Veranstalter/ Anbieter:
Austria Radreisen Austria Radreisen


Joseph-Haydn-Straße 8
A-4780 Schärding
Österreich

Telefon: +43 (0)7712 55110
Telefax: +43 (0)7712 4811
E-Mail: office@austria-radreisen.at
URL: www.austria-radreisen.at

Bayern , Wien

Der Donauradweg – von Passau nach Wien 8 Tages-Tour I

Erleben Sie den Donauradweg und kreuzen Sie Spuren, die seit Generationen von besonderen Gästen befahren wurden. Jahrzehntelange Partnerschaften mit den Donau-Betrieben haben maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die Gäste hier ganz besonders wohlfühlen. Denn Austria Radreisen ist der erste Anbieter von Radurlauben am Donauradweg – seit mittlerweile mehr als 30 Jahren.

Highlights der Reise
-- Radeln am bekanntesten Radweg Europas – ausgezeichnet als  ADFC-Qualitätsroute!
--Malerische Orte, sanfte Landschaften und österreichische Kulinarik
-- Schlögener Schlinge, Kulturmetropole Linz und Schloss Greinburg
-- Stift Melk, Wachauer Wein und Kunstmeile Krems
--Donau-Card inklusive
--Gültig für alle 3 Kategorien: Fast alle Unterkünfte sind entlang der Donau und in den Orten zentral gelegen. Auch zum Radweg ist die Lage sehr gut. Bei uns übernachten Sie NICHT fernab der Donau und bei uns erwartet Sie auch KEINE Berg- und Talfahrt zu Ihrer Unterkunft!


Anreise

Täglich vom 01. A pril bis 31. Oktober
Saison 1: 01.04. - 07.04. und 23.10. - 31.10.
Saison 2: 08.04. - 12.05. und 18.09. - 22.10.
Saison 3: 13.05. - 17.09.

© Fotos: Passau Tourismus e.V., Tourismusvervand Grein

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise nach Schärding
2. Tag: Schärding – Passau – Oberes Donautal 30 – 58 km
3. Tag: Oberes Donautal - Linz 50 – 65 km
4. Tag: Linz – Ardagger/Grein 50 – 65 km
5. Tag: Ardagger/Grein – Wachau 50 – 68 km
6. Tag: Wachau – Raum Traismauer/ Tulln 54 – 76 km
7. Tag: Raum Traismauer/Tulln – Wien 36 – 64 km
8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Grundvariante (8 Tage/7 Nächte):

1. Tag: Schärding/Passau
Individuelle Anreise entweder in die Barockstadt Schärding am Inn oder in die Drei-Flüsse-Stadt Passau. Bitte unbedingt Übernachtungswunsch bei der Buchung angeben!

2. Tag: Oberes Donautal (ca. 30 - 58 km)
Ab Schärding radeln Sie dem Innradweg entlang bis nach Passau, wo Sie die größte Domorgel der Welt besichtigen können. Weiter östlich wartet der nächste Höhepunkt, das Stift Engelszell, dem einzigen Trappistenkloster Österreichs auf Sie. Wer will kann  ab Passau auch ein Stück mit dem Schiff zurücklegen (Mitte April bis Anfang Oktober; in Eigenregie).

3. Tag: Linz (ca. 50 - 65 km)
Heutiges erstes Highlight ist die Schlögener Donauschlinge, wo der Granit den Fluss zu einer extrem engen Schleife zwingt. Bei Aschach weitet sich das Tal und Sie  durchradeln das fruchtbare Eferdinger Becken. Das barocke Stift Wilhering lädt zur Rast, bevor Sie dann Linz erreichen. Übernachtung direkt in Linz bzw. bei Kat. C teils auch in Ottensheim.

4. Tag: Ardagger/Grein (ca. 50 - 65 km)
Hinter Linz durchqueren Sie wieder ländliche Orte und Regionen. In Mauthausen erinnert die KZ-Gedenkstätte an ein schwarzes Kapitel in der Geschichte. Das  Schifferstädtchen Grein lockt seine Besucher mit dem Schloss Greinburg, dem ältesten Stadttheater Österreichs und dem Schifffahrtsmuseum. Übernachtung in Ardagger/Grein bzw. bei Kat. C teils auch in Wallsee.

5. Tag: Wachau (ca. 50 - 68 km)
Durch den wildromantischen Strudengau fahren Sie in die alte Römerstadt Ybbs. Hier beginnt die sanfte Landschaft des Nibelungengaus und schon von weitem erblicken Sie die Wallfahrtskirche Maria Taferl, die das Donautal überragt. In Melk sollten Sie das Benediktinerkloster besichtigen und die idyllischen Wachauorte laden zur Rast. Übernachtung in der Region zwischen Maria Taferl und Spitz.

6. Tag: Raum Traismauer/ Tulln (ca. 54 - 76 km)
Heute erleben Sie den wohl schönsten Teilabschnitt Ihrer Reise, die malerische Wachau. Vorbei an smaragdgrünen Rebstöcken gelangen Sie nach Dürnstein. Wer will, kann heute auch ein Stück per Schiff durch die Wachau zurücklegen (Mitte April bis Mitte Oktober; in Eigenregie). Sehenswert ist die Kremser Altstadt mit ihren Arkadenhöfen und barocken Bürgerhäusern. Bald erreichen Sie Ihr Etappenziel im Raum Traismauer/Tulln. Übernachtung teils auch in Krems (am nächsten Tag dann ca. 76 km nach Wien, kann auf Wunsch per Bahn in Eigenregie abgekürzt werden).

7. Tag: Wien (ca. 36 - 64 km)
Kurz vor Wien verengt sich das Tal noch einmal, die Donau tritt durch die Wiener Pforte am Rande des Wiener Waldes und geleitet Sie über Klosterneuburg in die  Weltstadt Wien, berühmt für seine Kaffeehauskultur und seine zahlreichen  Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie die Stadt bei einer Fiakerfahrt und lassen Sie die Reise mit einem gemütlichen Abend beim Heurigen ausklingen. Der Gepäcktransport endet grundsätzlich in Wien.

8. Tag: Individuelle Abreise
Gerne buchen wir für Sie Zusatznächte in Wien oder auch unser Wien-Paket, sowie eine Stadtrundfahrt per Rad.

Leistungen
Preise
Reiseinfos
Segment-ID: 126
12.05.2015