Niederlande

Holland - Strecke 10: Die Königsstrecke: „Das Königreich von Willem-Alexander” 8 Tages-Tour I

Lang lebe der König! Nach drei Königinnen kann man dies in den Niederlanden seit 2013 wieder rufen. Diese Strecke führt Sie durch Orte, die in der Geschichte der Niederlande im Allgemeinen und im Leben von König Willem-Alexander im Besonderen eine wichtige Rolle spielten.

Anreise täglich von April bis Oktober möglich.

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise
2. Tag: Utrecht – Soest – Baarn – Utrecht 43 km
3. Tag: Utrecht – Amsterdam 46 km
4. Tag: Amsterdam – Noordwijk 50 km
5. Tag: Noordwijk – Den Haag 30 km
6. Tag: Den Haag – Leiden 35 km
7. Tag: Leiden – Utrecht 63 km
8. Tag: Abreise


1. Tag: Ankunft und Vorfreude

Willkommen in der lebhaften Stadt Utrecht, dem Startpunkt Ihrer Reise. Hier wurde König Willem-Alexander 1965 geboren. Nehmen Sie auf einer der Terrassen am Wasser Platz oder genießen Sie den gemütlichen Trubel in der nahegelegenen Stadtmitte.

2. Tag: Winken Sie den Königinnen: Utrecht – Soest – Baarn – Utrecht (43 km)
Ihr erster Radwandertag führt Sie durch ruhige Wälder und Weidelandschaften. In dieser Gegend hat der neue König seine Kinderjahre verbracht. Die Strecke führt an Paleis Soestdijk vorbei, wo seine verstorbene Oma, Prinzessin Juliana, wohnte. Dann fahren Sie zum Schloss De Laage Vuursche. Hier wuchs Willem-Alexander auf und es ist nun der Wohnsitz seiner Mutter, Prinzessin Beatrix. Utrecht ist heute wieder Ihr Endziel.

3. Tag: Auf in die Stadt der Huldigung: Utrecht – Amsterdam (46 km)
Heute fahren Sie an der malerischen Vecht entlang. Die prächtigen Villen und stilvollen Barken verleihen dem Fluss eine königliche Allüre. Nach ungefähr zwei Dritteln der Strecke entfaltet sich eine typisch holländische Landschaft mit Weiden, Kühen und Bauernhöfen. In der Ferne sehen Sie bereits die Skyline der Hauptstadt, wo der König am 30. April 2013 in sein Amt eingeführt wurde. Ihr Hotel liegt in der Stadtmitte, an der gemütlichen Amstel.

4. Tag: Schlafen wie ein Fürst: Amsterdam – Noordwijk (50 km)
Nach einer kurzen Fahrradtour durch den vornehmen Stadtteil Oud-Zuid verlassen Sie den Trubel Amsterdams. Ruhe, Natur und Wasser prägen den heutigen Streckenabschnitt. Sie fahren unter anderem an den farbenfrohen Blumenzwiebelfeldern vorbei. Der weltberühmte Blumenpark in dieser Gegend ist übrigens auch adligen Ursprungs. Der „Keukenhof“ war nämlich ursprünglich der Kräutergarten der Gräfin Jacoba von Bayern. Nach Ihrer Ankunft in Noordwijk werden Sie fürstlich nächtigen.

5. Tag: Die Hauptstadt, standesgemäß: Noordwijk – Den Haag (30 km)
Heute genießen Sie erst den Seewind an der Nordseeküste und in den Dünen. Danach fahren Sie durch Wassenaar, die Stadt der Villen und Landgüter. Auf Landgut „De Horsten“, dem Wohnsitz des Königs und seiner Familie, können Sie einen Spaziergang über das Gelände machen. Bei Ankunft in Den Haag fahren Sie an Huis Ten Bosch vorbei - wo König Willem-Alexander bald einziehen wird - und zum Paleis Noordeinde, dem Amtssitz des Königs. Hinter dem Palast befindet sich Ihr Hotel für heute Nacht.

6. Tag: Zurück in die Vergangenheit: Den Haag – Leiden (35 km)
Verlassen Sie Den Haag am Hofvijver und den Gebäuden der Ersten und der Zweiten Kammer entlang. Die Strecke führt Sie nach Delft und zur „Nieuwe Kerk“, in der seit 1584 alle Mitglieder des Hauses Oranien-Nassau beigesetzt wurden. Nach Delft besuchen Sie Leiden, eine typische Studentenstadt, in der sowohl Prinzessin Beatrix als auch König Willem-Alexander ihre Studentenzeit verbrachten. In der Rapenburg 116 hatte der König sein Studentenzimmer.

7. Tag: Am „Oude Rijn“ entlang: Leiden – Utrecht (63 km)
Heute ist der Fluss „Oude Rijn“ Ihr treuer Gefährte: Sie fahren an ihm entlang, über ihn hinüber, Sie verlassen ihn und kehren wieder zurück. Unterwegs fahren Sie auch durch Woerden. Besuchen Sie Kasteel Woerden, dessen Grand Café zum Verweilen einlädt. Von hier aus fahren Sie weiter nach Utrecht, an der „Rijksmunt“ vorbei (hier werden die niederländischen Münzen geprägt) in die Stadtmitte und zu Ihrem Hotel. Tipp: Nach einer langen Radtour ist das Schwimmbad des Hotels sehr erfrischend!

8. Tag: Zeit des Abschieds
Nach einem gemütlichen Frühstück ist es schon wieder Zeit, sich vom Reich von König Willem-Alexander zu verabschieden. Wir hoffen, dass Sie mit schönen Erinnerungen an unser Königshaus abreisen und dass Sie vielleicht noch einmal zurückkehren werden, um dieses Gebiet noch weiter zu erkunden.

Leistungen
Preise
Reiseinfos