung von Holzhausen bis zur Wachsenburg. Auf der weiteren Strecke gibt es nur wenig starken Steigungen und der Großteil der Radtour fahren Sie auf asphaltierten Wegen, die nur wenig befahren sind. Der Straßenverkehr nimmt um Arnstadt zu. Die Bach- und Kulturstadt beherbergt viele Museen und Galerien, die von der reichen Stadtgeschichte berichten. Erholen Sie sich bei einem Bummel durch die historische Innenstadt und folgen Sie den Spuren Bachs.

3. Tag: Arnstadt – Erfurt 23 km
Auf dem Geraradweg radeln Sie vorbei an Schloss Molsdorf, dem so genannten Sanssouci von Thüringen. Nach wenigen Kilometern erreichen Sie die Thüringer Landshauptstadt Erfurt. In der Stadt sind die Radwege fast autofrei und führen durch Parklandschaften - entlang der Gera. Nutzen Sie den Nachmittag für eine Stadtführung und besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten, Krämerbrücke, herrliche Patrizierhäuser und Dom.

4. Tag: Erfurt – Apfelstädt 19 km und Abreise oder Verlängerung
Nach einem Stadtbummel radeln Sie durch das sagenumwobene Thüringer Burgenland der “Drei-Gleichen”. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch der erhaltenen Burg und auch den Ruinen. Im nahegelegenen Mühlberg erwarten Sie die  Dorfkirche. Folgen Sie der Thüringer Städtekette durch Thüringische Dörfer bis nach Apfelstädt. Hier können Sie entweder gleich nach Hause starten oder einfach noch ein paar Tage mehr einplanen. Fragen Sie uns!

Leistungen
Preise
Reiseinfos