Veranstalter/ Anbieter:
Österreich Radreisen ; Kärnten Radreisen - Strafinger Tourismusmanagement & Reisebüro Österreich Radreisen ; Kärnten Radreisen - Strafinger Tourismusmanagement & Reisebüro


Ossiacher See Süduferstraße 59-61
A-9523 Landskron/Villach
Österreich

Telefon: +43 (0)4242 44200 37
Telefax: +43 (0)4242 44200 90
E-Mail: info@oesterreich-radreisen.at , info@kaernten-radreisen.atich-radreisen.at
URL: www.oesterreich-radreisen.at , www.kaernten-radreisen.at

Österreich

Drauradweg klassisch: Sillian bis Klopeiner See 8 Tages-Tour I

Der Klassiker unter den Radwegen in Kärnten. Von Sillian bis an den Klopeiner See fahren Sie auf einem der schönsten Radwege der Südalpen. Vorbei an imposanten Bergkulissen und bezaubernden Seen führt Sie die Drau bis in die Region Südkärnten, an einen der wärmsten Badeseen Österreichs.

Anreise täglich von Mai bis August möglich.

Fotos: ©Franz Gerdl_Kärnten Werbung, ©Ferdinand Neumüller_Kärnten Werbung

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise nach Sillian
2. Tag: Sillian – Toblach – Sillian 30 km
3. Tag: Sillian – Oberdrauburg - B/Berg im Drautal - A 50/65 km
4. Tag: Oberdrauburg - B/Berg im Drautal - A - Spittal a.d. Drau 45/60 km
5. Tag: Spittal a.d. Drau - Rosegg/Mühlbach 57 km
6. Tag: Rosegg/Mühlbach - Klopeinersee 62 km
7. Tag: Klopeinersee
8. Tag: Abreise oder Verlängerung


1. Tag: Individuelle Anreise und Bezug des Quartiers in Sillian


2. Tag: Sillian – Toblach – Sillian (ca. 30 km)
Sie beginnen Ihren Radurlaub mit einem Ausflug nach Italien. Der Drau entlang radeln Sie bis zum Drauursprung. Genießen Sie bei einer Rast im kleinen Örtchen Innichen das italienische Flair bevor es wieder zurück nach Sillian geht.

3. Tag: Sillian – Oberdrauburg - B/Berg im Drautal - A (ca. 50 km-B & 65 km-A)
Flussabwärts radeln Sie heute am Ufer der Drau, immer begleitet vom imposanten Panorama der Lienzer Dolomiten. In der Osttiroler Bezirkshauptstadt sollten Sie ein wenig verweilen – für einen kurzen Stadtbummel oder eine Tasse Kaffee auf einer der Sonnenterrassen. Folgen Sie noch einmal der Osttiroler Drau bevor Sie kurz nach Nikolsdorf die Kärntner Landesgrenze passieren und bis nach Oberdrauburg/Berg radeln.

4. Tag: Oberdrauburg /Berg im Drautal - Spittal a.d. Drau, ca. 45 /60 km
Weiter geht es durch das obere Drautal, vorbei am Kräuterdorf Irschen und der Kapelle Gerlamoos bei Steinfeld. Teilweise dem Fluss folgend teilweise durch kleine Ortschaften geht es über Sachsenburg nach Spittal/Drau. In Spittal/Drau ist ein Besuch im Schloss Porcia zu empfehlen, welches heute als schönstes Renaissancebauwerk Österreichs gilt.

5. Tag: Spittal a.d. Drau - Rosegg/Mühlbach (ca. 57 km)
Gemütlich ist die heutige Etappe. Immer am Ufer der Drau geht es weiter flussabwärts bis in die Bezirksstadt Villach. Bedingt durch die Lage im Dreiländereck Kärnten-Slowenien-Italien ist hier bereits das mediterrane Flair spürbar. Der schöne, gut erhaltene mittelalterliche Stadtkern lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Von Villach radeln Sie dann noch ein Stück der Drau folgend bis nach Rosegg/Mühlbach.

6. Tag: Rosegg/Mühlbach - Klopeinersee (ca. 62 km)
Heute radeln Sie durch das landschaftlich reizvolle Rosental. Unterwegs bietet sich die eine oder andere Möglichkeit für einen Abstecher sportlicher oder kultureller Art. Der Feistritzer Stausee lädt zur Kanutour, das Büchsenmacher- und Carnica-Bienenmuseum in Ferlach zeigt die Geschichte dieser Region, die Tscheppaschlucht beeindruckt durch schroffe Felsen und rauschende Wasserfälle. Ihr Etappenziel ist der Klopeinersee, der wärmste Badesee Kärntens.

7. Tag: Klopeinersee
An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit eine weitere Radtour in der Region Südkärnten zu unternehmen. Viele verschiedene Radtouren warten auf Sie. Selbstverständlich können sie auch einfach ausspannen und einen Badetag am Klopeiner See genießen.

8. Tag: Individuelle Abreise

Leistungen
Preise
Reiseinfos