Veranstalter/ Anbieter:
Franken-Radreisen Franken-Radreisen


Willibaldstr. 7
90491 Nürnberg
Deutschland

Telefon: +49 (0)911 51 92 505
Telefax: +49 (0)911 51 92 505
E-Mail: info@franken-radreisen.de
URL: www.franken-radreisen.de

Bayern

Rundtour Mainradweg ab/an Bamberg 6 Tages-Tour I

Start und Ziel der Rundtour-Mainradweg ist Bamberg. Wir fahren Mainabwärts bis Würzburg. Dann geht es auf dem 2-Franken-Radweg abseits des Mains zurück nach Bamberg

Die Strecke und die Etappen sind an den ersten 3 Tagen mit dem unserem Mainradweg Variante 1 identisch. Die Variante 1 führt aber ab Würzburg weiter am Main entlang bis Aschaffenburg.

Ab dem 4. Tag führt unsere Mainradweg-Rundtour auf dem 2 Franken Radweg nach Bamberg, meist im Tal der Ebrach.

Anreise: Individuell, ganzjährig, ab 2 Personen

Reiseverlauf
1. Tag Anreise Bamberg
2. Tag Bamberg - Schweinfurt 60 km
3. Tag Schweinfurt - Dettelbach 50 km
4. Tag Dettelbach - Würzburg 44 km
5. Tag Würzburg - Gerolzhofen 39 km
6. Tag Gerolzhofen - Bamberg 62 km

1. Tag Individuelle Anreise nach Bamberg.
Erkunden Sie das einmalige historische Ensemble der Stadt an der Regnitz mit der  weltberühmten historischen Altstadt.

2. Tag Bamberg – Schweinfurt – 60 Km
Heute beginnen Sie auf dem Mainradweg. Bei Bischberg treffen wir auf den Main, gesäumt von den Haßbergen und dem Steigerwald. Die Pfarrkirche in Haßfurt bietet Riemenschneiderfiguren. Am Mainberg grüßt das alte Schloß bevor Schweinfurt erreicht wird. Das Wasser des Mains verhalf der Stadt zu Reichtum, heute ist sie bekannt für Kugellager.

3. Tag Schweinfurt – Dettelbach – 50 Km
Am Maindreieck beginnt die Bilderbuchlandschaft Mainfrankens, erst mit weiten Feldern gefolgt dann von den Weinbergen entlang des Ufers. Vorbei geht es an den beschaulichen Weinorten Untereisenheim und Escherndorf. In der Mainschleife lohnt der Besuch Volkachs mit seinem malerischen Rathaus. Oder ein Abstecher zum Kirchlein Maria im Weingarten. Dann geht es entlang des Nordheimer Vögeleins, eine von Frankens berühmter Weinlagen. Kurz hinter Münster Schwarzach liegt Dettelbach mit seinem Renaissance-Rathaus.

4. Tag Dettelbach – Würzburg – 44 Km
Weiter geht es an Kitzingen vorbei, eine Sadt mit uralter Weinbautradition. An der Spitze des Maindreiecks liegt Markbreit mit der türmereichen Silhouette. Zusammen mit Ochsenfurt waren diese Orte einst der größte Umschlagsplatz für Waren über den Wasserweg. Über Frickenhausen führt der Main nach Sommer- und Winterhausen, beide Orte mit versteckten malerischen Winkeln. Bevor die Mainfrankenmetropole Würzburg erreicht wird, bilden die Randersackerer Weinlagen die Uferbegrenzung.

Gerne buchen wir in Würzburg eine Zusatzübernachtung, so können Sie die Residenzstadt und das Umland wie z.B. die barocke Schloßanlage von Veitshöchheim in Ruhe besichtigen.

5. Tag Würzburg – Gerolzhofen – 39 KM
Heute verlassen Sie den Main und fahren durch mehrere Naturschutzgebiete und am Flüßchen Krünach nach Volkach. Hier kreuzen Sie wieder den Main. Auch auf dem weiteren Weg durch das Weidachtal nach Gerolzhofen erleben Sie die fränkische Gelassenheit bei Wein und Kultur.

6. Tag: Gerolzhofen – Bamberg – 62 KM
Für den kleinen Anstieg durchs Handthal wird man mit Ruhe und unvergleichlichen Ausblicken belohnt. Nach Ebrach – mit seinem sehenswerten gleichnamingen Kloster fahren Sie auf einer aufgelassenen Bahntrasse durch das Tal der mittleren Ebrach. Nach Burgebrach radeln Sie im Tal der Rauen Ebrach Richtung Bamberg Ihren Ziel, hier endet die Reise.

Leistungen
Preise
Reiseinfos