Veranstalter/ Anbieter:
Travel Butler Travel Butler


Karolinenstraße 49
99817 Eisenach
Deutschland

Telefon: +49 (0)3691 85 488 220
Telefax: +49 (0)3691 85 488 229
E-Mail: info@travel-butler.net
URL: www.radfahren-in-thueringen.info

Norditalien

Pasta, Pässe, Panoramen: Dolomiten - Venedig 8 Tages-Tour I

Pasta, Pässe, Panoramen. Genau nach diesem Motto haben wir diese Rennradreise kon­zi­piert. Denn zwischen Nord und Süd liegt all das, was Renn­rad­fahrer lieben: Das meist gute Wetter, kühn angelegte Ser­pen­tinen­straßen, ra­sante Ab­fahr­ten sowie Flach­passagen zum Wind­schatten­fahren und Tempo machen ... und zu guter Letzt die ge­stäh­lten Rad­ler­waden im Mittel­meer bau­meln lassen.
Erleben Sie eine Natur, wie sie herr­licher nicht sein kann: Hohe Berge, weite Täler, glitzernde Seen und schattige Wälder. Und dann noch die schönen italienischen Städte und Orte, die zur Rast locken und mit viel Sehens­wertem auf­warten.
Lassen Sie sich über­raschen von der Mischung aus Alpen­land­atmos­phäre und medi­terranem Flair. Schöner und ab­wechs­lungs­reicher kann Rennrad fahren nicht sein!

Anreisetermine: Jeden Mittwoch, Donnerstag und Samstag

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise in den Raum Toblach
2. Tag: Raum Toblach - Cortina 80 km 1650 Hm
3. Tag: Cortina - Belluno 95 km 1400 Hm
4. Tag: Belluno - Feltre 100 km 850 Hm
5.Tag: Feltre - Bassano del Grappa 65 km 1500 Hm
6. Tag: Bassano del Grappa - Treviso 110 km  600 Hm
7. Tag: Treviso - Venedig Festland 85 km 50 Hm
8. Tag: Abreise Venedig Festland

Tag 1: Anreise in den Raum Toblach:
Sie werden sich kaum satt sehen können an der prächtigen Kulisse der Dolomiten. Südtirol wie es sein soll.

Tag 2: Raum Toblach - Cortina (50 km 1650 Hm):
Sie durchqueren das Sextental, Berge ringsum, bezwingen den Passo Monte Croce di Comelico und sind in der Provinz Belluno. Doch bevor Sie in Cortina d'Ampezzo die Beine hochlegen können, stellen sich Ihnen noch der Passo San Antonio und der Passo Tre Croci in den Weg.

Tag 3: Cortina - Belluno (95 km 1400 Hm):
Auch heute wieder: Dolomiten satt! Linker Hand das Dreigestirn der "Tofane" und rechts die "Cinque Torri", ein majestätischer Anblick. Dann gleich der Passo di Giau, schweißtreibend aber herrlich aussichtsreich. Die Abfahrt unvergesslich und eine der schönsten der Alpen. Pause am idyllischen See von Alleghe. Abwechslunsgreiches Terrain auf Ihrem Weg in die adrette Bergstadt Belluno.

Tag 4: Belluno - Feltre (100 km 850 Hm):
Raus aus Belluno und hinein in die hügelige Welt. Zu Füßen des Monte Dolada zum Lago Santa Croce. Zwischendurch immer wieder Gelände zum Tempo machen. Die Weinstraße des Proseccos windet sich zwischen sanften Hügeln dem Städtchen Valdobbiadene entgegen.

Tag 5: Feltre - Bassano del Grappa (65 km 1500 Hm):
Monte Grappa: Diesen "Hügel" müssen Sie sich geben! Die Straße steigt auf zirka 30 Kilometer von Meeresniveau bis auf 1.500 Meter Gipfelhöhe. Die Landschaft verändert sich ebenso rasend wie Ihre Herzfrequenz. Die Abfahrt ist ein wahrer Hochgenuss.

Tag 6: Bassano del Grappa - Treviso (110 km 600 Hm):
In flacher Manier rauschen Sie gen Asolo, ein charmantes, Städtchen. Dann ruft erneut die hügelige Heimat des weltbekannten Prosecco. Ein Traum-Revier! In leichtem Auf und Ab rollen Sie durch ein Meer von Wein. Die schöne Stadt Treviso erreichen Sie auf aussichtsreiche Kammstraßen.

Tag 7: Treviso - Venedig Festland (85 km 50 Hm):
Eine Landschaft fürs große Kettenblatt. Dem Fluss Sile folgend nähern Sie sich ruck, zuck der Adria. In Jesolo sollten Sie ein Eis schlecken oder einen Cappuccino schlürfen. Es riecht nach Meer. Venedig ist zum Greifen nahe. Von Punta Sabbioni bringt Sie die Fähre bequem nach Venedig (ca. €10 pro Person). Geschafft, das Ziel ist erreicht!

Tag 8: Abreise Venedig Festland:
Um Venedig mit all seinen Prachtbauten bewundern zu können, sollten Sie länger bleiben.

Leistungen
Preise
Reiseinfos