Veranstalter/ Anbieter:
SE-Tours SE-Tours


Barkhausenstr. 29
27568 Bremerhaven


Telefon: (0471) 483 88-0
E-Mail: info@se-tours.de
URL: www.se-tours.de

Belgien , Niederlande

Mit Rad & Schiff von Amsterdam nach Brügge auf der MS-Fluvius 8 Tages-Tour I G

geführte Tour(en):

Holland trifft Belgien

Entdecken Sie die Schönheit Hollands und Belgiens mit dem Rad und gönnen Sie sich den Luxus, Ihr „schwimmendes Hotel“ immer dabei zu haben. Sie radeln vorbei an den 19 Windmühlen von Kinderdijk durch einen wunderschönen Teil der Niederlande nach Dordrecht und Willemstad. Danach stehen die historischen flämischen Städte im Mittelpunkt: Antwerpen – die Stadt des Peter Paul Rubens, Gent mit der St. Baafskathedrale und der Zielpunkt Ihrer Reise – Brügge, die „Perle Flanderns.“ Genießen Sie diese Rad & Schiffsreise in gemütlicher, familiärer Atmosphäre im kleinen Kreis. Während Sie sich mit dem Fahrrad die herrliche Landschaft erradeln, folgt Ihnen das Schiff auf Flüssen und Kanälen, um Ihnen dann am Tagesziel Ihrer Radtour wieder als Ihr Hotelschiff zur Verfügung zu stehen. Und wer einmal nicht Fahrrad fahren möchte, genießt die Landschaft vom Schiff aus.

Ihr Schiff - MS FLUVIUS

Mit dem eleganten Panoramasalon und den schönen Kabinen gehört die MS FLUVIUS zu den Wohlfühlschiffen. Das große, mit Terrassenstühlen und -tischen ausgestattete Sonnendeck bietet Platz für die Gäste und für die Räder. Ein eigens für diesen Zweck konstruierter Kran bringt die Räder sicher von und an Bord. Im Winter 2017/18 bekommt das Oberdeck der MS FLUVIUS vier neue Premium 2-Bett-Kabinen mit französischem Balkon. Das Schiff verfügt dann insgesamt über 22 Kabinen (ca. 10 - 12 qm) für maximal 44 Gäste. Alle Kabinen sind mit Dusche und WC, individuell regulierbarer Klimaanlage und TV ausgestattet: Hauptdeck: 15 x 2-Bett-Kabinen (Fenster nicht zu öffnen). Oberdeck: 3 x 2-Bett-Kabinen mit Panoramafenster (Fenster nicht zu öffnen) sowie 4 neue Premium 2-Bett-Kabinen mit französischem Balkon und zu öffnender Schiebetür. Es erwartet Sie eine gemütliche, familiäre Atmosphäre, gute Ausstattung und eine freundliche Schiffscrew, von der Sie liebevoll betreut werden. Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Radtouren, internationale Gäste und ein schönes Schiff.

Reiseverlauf
1. Tag Anreise nach Amsterdam
2. Tag Vianen – Schoonhoven – Kinderdijk – Dordrecht 56 km
3. Tag Dordrecht – Willemstad – Tholen – Antwerpen 34 km
4. Tag Antwerpen – Sint Amands oder Dendermonde 55 km
5. Tag Sint Amands/Dendermonde – Gent-Merelbeke 40 - 53 km
6. Tag Gent-Merelbeke – Brügge 45 km
7. Tag Rundtour um Brügge bis an die Nordsee 50 km
8. Tag Abreise von Brügge

1.Tag: Samstag, Amsterdam – Vianen, Radtour ca. 5 -15 km

Individuelle Anreise nach Amsterdam. Einschiffung ab 13:00 Uhr. Gegen 14:00 Uhr heißt es Leinen los und es geht per Schiff nach Vianen, einer kleinen Festungsstadt am Flüsschen Lek. Innerhalb der Grachten und Mauern aus dem 14. Jahrhundert ist der Grundriss des Städtchens erhalten geblieben. Nach Ausgabe der Räder haben Sie die Gelegenheit zu einer kurzen Radtour in die Umgebung.

2. Tag: Sonntag, Vianen – Schoonhoven – Kinderdijk – Dordrecht, Radtour ca. 56 km

Heute radeln Sie über die Silberstadt Schoonhoven nach Kinderdijk, der berühmtesten Windmühlenreihe Hollands – halten Sie Ihre Kameras bereit, es lohnt sich. Das letzte Stück Ihrer heutigen Fahrradroute legen Sie mit dem ‘Waterbus’ (nicht inkl., ca. € 4,- p.Pers.) zurück – von Alblasserdam (bei Kinderdijk) erreichen Sie Dordrecht in ca. 10 Minuten Fahrtzeit. Die historische Innenstadt Dordrechts liegt eindrucksvoll zwischen mächtigen Flüssen eingebettet.

3. Tag: Montag, Dordrecht – Willemstad – Tholen – Antwerpen Radtour ca. 34 km

Schifffahrt nach Willemstad. Mit dem Rad passieren Sie den imposanten Schleusenkomplex von Volkerak und fahren nach Tholen, einst eine Insel, heute aber mit dem Festland verbunden. Oder Sie machen eine Radtour von Tholen durch die waldreiche Region „Wouwse Plantage“ in Richtung Süden bis zu den eindrucksvollen Kreekrak-Schleusen. Von hier fahren Sie per Schiff weiter. Fast unbemerkt passieren Sie die Grenze zu Belgien. Freuen Sie sich auf die Diamantenstadt Antwerpen, auch bekannt als Geburtsstadt des berühmten Malers Peter Paul Rubens.

4. Tag: Dienstag, Antwerpen – Sint Amands oder Dendermonde, Radtour ca. 55 km

Mit dem Rad folgen Sie zunächst der Zeeschelde stromaufwärts und entdecken dabei reizvolle Naturlandschaften. Sie radeln bis Dendermonde vorbei an netten Ausflugslokalen und kleinen Fährhäfen. Hier lohnt auf jeden Fall ein Blick auf den mittelalterlichen Marktplatz und auf den Sint-Alexius-Beginenhof (1288). Um seinen Innenbereich sind 61 Häuser und eine Kapelle gruppiert. Wer möchte kann den Tag am Abend bei einer Bierverkostung ausklingen lassen (ggf. Schifffahrt nach Sint Amands und Übernachtung).

5. Tag: Mittwoch, Sint Amands/Dendermonde – Gent-Merelbeke, Radtour ca. 40 - 53 km

Bequem radeln Sie heute entlang der Schelde bis Gent, Universitätsstadt mit reicher Vergangenheit. Die Stadt entstand bereits in der römischen Zeit an der Stelle, wo die Flüsse Leie und Schelde zusammen fließen. Die günstige Lage brachte über viele Jahre hinweg großen Wohlstand, der Ende des 13. bis zu Beginn des 14. Jh. seinen Höhepunkt erreichte. In der Innenstadt sind noch viele alte Patrizierhäuser erhalten geblieben. In der “Lakenhal” (Tuchhalle, 1425) trafen sich die Stoffhändler und wickelten ihre Geschäfte ab. Die wichtigste Kirche ist die St. Baafs Kathedrale, die in verschiedenen Jahrhunderten in den jeweils entsprechenden Baustilen aufgebaut wurde. In der Kathedrale befindet sich eine Anzahl von Meisterwerken mittelalterlicher Gemäldekunst, wovon wohl “Die Anbetung des Lamm Gottes” von Jan van Eyck das Bekannteste ist. Der Liegeplatz Ihres Schiffes ist an der Schleuse Merelbeke, ca. 15 Radminuten von der Altstadt Gents entfernt.

6. Tag: Donnerstag, Gent-Merelbeke – Brügge, Radtour ca. 45 km

Heute radeln Sie durch das angenehm flache Land von Westflandern zu einem weiteren Höhepunkt dieser Tour der wunderschönen Stadt Brügge, auch „Perle Flanderns“ genannt. Die Altstadt Brügges ist außerordentlich gut erhalten. Der Rest des Nachmittages steht zu Ihrer freien Verfügung, um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Brügges zu erleben.

7. Tag: Freitag, Rundtour um Brügge bis an die Nordsee, Radtour ca. 50 km

Die letzte Fahrradtour führt heute zunächst an einem ruhigen, pappelgesäumten Kanal entlang durch eine attraktive Polderlandschaft mit kleinen Höfen an die Nordseeküste. Ein ca. 12 km langer, feiner Sandstrand und zahlreiche Cafés bieten Abwechslung um die Mittagszeit. Anschließend Rückfahrt nach Brügge. Abendessen an Bord.

8. Tag: Samstag, Abreise von Brügge

Nach dem Frühstück bis 09:00 Uhr Ausschiffung und individuelle Heimreise.

Leistungen
Preise
Reiseinfos