Veranstalter/ Anbieter:
Radreisefreunde Radreisefreunde


Marktstraße 25 25
A-4090 Engelhartszell
Österreich

Telefon: +43 (0)7717 70047
Telefax: +43 (0)7717 70048
E-Mail: office@radreisefreunde.at
URL: www.radreisefreunde.at

Rheinland-Pfalz

Die romantische Mosel und ihre Nebenflüsse - Sternfahrt Trier 7 Tages-Tour I

Nicht nur die bezaubernde Mosel werden Sie auf dieser Sternfahrt erkunden: Auch zwei Ihrer Nebenflüsse werden Sie per Rad entdecken. Dabei erwarten Sie Naturerlebnisse der ganz besonderen Art genauso wie zahlreiche schmucke Altstädte die eine Jahrtausend alte Geschichte aufweisen. Schon alleine in Ihrem Standort Trier können Sie 2000 Jahre Geschichte hautnah erleben und nachvollziehen. Die ausgezeichnete Infrastruktur von Schiff und Bahn erlaubt die bequeme Besichtigung zahlreicher Plätze. Die jeweiligen Flusstäler haben alle ihr einzigartiges und besonderes Flair. Zahlreiche Burgen und Schlösser säumen Ihren Weg. Kleine Weinorte laden zur Verkostung der heimischen Rebsorten und auch ansässige Bierbrauer werden Sie vorfinden. Eine ideale Radreise um die Region ohne Stress und tägliches Kofferpacken zu erkunden.

Anreise: täglich

Bildmaterial: Mosellandtouristik

Reiseverlauf
1. Tag: Individuelle Anreise nach Trier
2. Tag: Trier - Perl (Zugfahrt) - Trier 50 km
3. Tag: Trier - Saarburg - Trier 50 km
4. Tag: Trier - Piesport (Schifffahrt) - Trier 45 km
5. Tag: Stadtrundgang Trier / Nachmittag zur freien Verfügung
6. Tag: Trier - Speicher (Zugfahrt) - Trier 50 km
7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

1. Tag: Individuelle Anreise nach Trier
Individuelle Anreise nach Trier und Bezug Ihrer Unterkunft. Ein abendlicher Stadtbummel eignet sich hervorragend zur Einstimmung auf Ihren bevorstehenden Fahrradurlaub.

2. Tag: Trier - Perl (Zugfahrt) - Trier (ca. 50 km)
Nach einem ausgiebigen Frühstück gelangen Sie in einer rund 45-minütigen Zugfahrt nach Perl, wo Sie Ihre erste Radetappe starten. Die Mosel verläuft ab Perl als deutsch-luxemburgische Grenze. Beidseitig des Flusses erheben sich Weinberge, die Sie im Laufe Ihrer Radtour noch oftmals begleiten werden und für ein herrliches Panorama sorgen. Über Konz, wo die Saar in die Mosel mündet, erreichen Sie schließlich wieder Trier.

3. Tag: Trier - Saarburg - Trier (ca. 50 km)
Auf Ihrer heutigen Etappe erkunden Sie die Saar. Sie starten Ihre Rundtour an der Obermosel und sehr rasch werden Sie das mittelalterliche Saarburg mit seiner Burgruine erreichen. Nach einer ausgiebigen Mittagsrast radeln Sie in einer kleinen Schleife parallel über Tawern und Konz wieder retour nach Trier.

4. Tag: Trier - Piesport (Schifffahrt) - Trier (ca. 45 km)
Gemütlich auf einem Personenschiff können Sie das Moselpanorama von Deck aus genießen. Bevor Sie Ihre Radtour in Piesport starten, sollten Sie die römische Kelteranlage aus dem 3. Jahrhundert besichtigen. Neumagen-Dhron gilt als der älteste Weinort Deutschlands und eignet sich hervorragend zur Mittagsrast. Ein Weinlehrpfad entlang Ihrer Route berichtet über heimische Rebsorten, die natürlich auch verkostet werden wollen! Retour in Trier werden Sie beeindruckt sein von all den zahlreichen Denkmälern der Geschichte sowie dem herrlichen Panorama! (Außerhalb der Saisonzeiten, d.h. April und ab Mitte Oktober ist die Schifffahrt nicht möglich. In diesem Zeitraum empfehlen wir eine schöne Rundtour von Trier bis Schweich bzw. Mehring und retour)

5. Tag: Stadtrundgang Trier / Nachmittag zur freien Verfügung
Heute werden Sie Trier erkunden: Nicht der Drahtessel, sondern Ihre Beine sind heute das Fortbewegungsmittel erster Wahl. Auf einem rund 2-stündigen geführten Stadtrundgang werden Sie 2000 Jahre Geschichte hautnah erleben und nachvollziehen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, bevor Sie abends eine kleine Weinreise erwartet: Genießen Sie vier verschiedene Weine & einen Elsässer Flammkuchen aus dem Steinbackofen.

6. Tag: Trier - Speicher (Zugfahrt) - Trier (ca. 50 km)
Ihr letzter Radausflug startet zugleich wie der erste: Mit einer Bahnfahrt. Gemütlich gelangen Sie nach Speicher. Von dort ist es nicht mehr weit bis Bitburg. Nicht Wein sondern Bier muss dort verkostet werden! Retour folgen Sie dem Flusslauf der Kyll bis Pfalzel und das letzte Stück der Mosel entlang zurück nach Trier. Abends haben Sie noch genügend Zeit, die zahlreichen Eindrücke dieser herrlichen Radtour Revue passieren zu lassen!

7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück erfolgt schon Ihre Heimreise. Auf Wunsch buchen wir gerne einen Verlängerungsaufenthalt.

Leistungen
Preise
Reiseinfos