Veranstalter/ Anbieter:
Rückenwind Reisen Rückenwind Reisen


Am Patentbusch 14
26125 Oldenburg
Deutschland

Telefon: +49 (0)441 485970
Telefax: +49 (0)441 4859723
E-Mail: info@rueckenwind.de
URL: www.rueckenwind.de

Burgund

Eine Radreise durch das romantische Südburgund 8 Tages-Tour I

Eine lebendige Kulturlandschaft für echte Genießer

Die Weine der berühmten Côte d‘Or sind Weltklasse und die Speisen der Region sind bekannt für eine der besten und vielfältigsten Küchen Frankreichs. Aber eine Reise in das Burgund lebt durch das Wechselspiel zwischen wunderschöner Landschaft und reichen Kulturschätzen. Überall auf dieser Reise begegnen Sie der prachtvollen Vergangenheit Burgunds, sei es in der vor über 1000 Jahren gegründeten Abtei von Cluny, in der Herzogstadt Beaune oder in den vielen kleinen Dörfern der Region. Burgund bedeutet Vielfalt ... und lebt nicht vom Wein allein!

Anreise jeweils samstags vom 07.04. - 13.10.2018

Saison 1: 07.04. - 13.07 | 01.09. - 13.10.2018

Saison 2: 14.07. - 31.08.2018

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise nach Beaune
2. Tag: Beaune - Buxy/Umgebung 50 km
3. Tag: Buxy/Umgebung - Cluny 40 km
4. Tag: Cluny - Mâcon 35 km
5. Tag: Mâcon - Louhans 65 km
6. Tag: Louhans - Chalôn-sur-Saône 55 km
7. Tag: Chalôn-sur-Saône - Beaune 55 km
8. Tag: Abreise oder Verlängerung


1. Tag: Anreise Beaune
Individuelle Anreise nach Beaune. Sie haben Gelegenheit zur Besichtigung der Altstadt. Sehenswert ist das Hotels Dieu, ein ehemaliges Hospital der Armen.

2. Tag: Beaune - Buxy/Umgebung, ca. 50 km

Die erste Radtour führt über den Ort Chagny zum Schloss Rully, einer mittelalterlichen Festung mitten in den Weinbergen. Ab Givry beginnt nun die Voie Verte, eine ehemalige Bahnstrecke, auf der Sie nach Buxy gelangen. Dieser kleine romantische Ort lebt vom Weinanbau.

3. Tag: Buxy/Umgebung - Cluny, ca. 40 km

Über die Voie Verte nach Cormatin mit dem größten Schloss Burgunds, gefolgt von Cluny, der berühmten Klosteranlage. Ihre Kirche war zeitweise das größte Gotteshaus des Christentums. Gelegenheit zur Besichtigung.

4. Tag: Cluny - Mâcon, ca. 35 km

Durch den längsten Fahrradtunnel Europas (1,6 km) rollen Sie in das Gebiet Macônnais und in die Stadt Macôn an der Saône.

5. Tag: Mâcon - Louhans, ca. 65 km

Die Route führt durch das Gebiet der „Bresse“ (Bresse-Huhn) zur Ferme-de-la-Foret, einem typischen Bauernhof dieser Region. Louhans ist die Hauptstadt der Bresse und wird zu Recht als „einer der schönsten Umwege Frankreichs“ bezeichnet.

6. Tag: Louhans - Chalôn-sur-Saône, ca. 55 km

Auf der heutigen Route lohnt unbedingt ein Stopp in St. Loup-de-Varennes. Hier wurde die Fotografie erfunden. Am Nachmittag erreichen Sie Chalôn-sur-Saône, die zweitgrößte Stadt im Burgund mit einem bedeutenden Flusshafen für die Exportgüter Wein und Getreide.

7. Tag: Chalôn-sur-Saône - Beaune, ca. 55 km

Der letzte Radeltag führt gemütlich und beschaulich durch das romantische Tal der Saône. In Beaune haben Sie heute noch Zeit für einen Bummel durch das schmucke Städtchen.

8. Tag: Rückreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise oder Beginn Ihrer Verlängerung.

Leistungen
Preise
Reiseinfos