Veranstalter/ Anbieter:
velotours Touristik velotours Touristik


Bücklestraße 13
78467 Konstanz
Deutschland

Telefon: +49 (0)7531 98280
Telefax: +49 (0)7531 982898
E-Mail: info@velotours.de
URL: www.velotours.de

Bayern

Main-Radweg Teil 1: Nürnberg - Würzburg 7 Tages-Tour I

Highlights der Reise

  • höchster Radgenuss mit vielen unvergesslichen Eindrücken
  • Nürnberg - moderne Stadt mit mittelalterlichem Flair
  • UNESCO-Welterbe-Stadt Bamberg


Anreise vom 08.04. bis 09.10.18 täglich möglich

© Fotos: Bamberg Tourismus & Kongress Service, Stadt Ochsenfurt, Touristik-Arbeitsgemeinschaft GbR

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise nach Nürnberg
2. Tag: Nürnberg – Bamberg 67 km
3. Tag: Bamberg – Haßfurt 37 km
4. Tag: Haßfurt – Volkach 54 km
5. Tag: Volkach – Marktbreit/Ochsenfurt 38/45 km
6. Tag: Marktbreit/Ochsenfurt – Würzburg 21/28 km
7. Tag: Abreise


1. Tag: Nürnberg

Individuelle Anreise nach Nürnberg. Nutzen Sie die verbleibende Zeit für eine Besichtigung der traditionsreichen Stadt mit ihrem mittelalterlichen Flair.

2. Tag: Nürnberg – Bamberg, ca. 67 km
Sie radeln heute zunächst am Ufer der Regnitz entlang nach Erlangen. Weiter geht es entlang des Main-Donau-Kanals Richtung Forchheim. Höhepunkt des Tages ist das oberfränkische Bamberg, das sich zwischen sieben Hügeln an der Regnitz ausbreitet. Die historische Altstadt Bambergs wurde 1993 vollständig zum Weltkulturerbe erklärt.

3. Tag: Bamberg – Haßfurt, ca. 37 km
Am Vormittag haben Sie noch ausreichend Zeit zu einer Stadtbesichtigung. Die ehemalige Fischersiedlung und das malerische alte Brückenrathaus gehören zu den berühmtesten Wahrzeichen der Stadt. Sie verlassen die Gefilde „Bierfrankens“ und gelangen ins „Weinfränkische“. Entlang des Mainufers erreichen Sie das beschauliche Städtchen Haßfurt, Ihr heutiges Tagesziel. Es lohnt sich, die Stadtpfarrkirche mit interessanten Figuren von Tilman Riemenschneider zu besichtigen.

4. Tag: Haßfurt – Volkach, ca. 54 km
Über Schweinfurt gelangen Sie zur Volkacher Mainschleife. Das Weinstädtchen Volkach gilt als Inbegriff fränkischer Lebensfreude. Der Marktplatz mit seinem typisch fränkischen Renaissance-Rathaus lädt zu einem Besuch ein.

5. Tag: Volkach – Marktbreit/Ochsenfurt, ca. 38/45 km
Die Route führt in das lebendige Städtchen Kitzingen, welches den ältesten Weinkeller Deutschlands besitzt. Ein Höhepunkt ist der historische Ort Marktbreit, der mit seinen Gassen und Bürgerhäusern zu den schönsten Orten der Region zählt. Auch das Rathaus in Ochsenfurt ist besonders sehenswert.

6. Tag: Marktbreit/Ochsenfurt – Würzburg, ca. 21/28 km
Aufgrund der kurzen Tagesetappe haben Sie noch ausreichend Zeit, die Barockstadt Würzburg zu besichtigen. Die Aussicht von der Festung Marienberg, die Wallfahrtskirche „Käppele“, die Alte Mainbrücke – was immer Sie sich in Würzburg ansehen, die Stadt wird Ihnen unvergesslich in Erinnerung bleiben.

7. Tag: Individuelle Abreise

Leistungen
Preise
Reiseinfos
Segment-ID: 126
12.05.2015