Veranstalter/ Anbieter:
AKTIV|URLAUB|STEIERMARK AKTIV|URLAUB|STEIERMARK


Bernreither Strasse 45
A-8344 Bad Gleichenberg
Österreich

Telefon: +43 (0)3159 45001
Telefax: +43 (0)3159 45001 20
E-Mail: info@aktivurlaubsteiermark.at
URL: www.aktivurlaubsteiermark.at

Steiermark

Stern des Südens: Österreich, Slowenien, Kroatien, Ungarn 8 Tages-Tour I

Grenzenloser Radspaß: Kroatien, Ungarn, Slowenien und große Teile der Steiermark sowie das benachbarte Burgenland lernen Sie während dieser einzigartigen Radwoche kennen. Historische Städte, vielfältige Landschaften wie das Weinbaugebiet Jeruzalem in Slowenien und versteckte Dörfer, die sich den Charme vergangener Zeiten bewahren konnten, werden auf ruhigen Nebenstraßen oder Radwegen erkundet. Ein Bus mit Radanhänger bringt Sie täglich zu einem neuen Startort. Entspannt, jeden Tag aus einem anderen schönen Ort, radeln Sie durch herrliche Landschaften zurück zum Hotel.
Müde Waden erholen sich am besten im warmen Wasser der Parktherme. Und danach geht es noch auf ein Gläschen wunderbaren Steirischen Wein. Bodenständige Schmankerl gibt es natürlich auch in den gerne besuchten Buschenschenken rundum.

Anreise jeweils samstags vom 14.04. – 13.10.2018 möglich.

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise Bad Radkersburg (Steiermark)
2. Tag: Slowenien: Maribor - Bad Radkersburg 50 km
3. Tag: Ungarn: Alsôszölnök - St. Anna am Aigen - Bad Radkersburg 50 km
4. Tag: Kroatien: Štrigova - Bad Radkersburg 45 km
5. Tag: Burgenland: Jennersdorf - Feldbach - Bad Radkersburg 59 km
6. Tag: Ruhetag
7. Tag: Steiermark: Leibnitz - Seggau – Bad Radkersburg 60 km
8. Tag: Abreise oder Verlängerung


1. Tag: Steiermark
Individuelle Anreise nach Bad Radkersburg

2. Tag: Slowenien: Maribor - Bad Radkersburg, ca. 50 km
Maribor (Marburg) ist eine schöne alte Stadt an der Drau mit historischem Stadtkern und dem ältesten Weinstock der Welt (inkl. Eintritt). Zurück nach Bad Radkersburg geht es durch schöne Landschaften mit kleinen Dörfern.

3. Tag: Ungarn: Alsôszölnök - St. Anna am Aigen - Bad Radkersburg, ca. 50 km
Transfer nach Alsôszölnök. Im Bogen fahren Sie über Ungarn und das Burgenland. Ein herrlicher Aussichtspunkt ist der Weinort St. Anna am Aigen. Entlang der Slowenischen Grenze am Thermenradweg zurück nach Bad Radkersburg.

4. Tag: Kroatien: Štrigova - Bad Radkersburg, ca. 45 km
Štrigova ist ein entzückendes Dorf inmitten von grünen Hügeln, die teilweise für Weinanbau genützt werden. Zwei Kirchen dominieren das Ortsbild. Sie radeln durch ein abgelegenes Tal, queren die Grenze und ab Ražkrisje auf dem neuen Murradweg in Slowenien.

5. Tag: Burgenland: Jennersdorf - Feldbach - Bad Radkersburg, ca. 59 km
Obstplantage prägen den ersten Teil. Feldbach mit sehenswertem Stadtplatz ist das Tor zum Steirischen Vulkanland.

6. Tag: Ruhetag
Ein Tag in der Therme, bei einer Stadtführung in Bad Radkersburg oder einem gemütlichen Ausflug in die Umgebung. Tipp: Jeweils Donnerstag abends finden Themenverkostungen in der Urbani-Vinothek statt (inkl. Gutschein für 1 Weinprobe).

7. Tag: Steiermark: Leibnitz - Seggau – Bad Radkersburg, ca. 60 km
Leibnitz, das Tor zur Südsteirischen Weinstraße, das Naturparkzentrum Grottenhof und das berühmte Kloster Seggau und Frauenberg. Weiter über die Dörfer und vorbei an den Schlössern des sanften Wein- und Hügellandes nach Bad Radkersburg.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Leistungen
Preise
Reiseinfos