Veranstalter/ Anbieter:
Radfahren in Thüringen Radfahren in Thüringen


Karolinenstraße 49
99817 Eisenach
Deutschland

Telefon: +49 (0)3691 88 67 277
Telefax: +49 (0)3691 85488229
E-Mail: service@radfahren-in-thueringen.info
URL: www.radfahren-in-thueringen.info

Thüringen

Sterntour Bad Langensalza 5 Tages-Tour I

Die liebevoll gestalteten und gepflegten Gärten und Parkanlagen in Bad Langensalza sind einer der schönsten Gründe, die einen Besuch dieser Stadt zu einem ganz besonderen Erlebnis werden lassen. Sie sind Orte der Ruhe und Besinnlichkeit, bieten aber auch spektakuläre und unauslöschliche Panoramen, an die sich jeder Besucher, gerne zurückerinnert. Die große Vielfalt der Gärten mit ihren unterschiedlichen Themen wie z.B. der Japanische Garten, der Rosengarten, das Arboretum, der Botanische Garten oder auch der Schlösschenpark bieten Erlebnis und Erholung in einem. Nicht nur die Bad Langensalzaer sondern auch viele ihrer Gäste von nah und fern lassen sich gerne zu  einem Spaziergang in diese bezaubernden Parklandschaften entführen.

Anreise täglich von April bis Oktober.

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise nach Bad Langensalza
2. Tag: Besuch Erfurts 45 km
3. Tag: Rundtour zur Unstrutquelle 49 km
4. Tag: Besuch des Nationalparks Hainich 20 km
5. Tag: Abreise oder Verlängerung


1. Tag: Eigenanreise nach Bad Langensalza
Herzlich willkommen in der Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza. Die Altstadt lädt anschließend zum Bummeln, Erholen und natürlich auch zum Feiern ein. Geschichte und Gegenwart schaffen eine unverwechselbare Atmosphäre und es ist schwer, sich nicht von den malerischen, engen Gassen und der Architektur der Gebäude verschiedener Epochen verzaubern zu lassen. Idyllische Cafés, Modegeschäfte, Galerien und Ausstellungen machen den Bummel durch die liebevoll sanierte Altstadt zu einem nachhaltigen Erlebnis.

2. Tag: Ins schöne Erfurt 45 km
Morgens geht es mit dem Zug nach Erfurt. Dort sehen Sie mittelalterliche Kirchen und Klöster, Patrizierhäuser, den Erfurter Dom und die Kärmerbrücke. Der Rückweg führt Sie entlang der Gera und Unstrut auf flachen Radwegen bis nach Bad Langensalza.

3. Tag: Rundtour zur Unstrutquelle 49 km
Nach kurzer Bahnfahrt beginnt Ihre Radtour an der Unstrutquelle. Es geht über eine imposante Eisenbahnbrücke nach Dingelstädt. Vorbei an Kloster und Großer Mühle geht es stetig bergab Richtung der Fachwerkstadt Mühlhausen. Besuchen Sie dort die historische Innenstadt und gewinnen Sie einen imposanten Überblick auf der begehbaren Stadtmauer.

4. Tag: Besuch des Nationalparks Hainich 20 km
Entdecken Sie die faszinierende und unberührte Landschaft des Nationalparks Hainich mit Besuch des Baumkronenpfades. Steigen Sie dem Urwald aufs Dach und folgen Sie anschließend dem Radweg durch das Naturschutzgebiet „Unstrutstal“. An dessen Pforte erwartet Sie eine Thüringer Bratwurst Rast; weiter geht es durch Unstrutauen, früheren Weinbergen, Laubwäldern und Steinbrüchen. Abreise oder Verlängerung Ihres Urlaubs in Thüringen.

5. Tag: Abreise oder Verlängerung

Leistungen
Preise
Reiseinfos