Veranstalter/ Anbieter:
Eurobike-Eurofun Touristik Eurobike-Eurofun Touristik


Mühlstraße 20
A-5162 Obertrum
Österreich

Telefon: +43 (0)6219 7444
Telefax: +43 (0)6219 8272
E-Mail: office@eurobike.at
URL: www.eurobike.at

Sachsen , Sachsen-Anhalt

Elbe-Radweg - Vom Florenz des Nordens in die Lutherstadt Wittenberg 7 - 9 Tages-Tour I

Wie ein Magnet zog die Elbe in Sachsen gute Baumeister an. Hier schufen sie barocke Prachtbauten und Lustschlösser für August den Starken. Sie gestalteten das mittelalterliche Ambiente der Porzellanstadt Meißen, erbauten Stück für Stück das Renaissancestädtchen Torgau oder die Lutherstadt Wittenberg.

Anreise: samstags und ab dem 22.04. täglich

Saison 1: 31.03. - 21.04.2018 | 01.10. - 13.10.2018

Saison 2: 22.04. - 27.05.2018 | 03.09. - 30.09.2018

Saison 3: 28.05. - 02.09.2018

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise nach Dresden
2. Tag: Sächsische Schweiz 45-90 km
3. Tag: Dresden - Meißen 25 km
4. Tag: Meißen - Riesa 35 km
5. Tag: Riesa - Torgau 45 km
6. Tag Torgau - Wittenberg 65 km
7. Tag Abreise

1. Tag: Anreise nach Dresden

Übergabe des Fahrrades (sofern gebucht) sowie wichtige Informationen für Ihre Radreise im Hotel. Anschließend Gelegenheit zu einem Bummel durch die barocke Altstadt Dresdens.

2. Tag: Sächsische Schweiz, ca. 45 - 90 km

Direkt entlang der Elbe führt der Radweg zum barocken Schloss Pillnitz und weiter elbaufwärts zu den schroffen Sandsteinfelsen des Elbsandsteingebirges. Es lohnt der kurze Aufstieg auf den Basteifelsen. Der Rückweg von Bad Schandau nach Dresden erfolgt entweder per Rad (ca. 90 km) oder mit der S-Bahn (ca. 45 km).

3. Tag: Dresden - Meißen, ca. 25 km

Die heutige Radtour verläuft im romantischen Elbtal entlang der sächsischen Weinberge vorbei an der Stadt Radebeul, die mit dem Namen Karl May eng verknüpft ist.

4. Tag: Meißen - Riesa, ca. 35 km

Am Elbufer führt der Weg noch ein Stück durch die nördlichsten Weinberge Deutschlands entlang der Sächsischen Weinstraße. Die heutige Übernachtung erfolgt in der Stadt Riesa.

5. Tag: Riesa - Torgau, ca. 45 km

Sie folgen der Elbe abwärts zum Elbstädtchen Mühlberg mit ehemaligem Zisterzienserkloster und der kursächsischen Postmeilensäule. Den Treblitzscher Baumpark mit Bäumen und Sträuchern aus 5 Kontinenten sollten sich botanisch Interessierte nicht entgehen lassen.

6. Tag: Torgau - Wittenberg, ca. 65 km

Die Schlösser Lichtenberg und Pretzsch markieren die Fahrt in Richtung Wittenberg. Angekommen in der Stadt, in der Martin Luther seine Thesen anschlug, haben Sie Gelegenheit, auf Spurensuche zu gehen

7. Tag: Abreise

Variante 8/7

7.Tag: Wittenberg - Dessau, ca. 30 km

Von Wittenberg geht es weiter elbabwärts. Schon nach wenigen Kilometern tauchen Sie ein in das Weltkulturerbe des Wörlitzer Gartenreiches – eine großzügige und reizvolle Parklandschaft aus dem 18. Jh. Dessau lockt mit den von Walter Gropius Mitte der 20er Jahre errichteten Bauhaus-Gebäuden mit ihren unverkennbaren funktionalen Stilelementen.

8.Tag: Abreise

Variante 9/8

8.Tag: Dessau - Magdeburg, ca. 70 km

Die heutige Etappe durch Elbauen und Biosphärenreservate. Sie passieren die sehenswerte, ehemalige Salzstadt Schönebeck und können in Bad Salzelmen das älteste Soleheilbad Deutschlands besuchen. Die Stadt Magdeburg mit dem berühmten Dom ist heute einer der bedeutendsten Binnenhäfen Ostdeutschlands.

9.Tag: Abreise

Leistungen
Preise
Reiseinfos
Segment-ID: 126
12.05.2015