Veranstalter/ Anbieter:
Austria Radreisen Austria Radreisen


Joseph-Haydn-Straße 8
A-4780 Schärding
Österreich

Telefon: +43 (0)7712 55110
Telefax: +43 (0)7712 4811
E-Mail: office@austria-radreisen.at
URL: www.austria-radreisen.at

Österreich

Tauernradweg 8 Tages-Tour I

Eine wissenschaftliche Studie bestätigt, dass bereits ein kurzer Aufenthalt im Nahbereich der Wasserfälle eine Verbesserung der Lungenfunktion bewirkt.

Highlights der Reise
-- Im ebenen Tal von Salzach, Saalach und Inn und als Kulisse ein imposantes Bergpanorama
-- Krimmler Wasserfälle
--Mozartstadt Salzburg
--Drei-Flüsse-Stadt Passau

Anreise

Jeden Samstag und Sonntag, vom 10. Mai bis 14. Oktober
Saison 1: 10.05. - 18.05. und 08.10. - 14.10.
Saison 2: 19.05. - 01.06. und 03.09. - 07.10.
Saison 3: 02.06. - 02.09.


© Fotos: Passau Tourismus e.V., Saalbach Hinterglemm - Edward Groeger, Tourismusverband Krimml, Tourismusverband Schärding

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise nach Krimml/Wald
2. Tag: Piesendorf/Kaprun/Zell am See 53-65 km
3. Tag: Lofer 46-58 km
4. Tag: Salzburg 49 km
5. Tag: Burghausen 58 km
6. Tag: Bad Füssing/Umgebung 49 km
7. Tag: Schärding/Passau 25-43 km
8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung


1. Tag: Krimml/Wald
Individuelle Anreise nach Krimml/Wald. Der Eintritt zu den Krimmler Wasserfällen ist inklusive. Falls Sie die Wasserfälle näher erkunden wollen, empfiehlt sich eine Wanderung (ca. 2 - 3 Std., Zusatznacht empfehlenswert).

2. Tag: Piesendorf/Kaprun/Zell am See (ca. 53 - 65 km)
Über Neukirchen geht's durch das Habachtal, bekannt für seine Smaragdfundstätten, nach Bramberg (Heimatmuseum). Auch in Mittersill lohnt sich der Besuch im Heimatmuseum. Über Uttendorf (Nationalpark-Info-Haus) und Niedernsill kommen Sie nach Piesendorf. Sehenswert ist die Ausstellung über die alte Chinesenstadt. Hier beginnt die Europa-Sportregion Kaprun/Zell am See mit dem Gletscherskigebiet am Kitzsteinhorn.

3. Tag: Lofer (ca. 46 - 58 km)
Sie verlassen das obere Salzachtal und ab nun folgen Sie dem sehr naturbelassenen Flusslauf der Saalach. Der Radweg führt durch das weite Talbecken von Saalfelden und dem berühmten Wallfahrtsort Maria Alm Richtung Lofer. Die Seisenbergklamm und die Lamprechtshöhle sind lohnende Naturdenkmäler auf Ihrem Weg zum   heutigen Etappenziel.

4. Tag: Salzburg (ca. 49 km)
Bei Unken durchbricht die Saalach in beeindruckender Weise das „Steinerne Meer“ und ist an diesem Flussabschnitt zum Eldorado für Rafter geworden. Immer dem Flussufer folgend erreichen Sie das „kleine deutsche Eck“ mit dem Kurort Bad Reichenhall und die weite Ebene des Salzburger Beckens. Durch die Saalachauen geht's  zur Mozartstadt Salzburg.

5. Tag: Burghausen (ca. 58 km)
Auf dem Salzach-Uferweg radeln Sie zunächst nach Oberndorf („Stille Nacht“-Kapelle). Weiter geht es bis nach Ettenau und über St. Radegund nach Burghausen (längste Burg der Welt).

6. Tag: Bad Füssing/Umgebung (ca. 49 km)
Von Burghausen gelangen Sie zur Inn-Salzach-Mündung, einer einzigartigen Naturlandschaft. Sie erreichen die Grenzstadt Braunau, deren wunderschöne Altstadt zum Verweilen einlädt. Direkt nach Braunau befindet sich das Europareservat, ein Vogel- und Naturschutzgebiet am Inn. Der Radweg geleitet Sie schließlich direkt in Ihr  heutiges Etappenziel, die bekannte Kurstadt Bad Füssing. Übernachtung teilweise auch in Obernberg oder Umgebung.

7. Tag: Schärding/Passau (ca. 25 - 43 km)
Kurz nach Bad Füssing liegt das sehenswerte Stift Reichersberg. Weiter geht's dem Inn entlang in die schöne Barockstadt Schärding. Sie haben die Wahl: Entweder verbringen Sie Ihre letzte Nacht in Schärding oder Sie fahren weiter in die  Drei-Flüsse-Stadt Passau. Bitte unbedingt Übernachtungswunsch bei der Buchung angeben! Ansonsten wird die Übernachtung automatisch in Schärding für Sie reserviert!

8. Tag: Individuelle Abreise

Leistungen
Preise
Reiseinfos