Veranstalter/ Anbieter:
IG Deutsche Fehnroute e.V. IG Deutsche Fehnroute e.V.


Ledastraße 10
26789 Leer
Deutschland

Telefon: +49 (0)491 919696 41
Telefax: +49 (0)491 2860
E-Mail: info@deutsche-fehnroute.de
URL: www.deutsche-fehnroute.de

Niedersachsen , Ostfriesland

Deutsche Fehnroute - 3-Tage-Tour 3 Tages-Tour I

Die Deutsche Fehnroute entdecken und erleben

Den ersten der Tod, den zweiten die Not, den dritten das Brot. Entbehrungsreich war das Leben der Ostfriesen, als sie in früheren Jahrhunderten begannen, das Moor zu kultivieren. Sie zogen schiffbare Kanäle, die sie bis heute Wieken nennen, entwässerten so das Land und hatten gleichzeitig einen Schifffahrtsweg für die kleinen Segelschiffe, den Tjalks und Poggen. Damit lieferten sie den Torf in die Städte und brachten Waren mit zurück. Aus Moor wurde Fehn, und an den Wieken entstanden die langgestreckten Fehndörfer. Sie sind charakteristisch für die 173 km lange Deutsche Fehnroute, die als Auto- und Radfahrstrecke hervorragend in beide Richtungen ausgeschildert ist. Radtouristen radeln an schnurgeraden Wieken entlang und überqueren Klappbrücken. An der Strecke liegen zahlreiche Zeugen der Vergangenheit. Dazu gehören prächtige Windmühlen, funktionsfähige Schleusen, uralte Backsteinkirchen und hübsche Gulfhäuser. Deiche und Wiesen, Wallhecken, moorige Naturschutzgebiete und Wasserläufe prägen die Fehnlandschaft.

Anreise ganzjährig täglich möglich.

Reiseverlauf

Dieses Angebot ist ideal für eine Wochenendtour geeignet. Sie können entweder den Nordkurs der Deutschen Fehnroute (z.B. 1. Etappe Leer–Wiesmoor; 2. Etappe Wiesmoor- Barßel; 3. Etappe Barßel - Leer) oder den Südkurs befahren (1. Etappe: Leer-Barßel; 2. Etappe: Barßel-Papenburg; 3. Etappe: Papenburg Leer).

Leistungen
Preise & Reiseinfos