Veranstalter/ Anbieter:
Radreisefreunde Radreisefreunde


Marktstraße 25 25
A-4090 Engelhartszell
Österreich

Telefon: +43 (0)7717 70047
Telefax: +43 (0)7717 70048
E-Mail: office@radreisefreunde.at
URL: www.radreisefreunde.at

Spanien , Portugal

Portugals sonnige Südküste - Radreise an der Algarve 8 Tages-Tour I

Auf dieser Reise erkunden Sie die südliche Küste von Portugal bei Temperaturen um 20° Celsius auf herrlichen Fahrradrouten. Dabei radeln Sie von der spanischen Grenze über die Burg Castro Marim, passieren Zitronen- und Orangenhaine, streifen herrliche Eukalyptuswälder und wilde Sanddünen bei Carapateira. Oftmals bieten sich Ihnen dabei traumhafte Ausblicke auf den Ozean mit Bademöglichkeiten. Entdecken Sie typische portugiesische Dörfer wie Tavira mit seinen bunten Frucht-, Blumen- und Fischmärkten oder aber die alten Maurenstädte Loulé und Silves. Insgesamt eine Radtour die für jeden Geschmack etwas bietet und Erholung pur verspricht.

ca. 255 Radkilometer

Anreise jeden Samstag, Sondertermine sind auf Anfrage buchbar.

Reiseverlauf
1. Tag: Individuelle Anreise nach Faro
2. Tag: Faro - Vila Real 30 km
3. Tag: Vila Real - Tavira 45 km
4. Tag: Tavira - Sao Bras 40 km
5. Tag: Sao Bras - Silves 50 km
6. Tag: Silves - Sagres 55 km
7. Tag: Sagres - Lagos/Faro 35 km
8. Tag: Individuelle Abreise

1. Tag: Individuelle Anreise nach Faro
Die Hauptstadt der Algarve hat einiges zu bieten. Eine zeitige Anreise lohnt auf jeden Fall.

2. Tag: Faro - Vila Real (ca. 30 km)
Nach dem Frühstück gelangen Sie mit unserem privaten Shuttle nach Vila Real an der Grenze zu Spanien. Unmittelbar nach Ankunft erhalten Sie Ihre Fahrräder persönlich angepasst. Es bleibt noch genügend Zeit für eine erste Radtour, bei der Sie dem Rio Guadiana folgend nach Ayamonte gelangen. Am Strand von Monte Gordo lädt ein erfrischendes Bad ein, bevor Sie wieder retour nach Vila Real radeln.

3. Tag: Vila Real - Tavira (ca. 45 km)
Auf Ihrer heutigen Radetappe passieren Sie Castro Marim und Cacela Velha. Das kleine Dorf eignet sich hervorragend zur Mittagsrast. Immer das Meer in Sichtweite erreichen Sie bald Tavira. Das charmante Fischerdorf ist zugleich Ihr nächster Nächtigungsort.

4. Tag: Tavira - Sao Bras (ca. 40 km)
Heute verlassen Sie die Küste und radeln ins Hinterland der Algarve. Auf Ihrer Strecke radeln Sie dabei oftmals entlang aromatischer Zitronen- und Orangenhaine. In Ihrem Etappenort Sao Bras de Alportel zeugen zahlreiche Monumente von der römischen und sowie maurischen Vergangenheit.

5. Tag: Sao Bras - Silves (ca. 50 km)
Schon bald erreichen Sie Loulé. Nach einer ausgiebigen Besichtigung fahren Sie mit unserem privaten Shuttle nach Salir. Von dort radeln Sie über Alte und dem Rio Arade folgend zum gleichnamigen Staudamm. Ihr Etappenziel ist Silves, welches unter den Mauren die Hauptstadt der Algarve war. Sie sollten genügend Zeit einplanen, um die alte Kathedrale Santa Maria zu besichtigen.

6. Tag: Silves - Sagres (ca. 55 km)
Ein weiterer Transfer bringt Sie nach Marmelete, von wo aus Sie in einer traumhaften Abfahrt nach Aljezur gelangen. Nun folgen Sie stets der Westküste und passieren dabei herrliche Dünenlandschaften um Carapateira. Gönnen Sie sich einen Sprung ins kühle Nass, bevor Sie mit Sagres Ihr heutiges Etappenziel erreichen. Ein absolutes Muss ist natürlich der Besuch vom Cabo de San Vicente: Die Südwestspitze vom Europäischen Festland.

7. Tag: Sagres - Lagos/Faro (ca. 35 km)
Ihre letzte Radetappe führt Sie über Salema und Luz nach Lagos. Nach einem Bummel fahren wir Sie mit unserem Shuttle zurück nach Faro. Die dortige „Ponte de Piedade“ ist die Spitze einer steilen Landzunge die in den Atlantik ragt, eine 20 Meter hohe Felsklippenlandschaft mit versteckten Stränden und Buchten. Sie gilt als eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Portugal und als die schönste Felsformation der Algarve.

8. Tag: Individuelle Abreise
Nach dem Frühstück endet Ihre Fahrradreise. Sehr gerne sind wir behilflich, Ihren individuellen Badeaufenthalt zu verlängern.

Leistungen
Preise
Reiseinfos