Veranstalter/ Anbieter:
Travel Butler Travel Butler


Karolinenstraße 49
99817 Eisenach
Deutschland

Telefon: +49 (0)3691 85 488 220
Telefax: +49 (0)3691 85 488 229
E-Mail: info@travel-butler.net
URL: www.radfahren-in-thueringen.info

Sachsen , Sachsen-Anhalt

Dessau - Bad Schandau (7 Tage) 7 Tages-Tour I

Die Bauhausstadt Dessau, die ehemalige Residenz des Landes Anhalt, heißt Sie mit ihren Meisterhäusern herzlich willkommen. Entdecken Sie auf dieser Route die reizvollen und geschichtsträchtigen Orte Wittenberg und Torgau, radeln Sie entlang der sächsischen Weinstraße in das berühmte Porzellan-Städtchen Meißen, erleben Sie die einmalige, sächsische Metropole Dresden und belohnen Sie sich zum Abschluss der Radtour mit einem unvergesslichen Blick auf die beeindruckenden Felsformationen des Elbsandsteingebirges.

Termine: Reisebeginn täglich möglich

Reiseverlauf
1. Tag Individuelle Anreise nach Dessau
2. Tag Dessau - Lutherstadt Wittenberg ca. 45 km
3. Tag Lutherstadt Wittenberg - Torgau ca. 65 km
4. Tag Torgau - Riesa ca. 48 km
5. Tag Riesa - Meißen ca. 28 km
6. Tag Meißen - Dresden ca. 40 km
7. Tag Dresden - Bad Schandau ca. 43 km

Tag 1: Individuelle Anreise nach Dessau
Individuelle Anreise in die Bauhausstadt Dessau. Besuchen Sie gleich zwei Stätten des UNESCOWeltkulturerbes: das Bauhausgebäude mit den Meisterhäusern und das Gartenreich Dessau-Wörlitz. Nehmen Sie sich Zeit für die über 100 Hektar große, romantische Anlage mit Inseln, Kanälen, Tempeln und Plastiken.

Tag 2: Dessau – Luther. Wittenberg (ca. 45 km)
Sie verlassen Dessau durch das Wörlitzer Gartenreich. Es geht über die Coswiger Fähre zur Lutherstadt Wittenberg, der Wiege der Reformation in Deutschland. Wandeln Sie auf den Spuren
Martin Luthers, der mit seinem Thesenanschlag an die Wittenberger Schlosskirche die christliche Welt reformierte.

Tag 3: Luther. Wittenberg – Torgau (ca. 65 km)
Durch einmalige Auenlandschaften radeln Sie am Pretzscher Renaissanceschloss und Dommitzsch vorbei. Ziel ist die ehemalige Residenzstadt Torgau, die besonders durch ihre Renaissance-Bebauung beeindruckt. Von besonderem Interesse
sind das Schloss Hartenfels, die Marienkirche mit dem Grabmal Katharina von Bora und das Denkmal der Begegnung der Alliierten.

Tag 4: Torgau – Riesa (ca. 48 km)
Der blaue Strom zeigt Ihnen stromaufwärts den Weg nach Belgern. Der gemütliche Ort beherbergt den einzigen Roland Sachsens. Sie radeln weiter nach Strehla. Hier lohnt ein Besuch des Schlosses (auf Anfrage sehen Sie auch das historische
Trinkstübchen). In Riesa sollte man sich das im 12. Jh. gegründete Benediktinerkloster ansehen.

Tag 5: Riesa – Meißen (ca. 28 km)
Bald hinter Riesa beginnt eine mediterran anmutende Landschaft mit romantischen Weinbergen. Eine angenehme Rast können Sie im Weingut Schloss Proschwitz einlegen. Ihr Etappenziel Meißen,
die 1.000-jährige Stadt, wurde besonders durch ihr „Weißes Gold“ berühmt. Erkunden Sie die Altstadt, die Albrechtsburg oder die Staatliche Porzellan-Manufaktur.

Tag 6: Meißen – Dresden (ca. 40 km)
Von Meißen führt der Weg in die Karl-May-Stadt Radebeul. Mit dem Zug lohnt sich ein Abstecher zur Moritzburg, mitten im See liegt das Jagd- und Lustschloss. Sie erreichen nun Dresden, das in den Augen italienischer Maler auch als „Elbflorenz“ galt. Entdecken Sie weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie den Zwinger, die Frauenkirche, das Grüne Gewölbe und die Semperoper. Genießen Sie die entspannte sächsische Lebensart!

Tag 7: Dresden – Bad Schandau (ca. 43 km)
Der heutige Streckenabschnitt ist landschaftlich sehr reizvoll. Am Schloss Pillnitz, Pirna und der Festung Königstein vorbei führt Sie der Elberadweg mitten durch das Elbsandsteingebirge. In
dem Kneipp-Kurort Bad Schandau beenden Sie Ihre Reise. Individuelle Heimreise oder Verlängerung.

Leistungen
Preise
Reiseinfos