Veranstalter/ Anbieter:
Wikinger Reisen Wikinger Reisen


Kölner Str. 20
58135 Hagen
Deutschland

Telefon: +49 (0)2331 904743
Telefax: +49 (0)2331 904704
E-Mail: mail@wikinger.de
URL: www.wikinger.de

Bayern , Wien

Donau-Radweg 9 Tages-Tour I

Der Donau-Radweg ist der Klassiker unter den Fern-Radwegen in Europa und mit Sicherheit einer der Schönsten. Von Passau aus, wo die Flüsse Ilz und Inn in die Donau münden, radeln Sie vorbei an der Donauschlinge bei Schlögen bis nach Österreich hinein. Dort erwarten Sie kleine Städte mit hervorragend erhaltenen Altstadtkernen, wie Krems oder Grein, sowie zahlreiche prächtige Burgen und Schlösser. Die Weinhänge der Wachau (UNESCO-Weltkulturerbe) begleiten Sie auf dem letzten Stück der Radtour nach Wien, in die "Hauptstadt der Musik".

  • Der Radtourenklassiker von Passau nach Wien
  • Schlögener Schlinge, Strudengau und Weinhänge der Wachau
  • Genuss & Kultur am Wegesrand: Linzer Torte und Stift Melk
  • Österreich: Individuelle Radreise von Ort zu Ort


Gäste-Tipp

von Richard H. aus Windeck:
Eine gelungene Radtour, die uns sehr gefallen hat. Besonders zu erwähnen sind die unterschiedlichen Landschaften entlang der Donau, von tief eingeschnittenen Bergen über sich öffnende Landschaften, zuerst mit Obstbäumen, dann Weinanbau und zum Schluss Auenlandschaften. Eine reizvolle wechselhafte Landschaft. Die täglichen Tour-Entfernungen sind gut durchdacht und die Hotels liegen grundsätzlich zentral. Selbst in Wien war mit der U-Bahn innerhalb 10 Minuten der Stephansplatz zu erreichen. Unsere 1. Radtour und wirklich, es passte alles. Vielen Dank an Wikinger und die gut durchdachte Planung.

Wikinger-Tipp

Wir empfehlen Ihnen eine Zusatznacht am Ende Ihrer Radreise in Wien, um die österreichische Hauptstadt an der Donau ausgiebig zu entdecken. Die Altstadt Wiens erzählt noch heute von der prunkvollen Historie als Zentrum eines riesigen Kaiserreiches!

Fotos: Donau Niederösterreich/Haider, OÖ Tourismus

Anreise täglich vom 24. März bis 13. Oktober 2018

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise nach Passau
2. Tag: Donauschlinge 41 km
3. Tag: Linz 55 km
4. Tag: Grein 59 km
5. Tag: Maria Taferl 35 km
6. Tag: Krems/Wachau 50 km
7. Tag: Tulln 43 km
8. Tag: Wien 40 km
9. Tag: Abreise oder Verlängerung


1. Tag: Willkommen in Passau!
Anreise nach Passau. Am Abend Informationsgespräch und Radübergabe im Starthotel.

2. Tag: ca. 41 km, Donauschlinge
Individuelle Besichtigung der 3-Flüsse-Stadt Passau, gelegen an Donau, Inn und Ilz. Sehenswert ist der barocke St. Stephans Dom mit der größten Domorgel der Welt. Zu empfehlen ist auch eine Stadtrundfahrt per Schiff. Anschließend radeln Sie über Obernzell und Engelhartszell zur Schlögener Schlinge. Übernachtung in Schlögen/ Umgebung.

3. Tag: ca. 55 km, Linz
Auf dem Donau-Radweg fahren Sie entlang der Schlögener Schlinge und genießen die Aussicht auf die grünen Hänge. Vorbei an Kaiserau und dem Schloss Starhemberg in der Nibelungenstadt Eferding geht es in die Kulturstadt Linz. Dort sollten Sie sich am Ende dieser Etappe in einem Kaffeehaus mit einem Stück der Original Linzer Torte belohnen. Übernachtung in Linz.

4. Tag: ca. 59 km, Grein
Von Linz führt Sie der Donau-Radweg weiter ins romantische Enns, die älteste Stadt Österreichs, mit ihrem hohen Renaissance- Stadtturm auf dem Hauptplatz. Entlang der Donau radeln Sie nach Grein. Übernachtung in Grein/Umgebung.

5. Tag: ca. 35 km, Maria Taferl
Durch den schönen Strudengau fahren Sie nach Persenbeug mit seinem imposanten Schloss. Auf einer Anhöhe liegt die Wallfahrtskirche von Maria Taferl mit ihren zwei weithin sichtbaren Barockkuppeltürmen. Übernachtung in Maria Taferl/Marbach.

6. Tag: ca. 50 km, Krems/Wachau
Zunächst radeln Sie nach Melk, wo Sie die berühmte Abtei besichtigen können. Von hier aus geht es durch die Wachau, eine der schönsten Flusslandschaften Europas mit steilen, terrassenförmig angelegten Weinbergen und romantischen Dörfern. Danach radeln Sie weiter nach Dürnstein, wo die gleichnamige Ruine zum Besuch einlädt. Übernachtung in Krems.

7. Tag: ca. 43 km, Tulln
Die Weinhänge der Wachau begleiten Sie in das Tullnerfeld, einem Gebiet, das durch breite Donauauen und historische Sehenswürdigkeiten gekennzeichnet ist. Sie erreichen die Römerstadt Tulln mit schönen Bürgerhäusern und zahlreichen Wasserspielen in der Altstadt. Übernachtung in Tulln.

8. Tag: ca. 40 km, Wien
Vorbei an Klosterneuburg, das inmitten der malerischen Landschaft des Wienerwaldes und der Donauauen liegt, radeln Sie hinein ins "goldene Herz" Österreichs, in die Walzerstadt Wien. Die Etappenlänge lässt Ihnen viel Zeit für eine ausgiebige Stadtbesichtigung. Übernachtung in Wien.

9. Tag: Auf Wiedersehen!
Rückreise ab Wien per Bahn. Per Bus inkl. eigener Räder gegen Aufpreis nach Passau, bitte bei Buchung anmelden.

Leistungen
Preise
Reiseinfos
Segment-ID: 126
12.05.2015