Veranstalter/ Anbieter:
Rückenwind Reisen Rückenwind Reisen


Am Patentbusch 14
26125 Oldenburg
Deutschland

Telefon: +49 (0)441 485970
Telefax: +49 (0)441 4859723
E-Mail: info@rueckenwind.de
URL: www.rueckenwind.de

Hessen

Werra und Fulda: Wo Fachwerk mehr ist als reine Baukunst 6 - 7 Tages-Tour I

Fast unberührt, geradezu wild erscheint die Natur, in der sich Fulda und Werra durch das Mittelgebirge und durch Flusstäler schlängeln. Stolze Burgen säumen Ihren Weg entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Alte Fachwerkstädte laden zum Müßiggang in stilvoller Atmosphäre, und nicht allein Orte wie das 1000-jährige Eschwege erzählen Ihnen leise Geschichten aus der Historie. Andere lassen Märchen auferstehen, geben der Kunst breiten Raum wie die Documenta-Stadt Kassel. Falls Romantik kein Fremdwort für Sie ist, und falls Postkarten Ihrer romantischen Ader nicht reichen, wird diese Rundreise zwischen Fulda und Werra Sie begeistern: Darauf würden wir wetten!

Anreise jeweils samstags vom 07.04. - 06.10.2018 möglich.

Saison 1: 07.04.-04.05. | 15.09.-06.10.
Saison 2: 05.05.-14.09.

Ab 4 Personen Sondertermine möglich.

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise Hannoversch Münden
2. Tag: Hann. Münden - Kassel 35 km
3. Tag: Kassel - Melsungen 40 km
4. Tag: Melsungen - Rotenburg a. d. Fulda 30 km
5. Tag: Rotenburg a. d. Fulda - Eschwege 40 km
6. Tag: Eschwege - Witzenhausen - Hann. Münden und Abreise oder Verlängerung 65 km
7. Tag: Witzenhausen - Hann. Münden und Rückreise


1. Tag: Anreise Hannoversch Münden
Individuelle Anreise bis zum späten Nachmittag nach Hann. Münden. Anschließend erfolgt die Begrüßung sowie Übergabe der Fahrräder im Hotel. Klein, beschaulich und irgendwie gemütlich präsentiert sich Hann. Münden mit über 700 Fachwerkhäusern aus sechs Jahrhunderten.

2. Tag: Hann. Münden - Kassel, ca. 35 km

Entlang der Fulda bis zur „Hauptstadt der Deutschen Märchenstraße“: Kassel. Nicht allein zu Zeiten der berühmten Weltkunstausstellung Documenta ist diese Stadt ein Erlebnis. Eine außergewöhnliche Museumslandschaft, der Staatspark Karlsaue und der Bergpark Wilhelmshöhe mit dem gewaltigen Schloss und der Herkules-Statue bieten auch zu anderer Zeit viel Kurzweil.

3. Tag: Kassel - Melsungen, ca. 40 km

Genießen Sie eine entspannte Radtour entlang der Fulda nach Melsungen. Über 1000 Jahre alt ist diese historische Fachwerkstadt. Die blumengeschmück-ten Gässchen werden Ihnen hier ebenso gefallen wie das Landgrafenschloss, die romanisch-gotische Stadtkirche und der idyllische Marktplatz.

4. Tag: Melsungen - Rotenburg a. d. Fulda, ca. 30 km

Heute folgen Sie dem Flusslauf der Fulda nach Rotenburg a. d. Fulda im waldreichen Norden Hessens. Erleben Sie die über 750 Jahre alte Geschichte dieses mit Mauern und Türmchen befestigten Ortes hautnah.

5. Tag: Rotenburg a. d. Fulda - Eschwege, ca. 40 km

Durch das reizvolle Mittelgebirge zwischen Fulda und Werra nach Eschwege. Manch Haus dieser Fachwerkstadt neigt sich etwas und gewintt gerade dadurch an Charakter. Achten Sie auch auf Details: Die Bürger schmückten Ihre Häuser sehr liebevoll.

6. Tag Eschwege - Witzenhausen

Eine entspannte Radtour bringt Sie heute entlang der Werra in die Kirschenstadt Witzenhausen; insbesondere zur Kirschblütenzeit erscheint die Landschaft ringsum geradezu märchenhaft. Vielleicht lag hier Schneewittchens Heimat, als die Gebrüder Grimm sie entdeckten? (ca. 40 km)

Bei der 6-tägigen Reise entfällt die Übernachtung in Witzenhausen und Sie radeln von Eschwege direkt nach Hann. Münden (ca. 65 km).

7. Tag Witzenhausen - Hann. Münden und Rückreise
Noch ein Stück entlang der Werra und Sie erreichen den Ausgangsort der Reise: Hann. Münden. Individuelle Rückreise oder Beginn Ihres Verlängerungsaufenthaltes. (ca. 25 km)

Leistungen
Preise
Reiseinfos