Veranstalter/ Anbieter:
velotours Touristik velotours Touristik


Bücklestraße 13
78467 Konstanz
Deutschland

Telefon: +49 (0)7531 98280
Telefax: +49 (0)7531 982898
E-Mail: info@velotours.de
URL: www.velotours.de

Bayern

Main-Radweg Teil 2: Würzburg - Aschaffenburg 6 Tages-Tour I

Ausgehend von Würzburg mit einer Vielzahl an Kunstschätzen folgen Sie dem Verlauf des Mains durch das unterfränkische Weinland.

Highlights der Tour:

  • Residenzstadt Würzburg
  • Aschaffenburg: STadt der Schlösser, Parks und Museen
  • Weinregion mit fränkischer Gastfreundschaft

Anreise:
täglich vom 08.04. - 09.10.18 möglich

Reiseverlauf
1. Tag Würzburg Anreise
2. Tag Würzburg - Lohr am Main / Sendelbach ca. 54 km
3. Tag Lohr am Main / Sendelbach - Wertheim ca. 41 km
4. Tag Wertheim - Bürgstadt / Miltenberg ca. 35 km
5. Tag Bürgerstadt / Miltenberg - Aschaffenburg ca. 41 km
6. Tag Individuelle Abreise

1. Tag: Würzburg
Individuelle Anreise nach Würzburg. Die Stadt hat viele Kulturgüter wie die Festung Marienberg, das Käppele und die UNESCO geschützte Residenz zu bieten. Namhafte Künstler wie Riemenschneider, Tiepolo und Neumann verewigten sich hier. Bei der Stadtrundfahrt durch Würzburg (inkl.) lernen Sie die Stadt noch besser kennen.

2. Tag: Würzburg – Lohr am Main/Sendelbach, ca. 54 km
Sie passieren heute das historische Fachwerkstädtchen Karlstadt. Weiter geht es nach Gemünden, wo die fränkische Saale in den Main mündet. In Lohr am Main können Sie die fränkische Gastlichkeit in einem der traditionellen Gasthäuser genießen. Übernachtung in Lohr am Main oder in Sendelbach am gegenüberliegenden Mainufer.

3. Tag: Lohr am Main/Sendelbach – Wertheim, ca. 41 km
Über Rothenfels, dem kleinsten Städtchen Bayerns, gelangen Sie nach Marktheidenfeld. Nach Urphar, in dessen kleiner Dorfkirche reiche Wandbemalungen aus dem Mittelalter zu bewundern sind, erreichen Sie Eichel, wo Sie am mächtigen Wehr den Schleusenvorgang der Frachtschiffe beobachten können. In Wertheim werden Sie von dem Blick auf die Burgruine begrüßt, welche als eine der größten Burgruinen Deutschlands gilt.

4. Tag: Wertheim – Bürgstadt/Miltenberg, ca. 35 km
Nach einem Bummel durch die Gassen Wertheims radeln Sie durch eine von bewaldeten Hügeln begrenzte Flusslandschaft. Nach einem Blick auf die imposante Burgruine von Freudenberg kommen Sie nach Miltenberg. Das malerische Stadtbild ist ein weitbekanntes Motiv. Der his torische Marktplatz mit dem Schnatterlochturm, dem Brunnen und die Straßenzeilen mit den reich verzierten Fachwerkhäusern laden zur Erkundung ein. Lassen Sie den Tag gemütlich bei einem Glässchen Wein ausklingen.

5. Tag: Bürgstadt/Miltenberg – Aschaffenburg, ca. 41 km
Die letzte Radetappe führt Sie entlang von Rebhängen in die bayerische Stadt Aschaffenburg. Sie werden von den großen Lastschiffen des Main-Donau-Kanals begleitet. Schlendern Sie in Aschaffenburg durch die schönen Parkan lagen am Main und die lebhafte Altstadt oder besichtigen Sie das Schloss Johannisburg, das Wahrzeichen der Stadt.

6. Tag: Individuelle Abreise
Genießen Sie die letzten Stunden in Aschaffenburg, bevor Sie Ihre Heimreise antreten.

Leistungen
Preise
Reiseinfos